M1000RR Rennstreckenumbau

Das Unterforum zur Superbike-WM Basis der S 1000 RR,
der BMW M 1000 RR.

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon krulli#10 » 27.10.2021, 19:08

Da ich eine der ersten ausgelieferten K67 aus 06/2019 habe, ist das mit der Garantie inzwischen hinfällig. Die hatten damals "nur" 2 Jahre. Ich kann inzwischen damit machen, was ich will...
Benutzeravatar
krulli#10
 
Beiträge: 624
Registriert: 17.01.2011, 20:08
Motorrad: S1000RR K46+K67

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon der Mark » 27.10.2021, 20:41

Stratos-Schorsch hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:2021 war ich immer in der schnellsten Gruppe unterwegs -verblasen haben mich hauptsächlich das YARD-Team und Wilbers IDM



Steini, die YART und Wilbersfahrer sind Lichtjahre von dir entfernt, aber vor dir :mrgreen:

Deine Zeiten hab ich vor Jahren schon mit ner Serien-HP4 in Assen gefahren, dafür braucht es keine M.

Aber mittlerweile bin auch ich zu alt u. zu fett für solche Schw...vergleiche neenee

Zylinderselektive Abschaltung der TC bekommste bei RS2E für 850 €, inklusive der anderen Feinheiten!

Gruß Jörg


du bist fettgeworden? was ist los? Rentnerlotterleben? ;-)
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 705
Registriert: 08.03.2014, 15:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Stratos-Schorsch » 27.10.2021, 21:51

Noch nicht ganz Mark :mrgreen:
Paar Monate muss ich noch, dann beginnt die passive Altersteilzeit, die Gage fließt dann noch 3 Jahre weiter ThumbUP

Für meine Verhältnisse zu fett, aber noch nicht 3stellig :!:

Und ja, bekommst die PN per Handy winkG

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2373
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 25.11.2021, 12:48

Hat hier jemand im Forum die M1000RR für Rennstrecke modifiziert?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4851
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon ToTTi » 25.11.2021, 20:54

Markus#79 hat geschrieben:
krulli#10 hat geschrieben:Das gibt es bei RS2e wesentlich günstiger...


Aber wie macht ihr das mit dem "Garantie-Fall" - bei den BMW Zubehörteilen ja kein Problem aber sonst......

Bei mir haben sie zwei Wochen lang geprüft ob nicht irgendwas verbaut oder geändert war was darüber hinaus geht. Hatte dann noch kurz mit dem BMWler aus Muc gesprochen der meinen Fall untersucht hat und der hat mir noch mal bestätigt, dass beim Auslesen meiner Daten natürlich sofort die Rennverwendung aufgefallen ist, was aber erst mal kein Problem ist da zulässig, und in diesem Zusammenhang jedoch ganz genau nachgeschaut wurde ob ich da nicht was gemacht habe/hatte bzw. später vertuscht.

Wie macht ihr das dann??? Ihr seid ja auch alle mit Garantie unterwegs bzw. noch recht neuen Maschinen.

EDIT: @Steini - wie schaut es denn mit dem Vid aus?


Nach einem Motorplatzer im letzten Jahr wurde bei meinem 16er Mopped das Steuergerät ausgelesen und natürlich der Rennstreckeneinsatz festgestellt. In Folge wurden Leistungen im Rahmen der Garantieverlängerung abgelehnt.
Benutzeravatar
ToTTi
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.04.2016, 16:41
Motorrad: S1000RR-MTT

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Markus#79 » 25.11.2021, 21:13

ToTTi hat geschrieben:
Markus#79 hat geschrieben:
krulli#10 hat geschrieben:Das gibt es bei RS2e wesentlich günstiger...


Aber wie macht ihr das mit dem "Garantie-Fall" - bei den BMW Zubehörteilen ja kein Problem aber sonst......

Bei mir haben sie zwei Wochen lang geprüft ob nicht irgendwas verbaut oder geändert war was darüber hinaus geht. Hatte dann noch kurz mit dem BMWler aus Muc gesprochen der meinen Fall untersucht hat und der hat mir noch mal bestätigt, dass beim Auslesen meiner Daten natürlich sofort die Rennverwendung aufgefallen ist, was aber erst mal kein Problem ist da zulässig, und in diesem Zusammenhang jedoch ganz genau nachgeschaut wurde ob ich da nicht was gemacht habe/hatte bzw. später vertuscht.

Wie macht ihr das dann??? Ihr seid ja auch alle mit Garantie unterwegs bzw. noch recht neuen Maschinen.

EDIT: @Steini - wie schaut es denn mit dem Vid aus?


Nach einem Motorplatzer im letzten Jahr wurde bei meinem 16er Mopped das Steuergerät ausgelesen und natürlich der Rennstreckeneinsatz festgestellt. In Folge wurden Leistungen im Rahmen der Garantieverlängerung abgelehnt.


War deine den komplett Original??? Meine war es und der Motorplatzer vor zwei Monaten bei mir wurde problemlos per Garantie abgewickelt. Allerdings ist diese Maschine wieder erst ein paar Monate alt gewesen und der Motor hatte gerade mal 5000 km runter. Der Rennstreckeneinsatz wurde bei mir zwar auch festgestellt bzw. haben wir auch kein Geheimnis daraus gemacht aber es war dennoch kein Problem - da alles Original. Nach meinem Kenntnisstand ist der Rennstreckenbetrieb zulässig wenn alles orig. ist bzw. max. nur BMW-Zubehörteile verbaut sind.
Markus#79
 
Beiträge: 100
Registriert: 29.08.2021, 09:58
Motorrad: S1RR / Monster 1200s

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 25.11.2021, 21:41

Mal blöde Frage:
Wie stellt der BMW-Händler einen Rennstreckeneinsatz fest wenn alles original ist!?!
Bei mir gabs mit den Bremsscheiben Probleme -nur weil mein Händler wusste das ich auf der Rennstrecke fahre -mit originale M- und hat das auch noch zu BMW kommuniziert nogo .
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4851
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Markus#79 » 25.11.2021, 21:59

Steini__22 hat geschrieben:Mal blöde Frage:
Wie stellt der BMW-Händler einen Rennstreckeneinsatz fest wenn alles original ist!?!
Bei mir gabs mit den Bremsscheiben Probleme -nur weil mein Händler wusste das ich auf der Rennstrecke fahre -mit originale M- und hat das auch noch zu BMW kommuniziert nogo .


Die Frage ist nicht blöd ;-)

Tatsächlich hängen die in der Werkstatt nur den Tester ran und BMW kann sich dann darüber einloggen und ruft halt Daten ab die der Händler nicht abrufen kann, bzw. kein Zugang hat. Aus den Daten kann man es dann schließen. Wenn se richtig gut sind können sie sogar den Kurs erraten hat mir ein BMWler gesagt :mrgreen:

Deswegen bin ich da auch ganz, ganz vorsichtig.
Markus#79
 
Beiträge: 100
Registriert: 29.08.2021, 09:58
Motorrad: S1RR / Monster 1200s

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 25.11.2021, 22:54

Hä? GPS wird nicht geloggt
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4851
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon krulli#10 » 25.11.2021, 23:05

Aber zum Bsp. der Volllast-Zyklus. Und wenn es etwa 10sec Volllast geht, dann Bremsdruck auf maximal, anschließend mit großer Schräglage rechts rum bei 8% Drossleklappe ein paar Meter, um danach wieder mit Volllast zu beschleunigen.... machts Klick?

...und so hat jede Strecke ihre Profile...

auf der Straße ist der Volllast-Anteil sehr gering. Da fährt man meist im Teillast-Bereich. Auch gebremst wird auf der Straße smoother, als on Track...
Benutzeravatar
krulli#10
 
Beiträge: 624
Registriert: 17.01.2011, 20:08
Motorrad: S1000RR K46+K67

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon ursjuerg » 25.11.2021, 23:21

Steini__22 hat geschrieben:Hä? GPS wird nicht geloggt

Ich könnte mir vorstellen, dass z. B. Drosselklappenstellungen oder Geschwindigkeiten oder ähnliches im zeitlichen Verlauf gespeichert werden.
Wenn dem so sein sollte so ist es vermutlich eher simpel ein solches Muster einer Rennstrecke zuzuordnen.
Gruss Urs
Ich fange morgens schwach an, aber dafür lasse ich mittags stark nach!
Benutzeravatar
ursjuerg
 
Beiträge: 705
Registriert: 21.08.2010, 13:59
Motorrad: S1000R 2018

Re: M1000RR Rennstreckenumbau

Beitragvon Steini__22 » 26.11.2021, 10:40

Tatsächlich hängen die in der Werkstatt nur den Tester ran und BMW kann sich dann darüber einloggen und ruft halt Daten ab die der Händler nicht abrufen kann, bzw. kein Zugang hat.


das ist erschreckend! Es wird ja sicherlich nicht das Fahrverhalten lebenslang aufgezeichnet -also ein Ringpufferspeicher wo irgendwann die alten Daten hinten weg fallen, oder? Und die Daten werden sicherlich nicht remanent gespeichert so wie die einzelnen Fahrmnodi etc. Kann man diesen Speicher mit z.B. GS911 löschen ähnlich wie sich auch die Adaptionswerte mit dem GS911 löschen lassen?

Das gehört ja nun nicht in diesem Tread
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4851
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Vorherige

Zurück zu BMW - M 1000 RR - M1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast