M1000RR Rennstreckenumbau

Das Unterforum zur Superbike-WM Basis der S 1000 RR,
der BMW M 1000 RR.

M1000RR Rennstreckenumbau: Rennverkleidung Empfehlung?

Beitragvon Jo_66 » 21.06.2022, 20:08

Ich plane in den kommenden Monaten den Umbau auf eine Rennverkleidung. Nach enigen schlechten Erfahrungen hinsichtlich Passform bei meinen zurückliegenden Rennumbauten, frage ich nun nach einem Tipp bzgl. einer gut passenden Rennverkleidung für die M1000RR.
Jo_66
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.04.2022, 10:18
Motorrad: M1000RR

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon physionix » 09.09.2022, 10:10

Ganz klar die von Alpha racing, kostet zwar etwas mehr, passt aber perfekt und ist qualitativ hochwertig.
physionix
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.04.2021, 10:45
Motorrad: s1000rr ´20

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Jo_66 » 10.09.2022, 08:23

physionix hat geschrieben:Ganz klar die von Alpha racing, kostet zwar etwas mehr, passt aber perfekt und ist qualitativ hochwertig.

Danke für den Tipp
Jo_66
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.04.2022, 10:18
Motorrad: M1000RR

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 22.09.2022, 11:39

Ich melde mich mal zum Thema hier -denn ich denke das ist genau der richtige Fred -auch wenn hier vom Tuning der überflüssigen Pfunde die Rede ist -aber das ist ein anderes Thema an dem wir natürlich auch verschärft arbeiten. Wie ja alle mitbekommen haben fahre ich ja die M1000RR und die hat diverse Probleme. Das Motorrad steht derzeit beim Händler und die 12-Points Problemliste wird abgearbeitet. Aber was nützt es mir wenn die wieder den gleichen Serienscheiß anbauen der einfach nicht funktioniert! Aus diesem Grund spekuliere ich auf einen Rennstreckenumbau (da sind wir nun beim Thema) mit Inkaufnahme Garantieverlust und keine Versicherungsschutz. Eine Standard S1000RR würde besser funktionieren und kostet wesentlich weniger.

Die Frage:
Wer baut mir die M1000RR fachmännisch um?
Neumann habe ich gefunden, BMW Bietet Race-Support -bauen Die auch um?
Baut Alpha-Racing um?

Modifikation:
Anderes Federbein, das Serienfederbein der M ist undicht und Pumpt und funktioniert unzufrieden. Habe alles an Einstellungen ausprobiert- keine Abhilfe. Hier stellt sich die Frage ob ÖHLINS oder Wilbers.
Gabel.
M Race Calibration Kit.
Akra komplett
Prüfstandsmessung vor und nach dem Umbau.
Gruß Steini
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4925
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Jo_66 » 22.09.2022, 16:08

Alpha-Racing und SKM führen Umbauten durch. Ebenso Fa. Neumann.
Jo_66
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.04.2022, 10:18
Motorrad: M1000RR

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 22.09.2022, 17:38

Aller besten Dank für die Infos…
Ich habe mich erkundigt und muss hier mal folgendes berichten. Verwundern tut es mich, das hier keiner was in der Richtung anspricht -vielleicht falsche Ansprechpartner? Keine „über den Tellerrand Kucker“ oder war/bin ich zu blöd….
Ich habe ja nun einige Probleme mit meiner M1000RR wie bekannt und erkundige mich nach Verbesserungen. Da schau ich auf der Internetseite von BMW M1000RR nach Individualisierungen und lande hier:
https://www.bmw-motorrad.de/de/models/sport/m1000rr/accessories.html
dann hier:
https://www.bmw-motorrad.de/de/models/sport/m1000rr/accessories.html
und dann hier:
https://www.motorsport.bmw-motorrad.com/de/race-support/elektronik-downloads.html
mit offiziellem Link zu alpha Racing -auf der BMW-Seite!!
O.k., Mail geschrieben und Problematik geschildert.
Prompt klingelt nach einer halben Stunde mein Telefon! Alpha Racing am Apparat!
Die fragten mich, warum Mein Freundlicher mich nicht auf alpha verwiesen hat! Bsp. Problem Vorderradbremse: kaum baut man die Bremskolben von alpha ein und schon funktioniert die Bremse!
Zum Thema Federbein kam die Aussage: das funktioniert einfach nicht!!!
Nun kommts: Nach Frage Rennstreckenumbau und Garantie: alpha racing verkauft Rennstreckenmotorräder die komplett von denen aufgebaut werden mit Garantie!!!
Eine M1000RR Rennstreckenmotorrad von alpha kostet fast das gleiche wie die M1000RR bei BMW! Und es sind funktionierende Teile verbaut!
Das Bedeutet alles was ich jetzt investiere zahle ich on top! Wenn ich meine M dort hinbringen möchte das sie funktioniert wie die von alpha zahle ich noch mal richtig drauf!
Die Problematik wurde mir fom Techniker nicht als Einzelfall bestätigt…
An meiner BMW gekauft beim freundlichen werden nun nicht funktionierende Teile gegen neue auch nicht funktionierende Teile ersetzt -CRAZY!!!
Die Verlinkung „Individualisierung M1000RR“ auf der BME-Seite zu alpha:
https://racebike.alpharacing.com/product/racebike-stk-m/
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4925
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon JörgN. » 22.09.2022, 19:54

Fahre die normale... Passt aber auch. Hab akra komplett aber leider etwas laut. Hab trotz DB Eater hier und da Ärger. Die Pillen fahren akra Krümmer und Dominator Auspuff. Soll gut funktionieren.

Fahrwerk hab ich kein ddc und muss definitiv an der Gabel was machen. Bin zu schwer. Carthridge oder nur Federn wechseln ist die Frage.... Federbein finde ich das originale erstmal brauchbar und nicht unbedingt notwendig

Da bei mir im Winter ABS rausfliegt werde ich nicht abstimmen sondern rs2e ran lassen.

Alles schwierig und keiner gibt groß Infos Preis
JörgN.
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.12.2018, 13:40
Motorrad: S1000rr

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Heli » 22.09.2022, 20:27

Steini__22 hat geschrieben:Nun kommts: Nach Frage Rennstreckenumbau und Garantie: alpha racing verkauft Rennstreckenmotorräder die komplett von denen aufgebaut werden mit Garantie!!!
Eine M1000RR Rennstreckenmotorrad von alpha kostet fast das gleiche wie die M1000RR bei BMW! Und es sind funktionierende Teile verbaut!
Das Bedeutet alles was ich jetzt investiere zahle ich on top! Wenn ich meine M dort hinbringen möchte das sie funktioniert wie die von alpha zahle ich noch mal richtig drauf!
Die Problematik wurde mir fom Techniker nicht als Einzelfall bestätigt…
An meiner BMW gekauft beim freundlichen werden nun nicht funktionierende Teile gegen neue auch nicht funktionierende Teile ersetzt -CRAZY!!!
Die Verlinkung „Individualisierung M1000RR“ auf der BME-Seite zu alpha:
https://racebike.alpharacing.com/product/racebike-stk-m/


Nur falls du es übersehen hast, die Preise von alpha sind Netto, exkl. MWSt. da musst du nochmal 19% draufrechnen.

Dann kommst bei der RC-STK-M auf 47.000€ ist zwar Preis/Leistung noch immer sehr gut, aber von der M beim Händler (Liste 33.000) doch ein bisschen weg.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 733
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 22.09.2022, 22:10

Ich hab mal "gerechnet":

Bild

Noch Fragen?
mindestens 10.000 Schleifen draufzahlen!

Nach 5 wöchiger Wartezeit nach Mail München:

...Wir teilen Ihnen an dieser Stelle jedoch mit, dass unser technischer Außendienst bereits über den Fall informiert ist.

Wir werden Ihren Fall gemeinsam mit den Kollegen der Niederlassung XXX besprechen und die weitere Vorgehensweise zusammen mit unserem zuständigen Außendienst-Mitarbeiter abstimmen.

Zum gegebenen Zeitpunkt werden sich die Kollegen von der Niederlassung XXX mit Ihnen in Verbindung setzen und die weitere Vorgehensweise besprechen.



ich hoffe die entscheidenden Personen lesen hier mal mit und machen sich Gedanken....

Gruß popcorn :bier: Steini -jemand auf dem Oktoberfest?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4925
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Neo2005 » 23.09.2022, 18:51

Klar ist das nachrüsten kostspieliger aber war für Dich von Anfang an klar, dass Deine M ein reines Ringbike werden soll oder hast Du das erst kürzlich ins Auge gefasst? Ersteres wäre dann sicher ärgerlich, zweiteres Äpfel und Birnen und so... scratch

Jetzt lass die mal nachbessern und dann sieh weiter. Als reines Ring Mopped find ich die M zu teuer zum wegschmeißen, das weißt Du aber selbst winkG
Neo2005
 
Beiträge: 339
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2016

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Jesse///M » 25.09.2022, 10:43

Ich fahre in Brün eine 2.08 tief und das mit originaler M1000RR.
Für Hobby reicht das finde ich.
Verbessern werde ich noch Bremse und Federbein im Winter.
Jesse///M
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.04.2022, 09:15
Motorrad: BMW M1000RR 21

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Pepic-Motorsport » 25.09.2022, 11:46

[quote="Steini__22"]Ich hab mal "gerechnet":

Bild

Noch Fragen ?
[quote]
Ja ich.
Warum sind in deiner Rechnung die fehlenden Teile der RC-STK-M zur Serien M1000RR nicht mit aufgeführt ?
Original M Verkleidung, Schloßsatz, Auspuff Anlage, Fahrwerk, Fußrasten, Lenker und alles andere was noch umgebaut wird.
Oder gibt es die Teile noch mit dazu?
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1240
Registriert: 09.04.2012, 22:48
Motorrad: S1000RR

Vorherige

Zurück zu BMW - M 1000 RR - M1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast