BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Das Unterforum zur Superbike-WM Basis der S 1000 RR,
der BMW M 1000 RR.

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon s4mir20 » 09.05.2022, 17:26

Schack hat geschrieben:Darf ich kurz aus gegebenem Anlass fragen, ob der hohe Ölverbrauch beim Kringelbetrieb auftritt oder auch schon bei normalem Straßenverkehr?


von 2600 Gesamt KM 1000KM Einfahren 1600 KM nur Landstraße

Ich denke mit Rennstrecke hätte die M noch mehr Öl gesoffen.
s4mir20
 
Beiträge: 56
Registriert: 15.05.2018, 10:03

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon krulli#10 » 10.05.2022, 13:16

s4mir20 hat geschrieben:Ich denke mit Rennstrecke hätte die M noch mehr Öl gesoffen.


Eben nicht. Ein Vorredner hier hat es doch schon beschrieben... Wenn der Motor kalt ist, dann "rutscht" Öl mit durch. Wenn er richtig auf Temperatur ist, dann denen sich die Kompressions- u. Abstreifringe aus und dichten den Brennraum richtig ab. Der Ölverbrauch geht dadurch zurück.

Das war schon immer eine Tuning-Maßnahme, die Reibung im Motor (hier Kolben an Zylinderwandung) so klein wie möglich zu machen. Das erreicht man unter anderem, indem man einen Ring weglässt und von den Maßen her so auswählt, dass es bei Betriebstemperatur (heiß) passt.

Und der Vergleich mit der RSV hinkt... da steckt doch bestimmt ein 1.100ccm - Motor drin :?
Benutzeravatar
krulli#10
 
Beiträge: 681
Registriert: 17.01.2011, 21:08
Motorrad: S1000RR K46+K67

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Viper » 10.05.2022, 16:14

…nur das von diesen Tuning „Vorteilen“ für den MRR Treiber nichts übrig bleibt ;-)
Die MRR ist ein reines Hommologations-Moped. Keine der von uns gemessenen MRR drückte mehr als die SRR.
Weder im Serientrimm noch mit Akra-Voll, Race Filter und Mapping.

Unsere deutschen Software-Spezis haben identisch gemessen. Das ist, sagen wir mal…sehr ernüchternd ;-)

Wir hatten MRR, welche in Mugello innert 1,5 Tagen 1,3 Liter Öl genommen haben. Und die hatten Temperatur :-)

Die S ist durch die M noch lange nicht ausrangiert

Lieber Gruss

Paolo
...der welcher "noch" nicht durch die Zeit reisen kann ;-)
Benutzeravatar
Viper
 
Beiträge: 266
Registriert: 01.02.2010, 17:39
Wohnort: Woman Field ;-)
Motorrad: S1RR

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Stratos-Schorsch » 10.05.2022, 21:23

Wer hat Zugang zum Teilekatalog der M?

Dort mal bitte die Teilenummern des Kolbens mit Ringe vergleichen von Modell 2021 zu Modell 2022!

Man kann auch BMW fragen, warum in diesem Bereich optimiert wurde! Also sollte der erhöhte Ölverbrauch dort bekannt sein!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2535
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon der Mark » 10.05.2022, 21:35

Stratos-Schorsch hat geschrieben:Wer hat Zugang zum Teilekatalog der M?

Dort mal bitte die Teilenummern des Kolbens mit Ringe vergleichen von Modell 2021 zu Modell 2022!

Man kann auch BMW fragen, warum in diesem Bereich optimiert wurde! Also sollte der erhöhte Ölverbrauch dort bekannt sein!

Gruß Jörg

Der etwas erhöhte Ölverbrauch ist bekannt und wurde von BMW auch kommuniziert, zumindest mir gegenüber.

Ich werde das -die nächsten Tage steht ein 3 Tages Termin an- beobachten und einmal genau mir anschauen.

LG Mark
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 725
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Jesse///M » 16.05.2022, 17:41

Guten Tag liebe MRR Piloten.
Update zum neuen 2022 Motor.
890km eingefahren null Öl gebraucht.
An alle die denken Ölverbrauch ist normal bei 2 Kolbenringen glaubt nicht alles was BMW euch erzählt es geht auch anderst.

werde nun 1000km machen mit höheren Drehzahlen und berichten.winkG
Jesse///M
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.04.2022, 09:15
Motorrad: BMW M1000RR 21

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Stratos-Schorsch » 16.05.2022, 17:56

Hast du einen neuen Motor bekommen oder das 21er Modell gegen ein 22er Modell gewandelt?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2535
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon der Mark » 17.05.2022, 21:26

Ölverbrauch 3 Tage Rennstrecke (350km) waren knapp 300ml, Schauglas ganz oben bündig, nach 3 Tagen etwas oberhalb der Mitte und 300ml nach gefüllt. Für mich für Rennstrecke absolut ok.

LG Mark
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 725
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Jesse///M » 02.06.2022, 22:10

Habe nun 1000km nach dem Einfahrservice hinter mir..gemischt mehrere Passstrassen in der Schweiz und Maxspeed (309KM/H laut Tacho)Fahrten auf der Autobahn!

Ölverbrauch 100ml was absolut normal ist.
Motorwechsel ist fast ein muss für alle die noch eine 2021 haben.

Werde jetzt noch am Weekend auf die Rennstrecke 2 Tage gehen und dann nochmals den Rennstrecken Verbrauch berichten. ThumbUP
Jesse///M
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.04.2022, 09:15
Motorrad: BMW M1000RR 21

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Jo_66 » 03.06.2022, 17:17

Jesse///M hat geschrieben:Habe nun 1000km nach dem Einfahrservice hinter mir..gemischt mehrere Passstrassen in der Schweiz und Maxspeed (309KM/H laut Tacho)Fahrten auf der Autobahn!

Ölverbrauch 100ml was absolut normal ist.
Motorwechsel ist fast ein muss für alle die noch eine 2021 haben.

Werde jetzt noch am Weekend auf die Rennstrecke 2 Tage gehen und dann nochmals den Rennstrecken Verbrauch berichten. ThumbUP



Habe ebenfalls ca. 100ml/1000km. Absolut normaler Wert.
Jo_66
 
Beiträge: 46
Registriert: 16.04.2022, 10:18
Motorrad: M1000RR

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Jesse///M » 05.06.2022, 15:04

300km Rennstrecke Motor läuft brutal auf der Geraden kaum ein Gegner (fahre in der schnellsten Gruppe) Bremse braucht eventuel noch eine bessere Kühlung sonst alles top am Bike.
Ölverbrauch eigentlich kaum messbar sagen wir mal 50ml. :clap:
Jesse///M
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.04.2022, 09:15
Motorrad: BMW M1000RR 21

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon KimiR07 » 11.06.2022, 09:48

Jesse///M hat geschrieben:Guten Tag liebe MRR Piloten.
Update zum neuen 2022 Motor.
890km eingefahren null Öl gebraucht.
An alle die denken Ölverbrauch ist normal bei 2 Kolbenringen glaubt nicht alles was BMW euch erzählt es geht auch anderst.

werde nun 1000km machen mit höheren Drehzahlen und berichten.winkG


Ja BMW hat da in der Hinsicht auch nachgearbeitet gegenüber dem 21er
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 224
Registriert: 05.02.2019, 18:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon BrokenlegsRR » 16.08.2022, 21:06

Ahoi liebe M Fahrer! Ich bin dabei am überlegen ob ich das Teil verkaufen soll oder nicht, ich bekomme voll die Krise. :ahh:
Hier dann mal meine Geschichte aus Luxemburg. Neue M1000RR am 05/2022 bekommen, 1000KM eingefahren (Strasse)! Erste Inspektion in der Werkstatt, dann 908KM gefahren: Strasse, 1x Spa Francorchamps (ein Tag) und 1x Mettet gefahren(ein Tag). Ölstand im Schauglas überprüft: zu niedrigen Stand. Nach langem hin und her bekam BMW aus Luxemburg (Benelux) einen sogenannten "Brief" von BMW aus Deutschland und mir wurde Buchstäblich erklärt dass die M1000RR bis 5000KM einen höheren Verbrauch an Öl haben kann scratch .
Ich sollte das dann so im Auge behalten und alles notieren (Die Menge an Öl beim nachfüllen und Kilometerstand notieren). Da ich in dem Bereich absolut Null Ahnung habe und der Verkäufer nochmals auf mich zukam um mir zu sagen dass auf die M die Werksgarantie im Falle eines Schadens haften würde(Das was ich ja nicht will!)und ich mir keine Sorgen machen muss, da dachte ich mir "ok". Hatte mir noch in der Werkstatt Öl besorgt, ging nach Hause und füllte 0,15L Öl nach. Ölstand im Schauglas wurde nachher überprüft und stand im Schauglas in der Mitte. Kilometerstand 1908KM. Bin am Wochenende mit Freunden in den Vogesen gewesen und bin seitdem keine Rennstrecke mehr gefahren und sehe da! Zu Hause angekommen, Ölstand im Schauglas überprüft: zu niedrigen Stand :ahh: Kilometerstand 2606KM.Da läuft doch etwas ganz gewaltig verkehrt oder?? Hatte nie sowas gehabt mit ne Streetfighter848, Superduke R oder die Ninja 1000rr :shock: :shock: :shock: Bin echt Enttäuscht von BMW :( :( Was würdet ihr tun??
Benutzeravatar
BrokenlegsRR
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.08.2022, 19:51
Motorrad: M1000RR

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon Neo2005 » 16.08.2022, 21:41

BrokenlegsRR hat geschrieben:Ahoi liebe M Fahrer! Ich bin dabei am überlegen ob ich das Teil verkaufen soll oder nicht, ich bekomme voll die Krise. :ahh:
Hier dann mal meine Geschichte aus Luxemburg. Neue M1000RR am 05/2022 bekommen, 1000KM eingefahren (Strasse)! Erste Inspektion in der Werkstatt, dann 908KM gefahren: Strasse, 1x Spa Francorchamps (ein Tag) und 1x Mettet gefahren(ein Tag). Ölstand im Schauglas überprüft: zu niedrigen Stand. Nach langem hin und her bekam BMW aus Luxemburg (Benelux) einen sogenannten "Brief" von BMW aus Deutschland und mir wurde Buchstäblich erklärt dass die M1000RR bis 5000KM einen höheren Verbrauch an Öl haben kann scratch .
Ich sollte das dann so im Auge behalten und alles notieren (Die Menge an Öl beim nachfüllen und Kilometerstand notieren). Da ich in dem Bereich absolut Null Ahnung habe und der Verkäufer nochmals auf mich zukam um mir zu sagen dass auf die M die Werksgarantie im Falle eines Schadens haften würde(Das was ich ja nicht will!)und ich mir keine Sorgen machen muss, da dachte ich mir "ok". Hatte mir noch in der Werkstatt Öl besorgt, ging nach Hause und füllte 0,15L Öl nach. Ölstand im Schauglas wurde nachher überprüft und stand im Schauglas in der Mitte. Kilometerstand 1908KM. Bin am Wochenende mit Freunden in den Vogesen gewesen und bin seitdem keine Rennstrecke mehr gefahren und sehe da! Zu Hause angekommen, Ölstand im Schauglas überprüft: zu niedrigen Stand :ahh: Kilometerstand 2606KM.Da läuft doch etwas ganz gewaltig verkehrt oder?? Hatte nie sowas gehabt mit ne Streetfighter848, Superduke R oder die Ninja 1000rr :shock: :shock: :shock: Bin echt Enttäuscht von BMW :( :( Was würdet ihr tun??


nachfüllen winkG
Neo2005
 
Beiträge: 369
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2016

Re: BMW M1000RR Ölverbrauch Vergleich.

Beitragvon BrokenlegsRR » 17.08.2022, 09:05

Ja klar, ist die einfachste Lösung :lol:
Benutzeravatar
BrokenlegsRR
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.08.2022, 19:51
Motorrad: M1000RR

VorherigeNächste

Zurück zu BMW - M 1000 RR - M1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Uli L aus D und 4 Gäste