Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Michel78 » 20.04.2019, 21:11

Hab die SRT in Rijeka bei Regen gefahren. Fand ich prima. Vergleich zu original würde ich ähnlich beschreiben. Keine großen Unterschiede festzumachen.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Michel78
 
Beiträge: 64
Registriert: 16.06.2017, 16:09
Motorrad: S1000RR

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Udtzo » 30.05.2019, 15:16

M.R. hat geschrieben:
Udtzo hat geschrieben:Habe die SRT seit ca. 800km LS montiert. Bremsen etwas stumpfer als die original Brembos. Am 04.05.19 werden sie auf dem Bilster Berg getestet, bin gespannt.


Würde mich freuen wenn du danach einen kleinen Erfahrungsbericht abgiebst. ThumbUP


BB war mir am 04.05.2019 zu nass, nun am 29.05.2019 nachgeholt: Die SRT taugen auch für die RS, etwas stumpfer als die Originalen, aber problemlos für Zweifingerbremser. Druckpunkt o.k., Bremspunkt wanderte minimal, vielleicht sogar etwas weniger als bei den Brembos. Vielleicht habe ich aber auch nur zärtlicher gebremst :lol: . Kann sie als Alternative empfehlen.
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 43
Registriert: 27.05.2018, 18:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon RRwolli » 30.05.2019, 18:28

Udtzo hat geschrieben:
M.R. hat geschrieben:
Udtzo hat geschrieben:Habe die SRT seit ca. 800km LS montiert. Bremsen etwas stumpfer als die original Brembos. Am 04.05.19 werden sie auf dem Bilster Berg getestet, bin gespannt.


Würde mich freuen wenn du danach einen kleinen Erfahrungsbericht abgiebst. ThumbUP


BB war mir am 04.05.2019 zu nass, nun am 29.05.2019 nachgeholt: Die SRT taugen auch für die RS, etwas stumpfer als die Originalen, aber problemlos für Zweifingerbremser. Druckpunkt o.k., Bremspunkt wanderte minimal, vielleicht sogar etwas weniger als bei den Brembos. Vielleicht habe ich aber auch nur zärtlicher gebremst :lol: . Kann sie als Alternative empfehlen.


was hat denn der Bremspunkt mit den Belägen zu tun?

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2263
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Udtzo » 30.05.2019, 22:34

RRwolli hat geschrieben:
Udtzo hat geschrieben:
M.R. hat geschrieben:
Udtzo hat geschrieben:Habe die SRT seit ca. 800km LS montiert. Bremsen etwas stumpfer als die original Brembos. Am 04.05.19 werden sie auf dem Bilster Berg getestet, bin gespannt.


Würde mich freuen wenn du danach einen kleinen Erfahrungsbericht abgiebst. ThumbUP


BB war mir am 04.05.2019 zu nass, nun am 29.05.2019 nachgeholt: Die SRT taugen auch für die RS, etwas stumpfer als die Originalen, aber problemlos für Zweifingerbremser. Druckpunkt o.k., Bremspunkt wanderte minimal, vielleicht sogar etwas weniger als bei den Brembos. Vielleicht habe ich aber auch nur zärtlicher gebremst :lol: . Kann sie als Alternative empfehlen.


was hat denn der Bremspunkt mit den Belägen zu tun?

Gruß
Wolfgang


Meinte Druckpunkt, sorry
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 43
Registriert: 27.05.2018, 18:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Kafuzke » 03.01.2022, 12:34

Gibt es zwischenzeitlich weitere Erfahrungen zu den Belägen? Bremswirkung im Nassen? Riefen in der Scheibe?
Benutzeravatar
Kafuzke
 
Beiträge: 347
Registriert: 02.12.2016, 14:12
Wohnort: Köln / Bonn
Motorrad: S 1000 XR (2015)

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Artvox » 03.01.2022, 12:58

Fahre sie seit 10.000km ohne Probleme ( auch Sardinien ) keine Riefen oder Ähnliches, Bremswirkung ähnlich wie OEM .
Halten Belastung aber länger Stand und sind besser wenn warm gefahren als OEM, im Regen fahre ich nicht.
S1000 XR,Triple Black/Carbon, SC Anlage,Schnitzer Hebel,Kurzer KZH, Powerbronze Scheibe und Scheinwerfer,Fußrastenanlage schwarz mit Rizoma Pad, Wilbers WESA kpl. Fahrwerk mit Gabel Optimierung und Open Cartridge kpl. einstellbar in Black Style,RS2E ECU mit Sonderprogramierung RR Airbox-Trichteranhebung.
Artvox
 
Beiträge: 392
Registriert: 16.09.2019, 12:09
Wohnort: NRW
Motorrad: S1000 XR Black

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon Meister Lampe » 04.01.2022, 11:00

Ich habe die SRT nach 500 km wieder runter geschmissen , fingen auf zwei verschiedenen Maschinen an zu rubbeln und die Bremswirkung fand ich nicht so gut , für die LS gehen die MCB in Sinter gut mit Straßenzulassung und weniger Verschleiß auf den Scheiben , für den Kreisel die CRQ im trockenen sehr gut und werden auch im RL Cup eingesetzt , hatte ich auf den RedBull Ring getestet und das ist der absolute Härtetest für Bremsen ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3616
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon G.A.C.O. » 05.01.2022, 07:31

CRQ sind klasse aber werde jetzt doch mal SCR versuchen. Also Rennstrecke mit S1000RR Habe aber auch keine OEM Scheiben und mittlerweile andere Bremspumpe. .

Auf der S1000R fahre ich OEM. Bisher keine Probleme. Werde ich so beibehalten. Bin aber auch kein brutal Bremser.

Gruß
G.A.C.O.
"Der schnellste Inder westlich des Ganges"

Shop von Kumpel
http://www.bikes2speed.com/
Benutzeravatar
G.A.C.O.
 
Beiträge: 520
Registriert: 04.11.2012, 21:00
Motorrad: S1RR 2015 S1R 2018

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon PatrickRR » 05.01.2022, 10:02

Hi,

kann auch von negativen Erfahrungen mit den SRT-Belegen berichten. Die Bremsscheiben haben sich punktuell verfärbt. Das gleiche Problem habe ich bereits in mehreren Facebook-Gruppen gesehen. Habe die Belege gleich wieder runtergeworfen und gegen die TRW MCB-Belege getauscht und die Verfärbungen sind wieder verschwunden.

Für die Rennstrecke nutze ich die EBC GPFAX604, aber nicht mit den Originalscheiben.

Gruß

Patrick
Benutzeravatar
PatrickRR
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.02.2018, 22:33
Motorrad: S1000 R/RR 18/17

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon RRwolli » 05.01.2022, 10:16

PatrickRR hat geschrieben:Hi,

kann auch von negativen Erfahrungen mit den SRT-Belegen berichten. Die Bremsscheiben haben sich punktuell verfärbt. Das gleiche Problem habe ich bereits in mehreren Facebook-Gruppen gesehen. Habe die Belege gleich wieder runtergeworfen und gegen die TRW MCB-Belege getauscht und die Verfärbungen sind wieder verschwunden.



Gruß

Patrick


gegen Welche????

Ich bin die SRT Beläge lange Zeit auf der alten RR gefahren. Alles Tippi Toppi. Fahre die SRT jetzt schon 20000 Kilometer auf der Tuono auch alles Tippi Toppi. Die originalen Brembos haben auf der Tuono 10000 gehalten mit geringerer Bremswirkung.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2263
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Lucas SRT Beläge zu Original Bremsscheiben OK?

Beitragvon PatrickRR » 14.01.2022, 08:50

RRwolli hat geschrieben:
PatrickRR hat geschrieben:Hi,

kann auch von negativen Erfahrungen mit den SRT-Belegen berichten. Die Bremsscheiben haben sich punktuell verfärbt. Das gleiche Problem habe ich bereits in mehreren Facebook-Gruppen gesehen. Habe die Belege gleich wieder runtergeworfen und gegen die TRW MCB-Belege getauscht und die Verfärbungen sind wieder verschwunden.



Gruß

Patrick


gegen Welche????

Ich bin die SRT Beläge lange Zeit auf der alten RR gefahren. Alles Tippi Toppi. Fahre die SRT jetzt schon 20000 Kilometer auf der Tuono auch alles Tippi Toppi. Die originalen Brembos haben auf der Tuono 10000 gehalten mit geringerer Bremswirkung.

Gruß
Wolfgang


Mag sein, dass sind meine Erfahrungen. Ich habe schon verschiedene Bremsbeläge ausprobiert, egal für Straße oder Rennstrecke. Solche Verfärbungen hatte ich nur bei den SRT-Belegen. Wie bereits geschrieben, die gleichen Verfärbung in Verbindung mit den SRT-Belegen hab ich schon in verschiedenen FB-Posts gesehen.

Ich habe auf die MCB829 SV zurück gewechselt. Für die Straße reichen die.
Benutzeravatar
PatrickRR
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.02.2018, 22:33
Motorrad: S1000 R/RR 18/17

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast