Metzeler Sportec M9RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Jürgen69 » 12.03.2023, 11:54

gstrecker hat geschrieben:Dann bin ich mal auf dein Feedback hier gespannt wenn du merkst mit z. B. Einen Bt22 aus der Kurve heraus kaum Vortrieb hast bzw weniger wie mit einen Rt01.


Welche XR fährst du K49 oder K69?

Allen einen schönen Sonntag
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 686
Registriert: 20.02.2021, 17:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Artvox » 12.03.2023, 13:01

Der GP gefällt mir einen Tick besser als der Cup2 auf der K49
S1000 XR,Triple Black/Carbon, SC Anlage,Schnitzer Hebel,Kurzer KZH, Powerbronze Scheibe und Scheinwerfer,Fußrastenanlage schwarz mit Rizoma Pad, Wilbers WESA kpl. Fahrwerk mit Gabel Optimierung und Open Cartridge kpl. einstellbar in Black Style,RS2E ECU mit Sonderprogramierung RR Airbox-Trichteranhebung.
Artvox
 
Beiträge: 529
Registriert: 16.09.2019, 12:09
Wohnort: NRW
Motorrad: S1000 XR Black

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon VAEV » 12.03.2023, 13:07

gstrecker hat geschrieben:Dann bin ich mal auf dein Feedback hier gespannt wenn du merkst mit z. B. Einen Bt22 aus der Kurve heraus kaum Vortrieb hast bzw weniger wie mit einen Rt01.


Du meinst sicher mich?
Nun-. ganz ehrlich, meine Meinung?
Bridgestone & Dunlop waren noch nie im Kreis meiner Favoriten angesiedelt.
Ich dachte da schon eher an Power RS + Co oder auch Supercorsa, diese Richtung.
Oder aber diesen M9RR. Soll ja nicht schlecht sein auf der XR.
Da meine 2X99 ja noch recht frisch ist, muß ich das wohl oder übel selbst herausfiltern.
Kommt halt drauf an was einem wichtig ist. Grip oder andere Parameter.
Meine hab ich zum "reisen", wobei ich auch gern mal richtig laufen lasse wenn es die Verhältnisse erlauben. :D
VAEV
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.11.2022, 14:53
Motorrad: XR1000

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Jürgen69 » 12.03.2023, 13:18

VAEV hat geschrieben:
gstrecker hat geschrieben:Dann bin ich mal auf dein Feedback hier gespannt wenn du merkst mit z. B. Einen Bt22 aus der Kurve heraus kaum Vortrieb hast bzw weniger wie mit einen Rt01.


Du meinst sicher mich?
Nun-. ganz ehrlich, meine Meinung?
Bridgestone & Dunlop waren noch nie im Kreis meiner Favoriten angesiedelt.
Ich dachte da schon eher an Power RS + Co oder auch Supercorsa, diese Richtung.
Oder aber diesen M9RR. Soll ja nicht schlecht sein auf der XR.
Da meine 2X99 ja noch recht frisch ist, muß ich das wohl oder übel selbst herausfiltern.
Kommt halt drauf an was einem wichtig ist. Grip oder andere Parameter.
Meine hab ich zum "reisen", wobei ich auch gern mal richtig laufen lasse wenn es die Verhältnisse erlauben. :D


Ich glaube Du kannst auch ohne Traktionskontrolle fahren, mit deiner Erfahrung! ThumbUP
Man kennt sich ja.

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 686
Registriert: 20.02.2021, 17:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Fafnir » 12.03.2023, 13:20

Ich bin den Bridgestone S22, den M9, Michelin Power GP schon im direkten Vergleich gefahren. Am besten fand ich den Michelin Power GP. Auf der Kartbahn geben sich S22 und M9 nicht viel, auf der Landstraße wirkt der S22 etwas kompletter.

https://www.mopedreifen.de/videos/Sportreifentest-2020.html?id=11
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 1091
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Serpel » 12.03.2023, 18:29

Der S22 haftet im Grenzbereich spürbar besser als der M9 RR.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1752
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Maxell63 » 20.03.2023, 11:58

VAEV hat geschrieben:Hallo, ich weiß nicht ob es hier reinpasst?
Thema XR und Sportreifen. Was ist denn jetzt mit der Aussage das Sportreifen auf der XR keinen rechten Sinn machen?
Auch im Hinblick auf die flackernde DTC? Oder ist das alles halb so wild?
Weil.- es gibt zwar keine wirklich schlechten Reifen mehr, aber warum soll man mit der XR nicht auch mal fest am Griff drehen dürfen?
Grüsse


natürlich ist das ein noch ein Thema, ich kann es noch mal kurz ausführen:

Die TC der XR greift nicht erst ein, wenn das Rad Schlupf hat. In der Software sind Tabellen hinterlegt: diese Schräglage, dieser Gang, diese Gasgriffstelleng und die TC fängt an zu regeln - auch wenn der Reifen noch richtig viel Grip hat.

Das führt dazu, dass die TC beim S22 (und auch bei einer Reihe anderer Reifen, Michelin, Conti) in Schräglage so massiv eingreift, dass ein wirkliches Beschleunigung nicht ausgeführt wird.

Aber um echten Grip eines S22 wirklich auszunutzen, muss die TC der XR komplett aus sein. Ist aber irgendwie auch nicht im Sinne des Erfinders
Ich hatte genau deswegen auch schon ein persönliches Meeting mit den 2 Produktmanagern der XR. BMW ist sich bewusst, dass sie hier lieber auf der sehr sicheren Seite sind, weil den meisten Fahrern einfach die notwendige Erfahrung fehlt. Die XR ist KEIN Sportmotorrad
Und genau deswegen fahre ich jetzt Ducati, die TC ist um Welten besser ;)
Wundert mich alles etwas, die RR hat eine richtig geile TC. Die könnte man theoretisch portieren.

Und wer das nicht spürt? Kein Problem, der fährt dann einfach zu touristisch. Ist ja auch nicht schlimm - da muss sich keiner uncool fühlen. Meiner Erfahrung nach, fahren bestimmt 90% eher sehr gemässigt.
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1617
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: H2-SE, Multi V4S

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Alf11 » 20.03.2023, 12:16

Maxell63 hat geschrieben:Ich hatte genau deswegen auch schon ein persönliches Meeting mit den 2 Produktmanagern der XR. BMW ist sich bewusst, dass sie hier lieber auf der sehr sicheren Seite sind, weil den meisten Fahrern einfach die notwendige Erfahrung fehlt. Die XR ist KEIN Sportmotorrad

Die Frage bleibt trotzdem, darum das DTC gegenüber der K49 so "Verschlimmbessert" wurde. scratch
Benutzeravatar
Alf11
 
Beiträge: 352
Registriert: 06.05.2010, 18:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Maxell63 » 20.03.2023, 14:21

ist sie doch gar nicht. Ist für die wenigstens doch gar kein Problem.
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1617
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: H2-SE, Multi V4S

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Serpel » 20.03.2023, 17:32

Maxell63 hat geschrieben:Aber um echten Grip eines S22 wirklich auszunutzen, muss die TC der XR komplett aus sein.

Schräglagenmäßig konnte ich den beim S22 auf der R nineT problemlos ausnutzen, nur beschleunigungsmäßig nach dem Scheitelpunkt ging dann erst mal nicht mehr viel. winkG

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1752
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Kajo » 20.03.2023, 19:24

Letzte Woche hatte ich mein Motorrad bei meinem Freundlichen zur Jahresinspektion. Aktuell sind ja wieder die M 9 RR - Laufleistung bisher 4.000 Km aufgezogen und die halten noch locker 2 - 3 Monate. Vor dem Urlaub Anfang August kommt dann der neue Satz, auch dieses Mal wieder M 9 RR drauf.

Bin mit dem Reifen bestens zufrieden - Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2600
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Maxell63 » 20.03.2023, 19:40

und was gefällt Dir am M9?
Die Laufleistung ? ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1617
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: H2-SE, Multi V4S

nur noch Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Kajo » 20.03.2023, 21:26

Maxell63 hat geschrieben:und was gefällt Dir am M9? Die Laufleistung ? ;)


Im Vergleich mit dem S 22 und dem S 21 beide vorweg montiert konnte ich im "Landstraßenbetrieb" keinen Unterschied feststellen. Zum Verhalten im Regen kann ich auch keine Aussage machen. Der S 22 war aber mit knapp 4.000 Km am Ende.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2600
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon OSM62 » 16.04.2023, 13:17

Habe den Metzler M9 RR nochmal/speziell auf der R 1250 GSA getestet:
https://www.bmw-motorrad-portal.de/test ... -1250-gsa/

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4920
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast