Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Udtzo » 22.10.2018, 19:26

Zwei Gewindestangen durch die Achsen stecken, Ringösen (Ochsenaugen) aufschrauben, Spanngurt, fertig.
Gruß
Udo
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.05.2018, 19:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon RRwolli » 22.10.2018, 19:32

G.A.C.O. hat geschrieben:Also ich kann die Lösung von Lioncraft nur empfehlen. Funktioniert bei mir super und keine Angst mehr wegen den Federn.
Hier auf der Seite ist auch ein kurzes Video aber Wippe sollte man schon haben nach meiner Ansicht.
http://lioncraft.de/produkte/
Kann man auch über meinen Kumpel von bikes2speed beziehen.
https://www.bikes2speed.com/shop/AXfix-by-Lioncraft

Gruß
G.A.C.O.


sehr sportlich der Preis. Wieviele Sets hat dein Kumpel schon verkauft.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2323
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon G.A.C.O. » 22.10.2018, 22:22

RRwolli hat geschrieben:
G.A.C.O. hat geschrieben:Also ich kann die Lösung von Lioncraft nur empfehlen. Funktioniert bei mir super und keine Angst mehr wegen den Federn.
Hier auf der Seite ist auch ein kurzes Video aber Wippe sollte man schon haben nach meiner Ansicht.
http://lioncraft.de/produkte/
Kann man auch über meinen Kumpel von bikes2speed beziehen.
https://www.bikes2speed.com/shop/AXfix-by-Lioncraft

Gruß
G.A.C.O.


sehr sportlich der Preis. Wieviele Sets hat dein Kumpel schon verkauft.

Gruß
Wolfgang



Keine Ahnung. Kannst ihn ja mal anrufen und fragen. winkG

Gruß
G.A.C.O.
"Der schnellste Inder westlich des Ganges"
Benutzeravatar
G.A.C.O.
 
Beiträge: 530
Registriert: 04.11.2012, 22:00
Motorrad: S1RR 2015 S1R 2018

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Meister Lampe » 23.10.2018, 14:25

Udtzo hat geschrieben:Zwei Gewindestangen durch die Achsen stecken, Ringösen (Ochsenaugen) aufschrauben, Spanngurt, fertig.
Gruß
Udo


ThumbUP ... für hinten , Kosten von 14,-€

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3664
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Udtzo » 23.10.2018, 19:19

Nur für hinten? Mache ich vorn auch so :D
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.05.2018, 19:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon MarkusB » 29.10.2018, 13:47

Udtzo hat geschrieben:Nur für hinten? Mache ich vorn auch so :D


Hallo,

geht das auch wenn man die Spanngurte an den äußeren Ösen des Anhängers einhängt. Also in einem recht flachen Winkel die Gurte spannt, oder muss man dann im Anhängerboden(Plattformanhänger) zusätzliche Ösen anbringen um die Spanngurte möglichst senkrecht nah am Rad anzubringen?
MarkusB
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.11.2015, 14:13
Motorrad: S1000XR

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Udtzo » 29.10.2018, 15:32

@ MarkusB: Vorderrad steht bei mir in der Wippe. Bei Transport eines Motorrades (Schiene Mitte) habe ich eher nach außen abgespannt (45 Grad?), bei 2 Motorrädern (Schiene außen) eher senkrecht. Beides kein Problem.
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.05.2018, 19:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon MarkusB » 29.10.2018, 15:58

Ich habe auch eine Wippe. Werde mal versuchen was zu basteln und testen.

Vielen Dank für den Tip .
MarkusB
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.11.2015, 14:13
Motorrad: S1000XR

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon e-raser » 20.04.2022, 21:46

Pardon für die Leichen-Schändung dieses alten Themas, aber ich wollte kurz festhalten:
Hier wird eigentlich alles gesagt was man zum Transport einer S1000 so wissen oder beachten sollte, u. a.:
1) Beim klassischen Abspannen über die Federn zwecks DDC nur mit Zündung an Abspannen (hab grad mal probiert ohne Zündung die Vordergabel der XR zum Eintauchen zu bewegen: holla die Waldfee, da geht aber wenig bis gar nix)
2) Achs-orientierte Zurrsysteme wie Axfix oder Eil-Zurr umgehen das ganze Gabel-Thema, haben allerdings ihren Preis und die Hohlachsen müssen eben frei sein (sonst erstmal Achsprotektoren/Crash-Pads demontieren)
3) Wer will und kann, kann sich sowas selbst zusammen bauen wie hier ein paar Mal beschrieben

Kurz: Vielen Dank an alle Beitragenden hier, super Thema.

P.S.: In der letzten Anleitung der XR (1. Generation) von 2018 (HP-Style vorne abgebildet) steht es noch 1:1 genauso drin (maximal Einfedern). Wenn das das Service-Geschäft ankurbelt, wird’s schon seine Berechtigung haben… ;-)
  • Ich tanke nicht bei JET - denn sie zwingen alle Motorradfahrer zum Bezahlen den Helm abzunehmen. Auch in Corona-Zeiten nix dazu gelernt. Diese pauschale Diskriminierung im Kleinen befürworte ich nicht.
  • Wer BMWs nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte in Umlauf bringt, wird mit Honda nicht über 250 ccm bestraft.
Benutzeravatar
e-raser
 
Beiträge: 348
Registriert: 31.08.2018, 18:05
Motorrad: XR in BBB (Mj. 2019)

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon King-of-Rims » 30.05.2022, 11:42

Hier vielleicht nochmal ein kleines Update. Ich habe mittlerweile einen guten Kontakt zu einem Ing. aus der EW Abteilung bei BMW. Und da ich letzte Woche bei einem ADAC Training war, musste ich sie aufladen.

S1000R Euro 5 mit elek. Fahrwerk aus 2021.

Bei dem DDC muss die Zündung aus sein, da nur dann alle Ventile im Fahrwerk geöffnet sind. Gespannt werden darf Sie so maximal
70% vom gesamten Federweg. Sind bei der Single R 120 mm, also bis 85 mm darf man Sie in die Federn ziehen, und das ist auch
wirklich ausreichend. Bleiben 35 mm von der Kolbenstange sichtbar.

Vielleicht hilft das dem ein oder anderen. Hinten nutze ich einen Tyre-Fix.
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 237
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Saschmich » 09.06.2022, 11:15

1.jpg
1.jpg (31.71 KiB) 2066-mal betrachtet
so , ist über 2000 Km von mir getestet und für Top befunden.
Dateianhänge
4.jpg
4.jpg (38.29 KiB) 2066-mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (29.79 KiB) 2066-mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (30.2 KiB) 2066-mal betrachtet
Saschmich
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.03.2022, 13:45
Motorrad: S 1000 RR K67 22

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon XR42 » 08.08.2022, 20:37

Bombenfest ThumbUP
Dateianhänge
146E21DC-C2C8-45FC-833D-8D7A4D6E7A57.jpeg
XR42
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2022, 15:39
Wohnort: 85630 Grasbrunn
Motorrad: S1000XR, R1200C

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon hoschi » 09.08.2022, 09:01

ebenfalls in die wippe vorne rein und mittels m12 gewindestange mit 2 ochsen/augenmuttern,
die gewindestange mit schrumpfschlauch,
beide ochsenaugen vorne in die wippe, rechteckfuss, die mit m12 ochsenschrauben auf der siebdruckplatte fixiert ist.
hinten per die griffe oder das kleine dreiecksfenster unter der sitzbank.
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...

Never argue with an idiot, he will tear you down to his level and beat you with experience!
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 449
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: xr, z1

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Sternweich » 09.08.2022, 19:11

Funktioniert auch im normalen Anhänger.
Einmal von der Ostsee zum Gardasee und zur Eifel. Mit den Zurgurten vom FH welche für die Neu Fahrzeug Auslieferung benutzt werden. Haben nur keine CE Zertifizierung. cofus

Ich hatte auch gelesen, dass beim elektronischen Fahrwerk über dei Gabel mit Zündung An verzurrt werden sollte. Hatte es aber nicht getan. Erschließt sich mir nicht. Der Hintergrund m.E. Ist doch dass das Mopped bei Unebenheiten nicht ein und wieder ausfedern sollte. Also beim elektr. Fahrwerk federt nix mehr ein oder aus. Also ohne Zündung festgezurrt.
Kann mich natürlich auch irren scratch .

Gruß
Jens
Dateianhänge
F7515272-9E24-490E-92DB-156DBEBF2FDC.jpeg
Benutzeravatar
Sternweich
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.01.2022, 12:49
Wohnort: 18239
Motorrad: S1000R 2022

Re: Wie verzurrt Ihr Euer Bike auf dem Hänger?

Beitragvon Kajo » 09.08.2022, 19:26

Auszug aus meiner Bedienungsanleitung - Seite: 92

"Spanngurte nach unten spannen. Spanngurte hinten beidseitig am Halter der Soziusfußrasten befestigen und spannen. Alle Spanngurte gleichmäßig spannen, das Fahrzeug sollte möglichst stark eingefedert werden"

Von Zündung an oder aus steht da nichts.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2403
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste