Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon evex771 » 28.08.2021, 16:35

Moin Zusammen,

ich habe gerade mal zwecks Kabelverlegung die rechte Seitenverkleidung der K69 abgenommen und musste mit Erstaunen feststellen, dass der Kühlmittelbehälter nahezu leer ist (vllt. noch 5mm Flüssigkeitshöhe).
:ahh:

Erschrocken das Handbuch zu Hand genommen und nachgelesen: "Bei jedem 3. Tankstopp:" u.a. "Kühlmittelstand prüfen"

Ich bin ehrlich gesagt davon ausgegangen, dass
a) ein 20T€ Mopped einen schnöden Sensor zum Kühlmittelstand hat und
b) man mit der jeweiligen Prüfung der Serviceintervalle Ruhe hat.

Ich kenne einen solch großen Kühlmittelverlust meiner alten Honda nicht, deswegen habe ich die Kontrolle der Kühlflüssigkeit der BMW in der Tat etwas vernachlässigt.
plemplem

Ist genereller Kühlwasserverlust bei der K69 bereits jemandem aufgefallen? Oder muss ich mir Sorgen machen dass meine ZKD kommt? :shock:

Letzter Service (10.000) war vor 9100km im November 2020.
Benutzeravatar
evex771
 
Beiträge: 107
Registriert: 30.06.2020, 22:24
Wohnort: PF
Motorrad: S1000XR K69 2020

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon Jokum » 28.08.2021, 17:37

ZKD hört sich schlimm an, was ist das eigentlich cofus

Immer diese blöden Abkürzung….
Benutzeravatar
Jokum
 
Beiträge: 170
Registriert: 07.07.2017, 13:30
Motorrad: S1000XR

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon Soldier79 » 28.08.2021, 18:04

ZKD = Zylinderkopfdichtung
S1000XR Mj. 2020 in blackstorm metallic mit Carbon Paket und original Akrapovic
Benutzeravatar
Soldier79
 
Beiträge: 153
Registriert: 16.05.2020, 07:30
Motorrad: S1000XR

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon Jokum » 28.08.2021, 18:24

Ach so, eine Zylinderkopfdichtung hat er bestimmt, ist aber nichts schlimmes.
Benutzeravatar
Jokum
 
Beiträge: 170
Registriert: 07.07.2017, 13:30
Motorrad: S1000XR

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon Jürgen69 » 28.08.2021, 18:38

Die ZDK kann ich mir fast nicht vorstellen!
Wie springt das Moped nach längerer Standzeit, 1-2 Tage an, auf allen 4 Zylindern?
Bei meiner K49 war bei ca 18000Km die Wasserpumpe undicht und wurde ersetzt!
Grüße
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 257
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Motorrad: S1000XR Sport 2021

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon driver001 » 28.08.2021, 18:53

Da ja keiner weiß wie lange das schon so ist sollte man doch jetzt erstmal die Kühlflüssigkeit wieder auffüllen und schauen ob es wirklich weniger wird. Wenn es weniger wird ist es ein Garantiefall. Evtl. ist aber der Kühlflüssigkeitsstand schon seit mehreren tausend Kilometern zu niedrig.
driver001
 
Beiträge: 647
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon evex771 » 28.08.2021, 19:55

Jürgen69 hat geschrieben:Die ZDK kann ich mir fast nicht vorstellen!
Wie springt das Moped nach längerer Standzeit, 1-2 Tage an, auf allen 4 Zylindern?
Bei meiner K49 war bei ca 18000Km die Wasserpumpe undicht und wurde ersetzt!
Grüße


Ja, ohne Probleme selbst nach zwei Wochen.

Naja hätte ja sein können dass jemand schon das gleiche Thema hatte.
Ich hab aufgefüllt, werd mal beobachten und hab in 2 wochen ohnehin den 20k Termin.
Benutzeravatar
evex771
 
Beiträge: 107
Registriert: 30.06.2020, 22:24
Wohnort: PF
Motorrad: S1000XR K69 2020

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon Bernhard » 29.08.2021, 08:05

Ich hatte das auch, bei mir sah man manchmal auch ein paar Tropfen Kühlflüssigkeit zwischen den Kühlrippen am Wasserkühler und auf dem Boden.
Da noch Garantie ist ab zur Werkstatt, Fazit.. Es war ein darüber liegender Kühlerschlauch minimal undicht
Gruss Bernhard
Benutzeravatar
Bernhard
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.06.2020, 18:26
Wohnort: 77723 Gengenbach
Motorrad: s1000xr

Re: Kühlmittelbehälter K69 nahezu leer

Beitragvon evex771 » 15.09.2021, 08:51

Folgende Rückmeldung der Werkstatt.

Es existiert eine Entlastungsbohrung aus der, im Falle einer Undichtigkeit, Motoröl oder Kühlwasser austreten soll um das Vermischen der beiden Medien im Schadensfall zu verhindern (insbesondere damit kein Kühlwasser ins Öl gerät).

Ein PUMA-Ticket aufgrund Ölaustritt aus der Entlastungsbohrung existiert bereits.

Bei mir war die Wasserpumpe defekt und musste getauscht werden (auf Garantie). Kühlmittel trat demnach aus der Entlastungsbohrung auf der Unterseite des Motors aus.

Kühlmittelverlust: 2,5cm im Behälter auf 400km
Benutzeravatar
evex771
 
Beiträge: 107
Registriert: 30.06.2020, 22:24
Wohnort: PF
Motorrad: S1000XR K69 2020


Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste