die übliche Spiegelfrage

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R ab Modelljahr 2021.

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon ventus28 » 01.07.2021, 21:19

ts.schneider hat geschrieben:Hier mal Bilder mit den Lenkerendspiegeln, zur Befestigung habe ich die originalen Schrauben verwendet

Servus,

über Geschmack lässt sich bekanntermassen trefflich diskutieren, aber des erinnert doch stark an ein Hirschgeweih… :D

VG
ventus28
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.03.2014, 15:26
Wohnort: 83674
Motorrad: S1000r 2014/2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon advance28 » 01.07.2021, 21:33

ventus28 hat geschrieben:
ts.schneider hat geschrieben:Hier mal Bilder mit den Lenkerendspiegeln, zur Befestigung habe ich die originalen Schrauben verwendet

Servus,

über Geschmack lässt sich bekanntermassen trefflich diskutieren, aber des erinnert doch stark an ein Hirschgeweih… :D

VG


:D :D :D ThumbUP
Benutzeravatar
advance28
 
Beiträge: 136
Registriert: 05.05.2012, 21:56
Motorrad: S1000R '21

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon LukasH. » 01.07.2021, 21:45

OliveR hat geschrieben:
S1000R_2021 hat geschrieben:Okay, Danke. ThumbUP

Dann warte ich erstmal noch auf die von BMW. winkG


Habe gerade erfahren, dass die BMW-Lenkerendenspiegel wohl länger dauern werden. Stand heute (28.06.21) sind sie für meinen Freundlichen noch nicht einmal bestellbar.

Ich versuche es auch mit den Tec-Bike Lenkergewichten + Spiegel. Danke für den Tipp an D-L!

Die Preise für die Spiegel selbst scheinen mir Durchschnitt, 35,- pro Lenkergewicht...naja Hauptsache kurze Lieferzeit. scratch



https://www.leebmann24.de/catalog/produ ... 161542964/

Ich würde sagen das dürften die Originalen Lenkerendenspiegel sein
LukasH.
 
Beiträge: 13
Registriert: 27.05.2021, 08:41
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon p-john » 01.07.2021, 23:05

Mit dem Hirschgeweih muss ich zustimmen. Verstehe den Sinn dieser Hebelschützer eh nicht, man fährt ja jetzt im Straßenverkehr nicht so oft wenige Millimeter nebeneinander her cofus

Das sind die originalen Spiegel, ja, aber auch dort nicht lieferbar.


Für die Interessierten. Ich bin in Kontakt mit Desmoworld getreten, da die Firma hier um die Ecke von mir ist. Sie bekommen von mir die Maße der Lenkerenden und werden entsprechende Lenkerenden mit M10 Verschraubung und Spiegelaufnahme in ihr Produktsortiment mit aufnehmen. Werde auch mein Bike zur Verfügung stellen, falls hier noch weitere Produkte entwickelt werden sollen.

Ich halte euch mal auf dem Laufenden, ob und was sich hier die kommende Zeit entwickelt. ThumbUP
Benutzeravatar
p-john
 
Beiträge: 48
Registriert: 07.02.2021, 23:58
Motorrad: S1000R '21

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Revan » 02.07.2021, 14:42

Besser ein stolzer Hirsch als ein trauriger Dackel mit Hängeohren winkG
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 739
Registriert: 23.01.2015, 15:10
Motorrad: Streetfighter V4S

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon J@S1000R » 02.07.2021, 15:37

ts.schneider hat geschrieben:Hier mal Bilder mit den Lenkerendspiegeln, zur Befestigung habe ich die originalen Schrauben verwendet


Welche Schlüsselweite hast du für Schrauben des Tankrucksacks benutzt?
Ja ich weiß anderes Thema aber der kam heute und ich verzweifle gerade :roll:
J@S1000R
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.06.2021, 19:08
Motorrad: S1000R

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon ts.schneider » 02.07.2021, 16:54

Für die Schrauben vom Tankrucksack habe ich eine 9 mm Nuss genommen. Hat aber nicht 100% gepasst ist sicher Zoll. Es ging aber.
ts.schneider
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2021, 17:55
Motorrad: GSR 750

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 09.07.2021, 09:30

ventus28 hat geschrieben:Servus,

über Geschmack lässt sich bekanntermassen trefflich diskutieren, aber des erinnert doch stark an ein Hirschgeweih… :D

VG


Okay, dann eben Hirsch.
Sieht immer noch besser aus als die originalen Mickey-Maus-Ohren. winkG
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Kruegereger » 25.07.2021, 23:13

Ich habe mir die Mo.view flight von Motogadget angebaut. Sehr hochwertige Spiegel ohne Glas. Vibrationen gehen , ab 120 wird es etwas verschwommen aber vieeel besser als bei den Originalen. Ich habe die Halterungen von Mototgadget genommen, perfekt
Kruegereger
 
Beiträge: 56
Registriert: 27.05.2015, 16:30
Motorrad: S1000R

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Bootsmann » 26.07.2021, 11:20

Genau die habe ich auch montiert. Kann die reduzierten Vibrationen bestätigen.
Dateianhänge
IMG_3467 (1).jpeg
Ego sum, qui sum
Benutzeravatar
Bootsmann
 
Beiträge: 11
Registriert: 06.06.2021, 17:36
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R/21 R9T/Scramb

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 26.07.2021, 13:10

Hallo Zusammen,
ich hab auch die Mo.view Flight dran.
Maße fur das Distanz-Stück:
Screenshot_20210726-130535.png

Und so sieht es dann aus und funktioniert bestens:
DSC_1121.JPG
DSC_1121.JPG (65.39 KiB) 464-mal betrachtet

DSC_1119.JPG
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Kruegereger » 30.07.2021, 21:28

EBDDFD4B-349F-44EC-8BA4-A7269DC7F31C.jpeg
EBDDFD4B-349F-44EC-8BA4-A7269DC7F31C.jpeg (46.58 KiB) 391-mal betrachtet


Die Mo.view mit den Adaptern von Motogadget
Kruegereger
 
Beiträge: 56
Registriert: 27.05.2015, 16:30
Motorrad: S1000R

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Unnamed » 09.08.2021, 16:16

Servus.

Also Rizoma nervt mich so langsam. Vor 4 Wochen die Namic Street Spiegel durch den Händler bestellt. Da hies es 3 Wochen. Bis heute nichts da und man kann mir keinen Liefertermin nennen. Klare 6. Sollen sie Ihren Mist behalten. Kann mir nicht vorstellen, das so viele bereit sind 500,- Euro für einen Satz Spiegel auszugeben, aber gut.

Hab mal umgeschaut. BMW bietet sehr schöne Spiegel an, die meiner Meinung nach auch gut zu meinem Frästeilepaket passen würden. Nur sind die eben nicht passend angegeben für die S1000R angegeben.
Ich habe die Montageanleitung mal beigefügt, wo die Schraubenlängen und Durchmesser beschrieben sind. Sollte doch eigentlich passen, oder? cofus
Eventuell hat es damit zu tun, das die Spiegel zu nah einander stehen und man dadurch zuviel von seinem eigenen Körper sehen würde.
Bei Wunderlich gibt es jedoch eine Spiegelverbreiterung.

Hier Basteln ja einige von Euch. Meint Ihr das funktioniert?
Dateianhänge
Spiegel Montage.pdf
(496.79 KiB) 9-mal heruntergeladen
Spiegelverbreiterung.png
Spiegel.png
Unnamed
 
Beiträge: 28
Registriert: 16.06.2021, 20:54
Motorrad: S 1000 R (MY 2021)

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 09.08.2021, 16:37

Also ich hatte ein Problem mit der Sicht nach hinten.
Und die Lenkerendenspiegel von BMW passen nicht mit den Handguards des Frästeile-Pakets.

Deshalb hab ich auf Mo.view Flight von Motogadget umgestellt.
Bin vollends zufrieden. ThumbUP
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon hora2014 » 09.08.2021, 18:46

Hallo,
habe die Rizomaspiegel "4D" in schwarz mit SW-Motech Adaptern montiert wie bei allen meinen Maschinen,
funktioniert einwandfrei, Sicht ok und kaum Vibrationen.
Zum Probieren jetzt die BMW-Spiegel aus dem Frästeilepaket bestellt,
gemäss der Anleitung dürfte die Montage kein Problem sein, werde berichten.
Allerdings bleiben ich dann die Rizomaspiegel übrig, gebe ich dann evtl. ab.
Gruss Horst
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 248
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000XR, R1250RS

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - ab Modelljahr 2021



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste