Montageständer von Motea

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon hora2014 » 07.02.2022, 09:52

papajo hat geschrieben:Habe das gleiche Problem wie XR-Bodo.
Da aber der Ständer (2.Wahl) und die Adapterplatte (-20%) so günstig waren,
überlege ich, ob ich den oberen Bolzen nachbauen lassen (ca 1 cm länger/ich habe da jemanden).
Der obere Bolzen könnte um ca. 1 cm weiter aus der Adapterplatte heraus ragen.
Oder die Buchse am Rahmen vom Motorrad.
Weit genug (unverbaut) passt ja der Bolzen in die Buchse rein.
Der untere Stift ist ja auch voll in der Rahmenbuchse eingesteckt.

Würde ich die obere Buchse mit U-Scheiben weiter aus dem Rahmen holen, ob es dann funktioniert?

Ich probiere er gleich mal aus.


Habe, wie schon mal gesagt, die Constands-Ständer seit jahren in Gebrauch.
Bei meiner neuen XR (21) rutscht der Bolzen beim Anheben auch etwas raus.
Aus Sicherheitsgründen habe ich deshalb ein 6mm Loch durch die Hülse und den Bolzen gebohrt
und eine Schraube durchgesteckt.
Da rutscht nichts mehr.
Gruss Horst
Constands-Ständer.jpg
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 349
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000XR 22

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon papajo » 07.02.2022, 20:03

Sehen Sie, meine Herren.
Man kann sich helfen. :mrgreen:
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1468
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: S1000R `15, XR K69

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon RdS » 08.02.2022, 16:50

am wochenende gibts 15% bei bursig. :mrgreen:
2015, S1XR , Wesa
RdS
 
Beiträge: 76
Registriert: 28.06.2021, 09:49
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Pappnase » 05.05.2022, 12:10

Hab mir auch den Montea-Ständer gegönnt. Vor allem um das Mopped in der Garage rangieren zu können.
Doof finde ich, dass der Fuß mit den Rollen so gebaut ist, dass man den Hauptständer nicht benutzen kann. Mein Plan war eigentlich Mopped auf Hauptständer wuchten, in Ruhe den Montageständer einfädeln und Mopped anheben. Geht aber nicht. Dafür dann das Gefrickel mit dem Seitenständer.
Mal sehen, ob das ein Projekt für mein WIG-Schweißgerät wird. Rein geometrisch ginge der Hauptständer easy am Mast vorbei. Nur müsste man die Unterkonstruktion auf Grund der ungünstigeren Krafteinleitung deutlich massiver ausführen....

Zudem ist es mir trotz größter Kraftanstrengung nicht gelungen, den Winkel des Mastes zu fixieren. Sobald ich das Mopped anhebe, rutscht der Mast im Langloch wieder Richtung Anschlag und das Mopped hängt nach außen. Auch da ist Bastelarbeit angesagt.

Trotzdem bin ich angesichts für des Preises zufrieden. Wenn's mal richtig was zu Schrauben gäbe, würde ich eh auf meine Hebebühne zurückgreifen.
Pappnase
 
Beiträge: 90
Registriert: 19.01.2020, 14:49
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Tito_89 » 22.06.2022, 21:14

Chaindog hat geschrieben:Kann ich so nicht bestätigen, den Winkel vom Ständer auf Schräg gestellt, passt wie angegossen. Die Hülse immer gut gefettet, dann flutscht es. Ich habe nur die Schraube der Hülse gegen eine andere getauscht.


Servus bin neu hier und mache hoffentlich alles richtig um eine Antwort zu bekommen… welche Schraube hast du genommen?
Habe heute meine S1000r 2021 bekommen und musste feststellen beim anbringen das die mitgelieferten Schrauben eine andere Gewinde Steigung haben. die Originale hat m10x1,5x50 aber sie ist für die Hülse zu kurz und eine 60mm finde ich nicht. Vielleicht können Sie oder jemand mir helfen.

Danke im Voraus
Tito_89
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2022, 00:12
Motorrad: S1000R

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Jagger1973 » 07.09.2022, 15:15

Hallo Leute
bei meiner S1000R 2023 hat der ConStand gepasst ohne Probleme.
Angezogen mit 70 Nm
Gruß Michel
BMW in der Pfalz Gott Erhalts.
Gruß Michel
Benutzeravatar
Jagger1973
 
Beiträge: 88
Registriert: 01.06.2022, 14:12
Wohnort: Böhl-Iggelheim
Motorrad: BMW S1000R

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Jagger1973 » 30.09.2022, 11:38

Motorradaufnahme Constand thumbnail.png
Jagger1973 hat geschrieben:Hallo Leute
bei meiner S1000R 2023 hat der ConStand gepasst ohne Probleme.
Angezogen mit 70 Nm
Gruß Michel

Habe endlich das mit den Bildern geschafft hoffe ich :clap:
Na ja die Qualität ist bescheiden also von den Bildern sorry.
Dateianhänge
thumbnail (6).png
BMW in der Pfalz Gott Erhalts.
Gruß Michel
Benutzeravatar
Jagger1973
 
Beiträge: 88
Registriert: 01.06.2022, 14:12
Wohnort: Böhl-Iggelheim
Motorrad: BMW S1000R

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon King-of-Rims » 20.01.2023, 14:59

Ich habe hierzu nochmal eine Frage. Ich habe den Constands classic und eine K63, soweit so gut. Bei mir funktoniert der wunderbar.

Nun hat sich mein Kumpel eine K69 (XR 2020-) gekauft und sucht schon ewig eine Adapterplatte. Nicht lieferbar. Da die von der K63 und der K67 derzeit auch nicht lieferbar sind, kommt mir der Verdacht das es alles die gleiche Platte ist?

Kann das jemand bestätigen?
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon papajo » 20.01.2023, 18:08

Ruf doch dort mal an.
Meine Adapterplatte ist für die - 2019XR. Passt aber an die K69 2020XR)
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1468
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: S1000R `15, XR K69

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon King-of-Rims » 21.01.2023, 11:47

Ich würde auch die richtige kaufen, aber Sie antworten nicht auf E Mails.
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon flylikehell » 21.01.2023, 12:05

Wieso habe ich vor mehr als zwei Jahren diesen Thread https://www.s1000-forum.de/viewtopic.php?f=39&t=19953&start=90#p283341 wohl eröffnet?
Benutzeravatar
flylikehell
 
Beiträge: 101
Registriert: 02.09.2020, 00:26
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon King-of-Rims » 21.01.2023, 12:31

Ich habs nochmal gelesen aber weiß nicht was mir das Helfen soll. Manche hatten Glück mit dem Motea, manche hatten pech --> that`life.

Meiner funktioniert super, die von meinen Kumpels und das sind einige, gehen alle super. Ich verstehe die Aufregung nicht und vor allem, es beantworet in keinster Weise meine Frage(n).
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Fibbs500 » 23.01.2023, 09:20

King-of-Rims hat geschrieben:Ich habe hierzu nochmal eine Frage. Ich habe den Constands classic und eine K63, soweit so gut. Bei mir funktoniert der wunderbar.

Nun hat sich mein Kumpel eine K69 (XR 2020-) gekauft und sucht schon ewig eine Adapterplatte. Nicht lieferbar. Da die von der K63 und der K67 derzeit auch nicht lieferbar sind, kommt mir der Verdacht das es alles die gleiche Platte ist?

Kann das jemand bestätigen?


Also auf der Motea Seite haben die Adapterplatten für RR und XR unterschiedliche Artikel-Nr. Da lässt darauf schließen, dass die Platten geometrisch nicht identisch sind. Hat den Hintergrund, dass in der Industrie normalerweise jeder Artikel eine eigene Nummer braucht und sei die geometrische Abweichung zu einem ähnlichen Produkt auch noch so klein.
Allerdings sehen die Bilder optisch identisch aus (Faulheit seitens Motea?)
Was aber interessant ist ist der Fakt, dass es für die R (Bj. 2020) gar keine Adapterplatte gibt und die Platte für die RR nur passend alleinig für die RR deklariert ist. Und die RR und die R haben definitiv einen identischen Rahmen

Auch bei Leebmann im Vergleich sieht man, dass die Vorderpartie des Rahmens (XR zu RR) zwar optisch identisch ist, der mittlere Teil, also dort wo die Adapterplatte greift, allerdings unterschiedlich ist. Somit lässt sich zu 90% sagen, dass die Platte der XR NICHT identisch mit der der RR ist.
Dateianhänge
Rahmen_XR.PNG
Rahmen_XR.PNG (161.13 KiB) 235-mal betrachtet
Rahmen_RR.PNG
Rahmen_RR.PNG (161.12 KiB) 235-mal betrachtet
Benutzeravatar
Fibbs500
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.04.2022, 10:55
Wohnort: 96450 Landkreis Coburg
Motorrad: S1000RR 2015

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon King-of-Rims » 23.01.2023, 09:32

Okay, das habe ich mir fast gedacht. Der Hintergrund ist, das die Platte derzeit nicht lieferbar ist, hätte man die Suche nach einer gebrauchten auf die R und RR ausweiten können. Scheint als ginge der Plan nicht auf.

Danke vielmals! ThumbUP
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Fibbs500 » 23.01.2023, 10:28

King-of-Rims hat geschrieben:Okay, das habe ich mir fast gedacht. Der Hintergrund ist, das die Platte derzeit nicht lieferbar ist, hätte man die Suche nach einer gebrauchten auf die R und RR ausweiten können. Scheint als ginge der Plan nicht auf.

Danke vielmals! ThumbUP


Sehr gerne winkG
Und diesen Sommer müssen wir mal zusammen fahren. Kann ja ned angehen, dass man nebeneinander wohnt (aufn Landkreis bezogen) und sich noch ned kennt plemplem
Benutzeravatar
Fibbs500
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.04.2022, 10:55
Wohnort: 96450 Landkreis Coburg
Motorrad: S1000RR 2015

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste