Metzeler Sportec M9RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon DanXR » 01.03.2021, 21:09

Habe mich jetzt auch für den M9RR entschieden. Bin auch mal gespannt, die ersten 200Km fuhren sich schon vielversprechend.

Bild
mfg
Daniel
DanXR
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.12.2020, 08:42
Motorrad: BMW XR 2016

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2021, 10:31

Pappnase hat geschrieben:Hab mir gerade einen Satz geordert. Bin gespannt, ober wirklich länger hält als der M7RR. Den hat es ganz schön wegradiert!
Ich werde berichten.

Bei mir hielt der M7RR länger als der M9RR
M7 4400 Legal (4700)
M9 2900 Legal
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1221
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 02.03.2021, 13:11

Mein M9 ging auch schneller zu Ende wie der M7.
3300km
Dateianhänge
IMG_20200922_143725869Re.jpg
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon zap13 » 02.03.2021, 20:47

Nur zum Verständnis. Wenn über Legal gesprochen wird, bedeutet das, dass die geringste Profiltiefe, egal wo am Reifen gemessen wird nicht weniger als 1,6 mm beträgt, richtig?
Danke fürs Feedback und Grüsse,
Peter
Benutzeravatar
zap13
 
Beiträge: 19
Registriert: 12.12.2019, 20:10
Motorrad: S 1000 R

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 03.03.2021, 08:57

zap13 hat geschrieben:Nur zum Verständnis. Wenn über Legal gesprochen wird, bedeutet das, dass die geringste Profiltiefe, egal wo am Reifen gemessen wird nicht weniger als 1,6 mm beträgt, richtig?
Danke fürs Feedback und Grüsse,
Peter


Nein, obwohl das LEGAL wäre.
Ich meine den "Indikator" der ja bekanntlich bei 0,8mm ist und von so ziemlich jedem Polizisten tolleriert wird.
Wenn ich bei 1,6mm wechseln würde, könnte ich alle 2 Wochen zum Reifendealer arbroller
Am Bild ein Bridgestone RS11 ! Klebstoff vom feinsten ! ThumbUP
Dateianhänge
AA800RS11 2200km Fazer.jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1221
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Fraher4866 » 09.03.2021, 23:44

Hey Leute,
Wie macht ihr das bloß, dass ihr die Reifen so ab radiert?

Solche Reifen habe ich nur auf der Rennstrecke gesehen und auch hin bekommen.

Wenn ich das mit der XR auch brauche, wird das echt teuer in einem JAHR! scratch
Benutzeravatar
Fraher4866
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.11.2020, 12:15
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 10.03.2021, 00:11

Fraher4866 hat geschrieben:Hey Leute,
Wie macht ihr das bloß, dass ihr die Reifen so ab radiert?

Solche Reifen habe ich nur auf der Rennstrecke gesehen und auch hin bekommen.

Wenn ich das mit der XR auch brauche, wird das echt teuer in einem JAHR! scratch


Rechts befindet sich ein MFG !
Mulifunktionsgriff.
Da stellst du ein : SPASS-BENZINVERBRAUCH-LAUTSTÄRKE-REIFENVERSCHLEISS und WIE SCHNELL ES DIE LANDSCHAFT AN DIR VORBEIZIEHT: winkG
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1221
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Meister Lampe » 11.03.2021, 20:31

Fraher4866 hat geschrieben:Hey Leute,
Wie macht ihr das bloß, dass ihr die Reifen so ab radiert?

Solche Reifen habe ich nur auf der Rennstrecke gesehen und auch hin bekommen.

Wenn ich das mit der XR auch brauche, wird das echt teuer in einem JAHR! scratch


Es ist ganz einfach , früher als ich auch immer zu digital gefahren bin war ein Schlappen nach 1800 km weg und sah grausam aus , heute erreiche ich mit den Reifen doppelt soviel Kilometer und bin flotter unterwegs , da gibt es Fahrtrainings die zeigen woran es liegt und was manche Fahrer falsch machen , abgerubbelt heißt nicht unbedingt schnell , sondern sehr digitales Handeln auf dem Schrubber ... ;-)

Also mach dich nicht verrückt , fahr locker weiter und lass den Reifen rollen , dafür wurde er gebaut ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3554
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 12.03.2021, 00:43

Ja genau rund fahren da hält der Reifen länger und wird auch auf der ganzen Lauffläche benutzt!
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Pappnase » 13.03.2021, 19:56

Heute mal die ersten ernsthaften Kilometer (ca. 150 an der Zahl) mit dem M9RR runtergeschrubbt. Anfangs noch etwas verhalten aber dann immer mehr Richtung „Normalbetrieb“. 1cm Angstrand hat er noch - was vor allem einem Gemisch aus Skepsis wegen niedriger Asphalttemperatur und spätwinterlich bedingter Angst vor Restsplit und ähnlichem Unbill auf der Straße geschuldet ist.
Ich selber merke jetzt nicht wirklichen einen großen Unterschied zum M7RR, den ich vorher drauf hatte. Klar, dass nun das etwas kippelige Fahrverhalten weg ist. Das führe ich aber auf den V-förmig abgefahrenen Alt-Vorderreifen zurück - ein Schicksal, das dereinst auch den M9RR-Vorderreifen ereilen wird.
Vorläufiges Fazit: Das Vertrauen zu dem Reifen hat sich über die 150 km heute erfreulicherweise voll eingestellt - am Vertrauen an den grippmäßigen Zustand der Straße, arbeite ich noch.
Pappnase
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.01.2020, 14:49
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Neubi » 14.03.2021, 14:45

Hallo,
welchen Reifendruck fahrt ihr auf der S1000R und dem M9RR? cofus

Vielen Dank
Neubi
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2021, 09:28
Wohnort: 92690
Motorrad: S1000R 2017

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Maxell63 » 14.03.2021, 15:12

was spricht Deiner Meinung gegen 2.5/2.9 ?
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1335
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Fafnir » 14.03.2021, 18:20

Die 2,5/2,9 stammen aus der ETRTO, eine Art europäischer Normvorschrift für die Reifengröße bei voller Beladung.

Es gab da mal einen Cartoon von Holger Aue zum Thema Fahrwerkseinstellung, wo ein zierliches Mädchen vor einem stattlichen Ehepaar auf professionelle Einstellung ansteht.

Ähnliches gilt wohl auch für den Luftdruck, wobei da jeder Reifen unterschiedlich auf Druckänderungen reagieren wird, je nach Karkasse. Von daher kann ich es zum einen nachvollziehen, etwas mit dem Luftdruck zu spielen, als auch den Fragesteller, der gerne auf Erfahrungen anderer zugreifen möchte.

ThumbUP
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 967
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon gstrecker » 14.03.2021, 19:23

Wow Hans, der Lockdown hat Dir gut getan. Bist so nett geworden.....
gstrecker
 
Beiträge: 433
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon RolandG » 14.03.2021, 21:30

Nach rund 1500km vermute ich das er keine 3000tkm durchhalten wird :( ansonsten ein genialer Reifen
Luftdruck 2,3/2,4 vorne und 2,7/2,8 hinten

20210105_140933.jpg
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 172
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2020

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast