Weisse Flecken an der Drosselklappe

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 11.09.2022, 10:47

Hallo Leute ,

Ich habe da mal eine technische Frage bzw. ein Problem . Mir ist aufgefallen das bei meiner Doppel R an der Drosselklappe und allgemein an der Abgasanlage ständig weisse Flecken vorhanden sind . Die Flecken lassen sich Problemlos wegwischen riechen auch nach nichts und sind nicht Ölig. Kühlmittelstand ist auch nicht großartig gesunken.

Daher nun zu meiner Frage ob jemand schonmal etwas ähnliches erlebt hat und mir da eventuell einen Tipp geben könnte , was das sein kann .

bmw dr.jpg
bmw dr.jpg (26.15 KiB) 1026-mal betrachtet


bmw aga.jpg
bmw aga.jpg (24.42 KiB) 1026-mal betrachtet



Danke schonmal im vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

Florian
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Stratos-Schorsch » 11.09.2022, 11:20

Das ist sehr wahrscheinlich Kühlflüssigkeit, kann von der Schnüffelbohrung Wasserpumpe kommen oder wurde aus dem Überlaufschlauch Ausgleichsbehälter rausgedrückt und ist deshalb fast ausschließlich auf der rechten Fahrzeugseite zu finden!

Wenn du die Suche oben rechts bemühst, findest du dazu etliche Beiträge.

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2494
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Stratos-Schorsch » 11.09.2022, 11:29

Noch etwas zur Info, der Kühlmittelstand sollte im kalten Kühler kontrolliert werden und NICHT im Ausgleichsbehälter!

Arbeitet der Kühlerverschluss 1,2 bar nicht mehr korrekt, nützt dir der Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter auch nichts.

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2494
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 11.09.2022, 11:50

Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Ich werde mich bemühen das nächste mal die Suchfunktion mehr zu benutzen. Mit dem Stichwort Schnüffelbohrung konnte man ja auch tatsächlich etwas mehr finden .

Ich bin aufjedenfall direkt zur Maschine gegangen und habe diese Bohrung überprüft . Tatsächlich ist es da leicht feucht!
Heisst dann wohl einmal Kühlmittelpumpe neu .

MfG Florian
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Stratos-Schorsch » 11.09.2022, 20:45

Aber gerne doch.

Die Dichtung gab es mal einzeln, ob es heute noch so ist kann ich nicht sagen.

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2494
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Fibbs500 » 12.09.2022, 07:20

Stratos-Schorsch hat geschrieben:Aber gerne doch.

Die Dichtung gab es mal einzeln, ob es heute noch so ist kann ich nicht sagen.

Gruß Jörg


Leebmann hat alles :lol: Schau mal hier: Link In der Auflistung müsste es nach meinem Verständnis die Nummer 3 sein. Wie immer ein Pfennigteil...

Bitte korrigiert mich, falls ich jetzt die falsche Dichtung gesucht hab scratch
Benutzeravatar
Fibbs500
 
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2022, 10:55
Wohnort: 96450 Landkreis Coburg
Motorrad: S1000RR 2015

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon tommi#44 » 12.09.2022, 09:15

... ausserdem ist das nicht die Drosselklappe(n), die sitzet wo anders :mrgreen:
Schlimmer geht immer und ganz schön wirds nie.....

Verbrauch: Bild
Benutzeravatar
tommi#44
 
Beiträge: 64
Registriert: 15.06.2020, 22:46
Wohnort: 76316 Malsch
Motorrad: S1000r

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 17.09.2022, 06:57

Fibbs500 hat geschrieben:
Stratos-Schorsch hat geschrieben:Aber gerne doch.

Die Dichtung gab es mal einzeln, ob es heute noch so ist kann ich nicht sagen.

Gruß Jörg


Leebmann hat alles :lol: Schau mal hier: Link In der Auflistung müsste es nach meinem Verständnis die Nummer 3 sein. Wie immer ein Pfennigteil...

Bitte korrigiert mich, falls ich jetzt die falsche Dichtung gesucht hab scratch




Also ich glaube man kann den Dichtsatz einzelnd erwerben , allerdings habe ich gelesen das dafür irgendwelche Lager ausgepresst werden müssen und das alles wohl garnicht so einfach sein soll :roll: , werde damit wenn es mal wieder trockener ist mal zum Händler fahren und die RR dort vorstellen.
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 17.09.2022, 07:00

tommi#44 hat geschrieben:... ausserdem ist das nicht die Drosselklappe(n), die sitzet wo anders :mrgreen:



da haste recht , ist die Abgasklappe oder ?
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Stratos-Schorsch » 17.09.2022, 11:27

Hellraisa hat geschrieben:
tommi#44 hat geschrieben:... ausserdem ist das nicht die Drosselklappe(n), die sitzet wo anders :mrgreen:



da haste recht , ist die Abgasklappe oder ?


Ja genau.

Die Dichtung der Schnüffelbohrung kannste erstmal selbst tauschen, ist ein handelsüblicher Kupferdichtring für eine Schraube M6, also außen 11mm mit 6,5er Loch oder 10mm außen und 6er Loch.

Wenn es dann nicht mehr raus tröpfelt ist doch erstmal gut, kostet nur paar Cent der Dichtring.

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2494
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 19.09.2022, 19:57

Stratos-Schorsch hat geschrieben:
Hellraisa hat geschrieben:
tommi#44 hat geschrieben:... ausserdem ist das nicht die Drosselklappe(n), die sitzet wo anders :mrgreen:



da haste recht , ist die Abgasklappe oder ?


Ja genau.

Die Dichtung der Schnüffelbohrung kannste erstmal selbst tauschen, ist ein handelsüblicher Kupferdichtring für eine Schraube M6, also außen 11mm mit 6,5er Loch oder 10mm außen und 6er Loch.

Wenn es dann nicht mehr raus tröpfelt ist doch erstmal gut, kostet nur paar Cent der Dichtring.

Gruß Jörg



Vielen Dank für den Tipp , das ist natürliche eine kostengünstige möglichkeit .

Aber ist es nicht so das die Schnüffelbohrung extra dafür gemacht ist das dort die Kühlmittelflüssigkeit austritt damit diese im falle einer Undichtigkeit nicht an die Lager der Pumpe gelangt oder verstehe ich da was falsch ?


Gruß Florian
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Weisse Flecken an der Drosselklappe

Beitragvon Hellraisa » 19.09.2022, 21:10

Hier nochmal der Ort an dem es undicht ist . Es befindet sich direkt unter der Pumpe .

Mit freundlichen Grüßen

Florian
Dateianhänge
Resizer_16636144425471.png
Benutzeravatar
Hellraisa
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.09.2022, 17:55
Motorrad: BMW S1000RR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste