Metzeler Sportec M9RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 24.06.2020, 22:53

Ist das dann ein Garantiefall? So richtig vertrauen habe ich jetzt nichtmehr. Links ist es umlaufend aber nicht durchgängig rechts eher punktuell. Ich fahre links Kurven aber auch schneller wie rechts rum.
Ich fahre eigentlich auch recht gleichmäßig und eher in einem höheren Gang als möglich. Hat jetzt um die 2T drauf.
Michael hast du eine Ansprechperson bei Metzler? Hatte schon mit den K3 Probleme mit Risse die waren aber Quer und nicht längs.
Nette Grüße
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 24.06.2020, 23:00

Die Aktion mit der Wunderlich Tasche ist übrigens bis zum 30.06 verlängert.
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Baumty » 25.06.2020, 05:10

Welche Aktion ?
Benutzeravatar
Baumty
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.06.2019, 05:49
Wohnort: Castrop-Rauxel
Motorrad: S1000 R Bj 2017

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon InfirmieRR » 25.06.2020, 06:22

https://promotion.metzeler.com/tyres/de ... 1587412149
Mein M9 hat diese komischen Streifen bisher nicht,funzt wunderbar,bin gespannt auf die Laufleistung
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 486
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 04.07.2020, 15:02

Habe eine Nachricht von Metzeler wegen meine Rillen bekommen.
"Hallo Herr X,
Vielen Dank für das senden der Fotos.
Soweit auf den Fotos zu erkennen, handelt es sich hierbei um das zeitweilige sichtbar werden eines bestimmten Produktionsprozesses.
Durch dieses innovative Verfahren wird eine gleichbleibende Performance über die gesamte Reifenlauffläche und Lebensdauer gewährleistet.
Dieses hin und wieder auf der Oberfläche entstehende Erscheinungsbild ist ein optisches Merkmal und wird durch die weitere Nutzung unauffälliger.
Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass diese Beurteilung nur auf die von Ihnen gelieferten Bildern beruht und nicht als verbindlich angesehen werden kann.
Für eventuelle weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
T.X"
Auf die Nachfrage warum dieses optische Merkmal nicht bei allen M9 auftritt sondern nur bei sehr wenige bekam ich leider keine Antwort. Wahrscheinlich hat er keine Antwort. Ich denke das da in der Produktion was schiefgelaufen ist! Wie gefährlich das jetzt für mich ist kann ich nicht einschätzen. Geschwindigkeit über 180 werde ich mit dem beschädigten Reifen vermeiden.
Nette Grüße
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Martin-Bike » 04.07.2020, 20:48

Ich hatte das beim M7 mal ,und von Metzeler eine ähnliche Antwort bekommen.
Hab den Reifen zu Ende gefahren und keinerlei Probleme damit gehabt


Sehr geehrter Herr XXXXX

vielen Dank für Ihr Schreiben und das Einsenden der Fotos. Die zu erkennenden umlaufenden Vertiefungen zeigen den herstellungsbedingten Materialverlauf. Diese können sichtbar werden, wenn ein Motorradreifen bis zum Bereich der Reifenschulter genutzt wird und hohe Seitenkräfte (sehr zügige Kurvenfahrten) wirken. Diese optische Veränderung der Oberfläche unseres Reifens, der entwickelt wurden um eine maximale Performance zu liefern, ist nur ästhetischer Natur und hat keine negativen Auswirkungen auf die Leistungsmerkmale des Reifens.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir alleine anhand von Bildern und vor einer Untersuchung der Bereifung keine verbindliche Aussage über Ursachen oder eventuelle Qualitätsmängel tätigen können. Gerne können wir die Bereifung im Auftrag Ihres Händlers überprüfen.
Dateianhänge
IMG_1154.JPG
IMG_1152.JPG
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 187
Registriert: 17.11.2017, 20:13
Motorrad: 1000RR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon InfirmieRR » 08.07.2020, 09:57

Ich selbst war 2012 mal auf ner Werksbesichtigung bei Metzeler mit paar Leuten aus dem Firebladeforum und wir sind damals auch durch die Produktion geführt worden.
Da konnte man sehen,dass die dünne Kautschukstreifen auf die Karkasse dicht an dicht aufgewickelt haben,meines Erachtens sieht man da evtl minimale Lufteinschlüsse,die dann mit der Zeit wieder sichtbar werden oder beim weiteren abfahren des Gummis wieder verschwinden.
Ich persönlich denke nicht,dass es wirklich bedenklich ist oder zu einem Problem führt bezüglich Grip,deswegen würde ich den Reifen nicht in Frage stellen,das haben ja scheinbar nur vereinzelte Exemplare.
Wer sich unsicher ist reklamiert ihn bei Metzeler,es wird ja dann sicher ne Lösung angeboten werden.
Hier im Video ab Minute 8:10 sieht man das mit den dünnen Streifen.
https://youtu.be/SRcP6QUASbA
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 486
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Meister Lampe » 08.07.2020, 19:53

Gestern in Assen 17 Grad war mal wieder Tag der Erleuchtung nach einigen Turns ... ;-) , der Asphalt ist neu in Assen und am Besten mit einem Super Reifenbild und noch lange nicht an seiner Temperaturgrenze , glänzte der M9RR ...
super Schlappen ... ThumbUP

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3554
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 09.07.2020, 14:24

Wenn die Rillen nur vereinzelte Exemplare trifft ist wohl was in der Produktion schiefgelaufen!
Wer weiß wie es im inneren des Reifens aussieht. Könnte doch z.B. sein das sich noch eine größerer Lufteinschluß besteht und sich dadurch vielleicht ein Teil des Belages löst.
Reklamiert habe ich den Reifen ja. Antwort siehe oben. Erneute Nachfrage lief ins leere. Soviel zum Kundenservice Metzler! Ich hatte schon mit den K3 eine starke Querrille. Der TÜV Prüfer wollte mir dazumal keinen TÜV mehr geben. Entäuschen finde ich auch das diese Rille schon beim M7 vereinzelt auftritt. Ich denke das Metzeler nicht sorgfälltig genug mit den Problemen oder Produktionsschwankungen umgeht. Jeder Reifenentwickler oder Qualitätsprüfer bei Metzeler würde sich doch über so ein Rillenreifen freuen um den Problem auf der Schliche zu kommen.
Der M9 ist mit Sicherheit kein schlechter Reifen aber für mich ist er ein umgelabelter M7. Ich merke keinen Unterschied zum M7.
Folgendes Phänomen ist mir aufgefallen (war auch beim M7 so). Wenn man den Reifen z.B. eine Stunde nur mit max. 40° belasten dann rutschter etwas in der ersten Kurve mit mehr Schräglage. Ist jetzt nicht gefährlich wenn man das weiß kann man sich darauf einstellen. Der Grip in Schräglage ist vielleicht sogar höher wie beim Power RS nur ist der Grenzbereich kleiner wie beim RS.
Dadurch macht mir der RS mehr Spass als der M9. Der Vordereifen ist bis jetzt unauffällig mal schauen wie er sich gegen Ende entwickelt, da hatte ich mit den M7 Probleme. Vielleicht liegt es auch an mir, aber um eine Serpentine komme ich mit den Power RS schneller wie mit den M9! Manche liegt der Reifen manche halt nicht so. Für den Meister scheint der Reifen ja der Non plus ultra Reifen zu sein und sogar auf der Rennstrecke glänzen
scratch
Nette Grüße
s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 09.07.2020, 14:39

s1000rr69
 
Beiträge: 595
Registriert: 23.02.2010, 23:44
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Meister Lampe » 09.07.2020, 20:20

Du machst dir zuviel Gedanken , fahren ... die Räder müssen rollen , ob da ein Streifen oder Lunker ist , interessiert mich nicht , solange Luft drin ist wird er gefahren bis das Profil an der Grenze ist oder mal weniger hat ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3554
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon RolandG » 09.07.2020, 21:43

Fahre auch den M M9RR für mich ein klasse Reifen 8) , macht alles wunderbar mit und selbst bei extremerer Gangart auch ohne zu murren. Und ganz nebenbei wird es bei mir der erste Reifen der die 3tkm problemlos überschreitet.

Bei den oben gezeigten Bildern würde ich mir da keinen Kopf machen, im Auge behalten ja. Wenn sich beim Fahrverhalten Grip nix ändert ist doch alles gut. :)
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 172
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Alphawolf » 10.11.2020, 15:58

Hallo Leute,
habe mir auch im Septemper nach dem S22 den M9RR aufgezogen.Nach den vielen positiven Berichten dachte ich ich teste mal den Metzeler.Bin damit jetzt 250 km gefahren und bin leider nicht so zufrieden mit dem Reifen.Ich habe in Schräglage einfach nicht das Vertrauen in den Reifen wie ich es beim S22 hatte.Die Eigendämfung ist richtig gut aber dafür mir zu wenig Rückmeldung.Aber das ist nicht das Problem.Fühle ich einfach beim S22 wohler.Wenn jemand einen Satz M9 RR haben will.........ich hab mir wieder einen Satz S22 bestellt ThumbUP
Alphawolf
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.10.2019, 18:28
Motorrad: S1000R (2016)

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon RolandG » 10.11.2020, 19:34

Ich finde den RR absolut klasse vor kurzem noch 1300km auf Sardinien abgespult 8)

20201022_140406.jpg
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 172
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Pappnase » 01.03.2021, 15:46

Hab mir gerade einen Satz geordert. Bin gespannt, ober wirklich länger hält als der M7RR. Den hat es ganz schön wegradiert!
Ich werde berichten.
Pappnase
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.01.2020, 14:49
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast