Schraubensets aus China

Alles womit man die S1000RR an dem Modelljahr 2019 an seine Anforderungen anpassen kann.

Schraubensets aus China

Beitragvon Pwarg » 22.01.2023, 18:08

Hallo zusammen

Würde gerne meine Verkleidungsschrauben austauschen, aber die von z.B. Pro Bolt sind mir zu teuer. Hat jemand schonmal Erfahrungen mit denen von Aliexpress gemacht? Werden anscheinend oft verkauft und haben gute Bewertungen. Da es sich ja um Verkleidungsschrauben handelt sind die ja auch keinem allzu grossen Druck ausgesetzt, also sollte es kein Problem sein dass die aus Aluminium sind.
Benutzeravatar
Pwarg
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2023, 13:04
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon RRwolli » 22.01.2023, 19:03

so ein Set kostet 15 €. Zu teuer?
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2384
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon Pwarg » 22.01.2023, 20:28

Also bei PB kostet z.B. das Verkleidungskit 270, was ich schon ganz schön viel finde

https://www.probolt-germany.com/stainless-steel-fairing-kit-bmw-s1000rr-fbm830ss/
Benutzeravatar
Pwarg
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2023, 13:04
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon RRwolli » 23.01.2023, 10:11

habe Verkleidungsscheibe gelesen, lag wohl an deinem Bildchen. Es gibt noch den Jäger, vielleicht ist der günstiger.
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2384
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon Pwarg » 23.01.2023, 11:13

ist etwas billiger aber immer noch jenseits der 100 für Aluminium Schrauben
Benutzeravatar
Pwarg
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2023, 13:04
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon papajo » 23.01.2023, 13:53

eloxierte Schrauben aus Alu vom Ali:

tja. Kommt auf die Qualität an. Wer hätte das gedacht. :mrgreen:

Da kannste Perch haben. Wenn das Material aneiander klebt. Aluschraube und das Gewinde am Motorrad (z.B. Tankabdeckung) mögen sich gerne und lassen sich schwer trennen.
Auch der Schraubenkopf ist "dickköpfig". Der "Weichere" gibt nach. :(
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1468
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: S1000R `15, XR K69


Re: Schraubensets aus China

Beitragvon hoschi » 23.01.2023, 16:59

@ pwarg.....puhhh...allein die beschreibung...
ich hätte bei der verwendung sorge, das mir die verkleidung abfällt...schon im stand...
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...

Never argue with an idiot, he will tear you down to his level and beat you with experience!
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 475
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: xr, z1

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon jtek » 23.01.2023, 18:11

Pwarg hat geschrieben:Also bei PB kostet z.B. das Verkleidungskit 270, was ich schon ganz schön viel finde

https://www.probolt-germany.com/stainless-steel-fairing-kit-bmw-s1000rr-fbm830ss/


Dein Link führt zu Edelstahlschrauben, nicht zu Aluschrauben. Die 269,09 € sind für das Set mit 43 schwarz verchromten Edelstahlschrauben. In "Natur" wären es nur 166,75 €.
Für die 270,- € kannst du in GB beim richtigen Lieferanten vermutlich einen Satz in Titan haben.

Zu den Aluschrauben:

Die China-Böller sind aus AW 6061. => ca. 290 N / mm²
Die vom Jäger aus AW 7075. => 540 - 600 N / mm²

Ist halt ein völlig anderes Material.

Solange die Schraube beim Zusammenhalten der Verkleidung nicht das schwächste Glied ist, sollte es gehen.
Ich hab die Teile an einigen Stellen auch im Einsatz, haben bisher alles gehalten. Nur muss man eben wissen, dass die nicht so stabil sind wie die hochwertigen aus AW7075. Daher leidet der Kopf, vor allem einer mit Innensechskant, beim Montieren/Demontieren wesentlich eher.
Gibt aber in China auch welche, die trittst du am besten direkt in die Tonne. Keine Ahnung, welche Legierung sie für diese Butterschrauben verwendet haben. Hatte ich auch schon.
Mehr Leistung erhöht meist nur den Grad der Überforderung.
jtek
 
Beiträge: 22
Registriert: 06.08.2022, 12:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon papajo » 23.01.2023, 19:13

Ich sehe das auch so.
Bisher habe ich leider viel "Qualitätsware" aus China bekommen.
Natürlich kommt das iphön und das Sumsung auch daher.
Ali hat aber auch viel Schrott.
Solang sich bei 299km/h (da reichen auch schon deutlich niedrigere km/h`s) nicht das Seiten- oder sonst irgend ein Verkleidungsteil verabschiedet und dem Hintermann durch das Visier schläg, alles chic.

Wenn die Schrauben nichts taugen, einfach weg schmeissen. popcorn
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1468
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: S1000R `15, XR K69

Re: Schraubensets aus China

Beitragvon Pwarg » 23.01.2023, 20:38

Ich denk mir eben auch das es für das Geld nichts gutes sein kann, andererseits sind es halt keine "sicherheitsrelevanten" Schrauben.
Wisst ihr zufällig noch welche ihr bestellt habt?
Benutzeravatar
Pwarg
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2023, 13:04
Motorrad: S1000RR 2020


Zurück zu RR - S 1000 RR - Zubehör - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast