Kleidung im Herbst

Alles was man als BMW-S1000-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Kleidung im Herbst

Beitragvon elkatastroph » 09.09.2022, 13:46

Hoi Zemma

Wir wollten Mitte Oktober noch eine mehrtätige Tour machen und ich wollte euch dazu Fragen, wie ihr es da so mit der Bekleidung hättet. Normalerweise habe ich auf der XR einen 2-teiligen Lederkombi an. Da ich letztes Jahr in Tschechien im Oktober aber sowas von gefroren habe (wenn Leder mal kalt ist, bleibt es kalt) überlege ich mir, eventuell für die kühleren Tage ein Textil Set zu kaufen.
Da ist einfach mehr "Platz" um noch was unterzuziehen.

Oder wie seht ihr das? Gibt's eventuell Geheimtipps :D

Gruss
Mario
Benutzeravatar
elkatastroph
 
Beiträge: 26
Registriert: 08.03.2021, 15:16
Wohnort: Vaduz
Motorrad: S1000XR 2021

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Schnahili » 09.09.2022, 13:55

Ich trage ebenfalls überwiegend Leder. In der kalten und feuchten Jahreszeit schwöre ich auf KLIM.
Gibt m.M.n. nix besseres. Kenne allerdings dein Budget nicht.
Benutzeravatar
Schnahili
 
Beiträge: 403
Registriert: 02.10.2016, 12:40
Wohnort: Mfr.
Motorrad: S1000R K63

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Saschmich » 09.09.2022, 14:34

Hallo,

wenn es kälter wird habe ich eine dünne Rad Jacke drunter, und natürlich Lange Unterwäsche.

Gruß Sascha
Saschmich
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.03.2022, 13:45
Motorrad: S 1000 RR K67 22

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Jürgen69 » 09.09.2022, 16:32

ich fahre das ganz Jahr Rukka Textil! ThumbUP
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 494
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon s1r-Andi » 09.09.2022, 18:19

Jürgen69 hat geschrieben:ich fahre das ganz Jahr Rukka Textil! ThumbUP


Servus Jürgen....
...ist die Rukka Textilgarnitur bei wärmeren Temperaturen atmungsaktiv?

Ich fahre über 20 Grad Leder und zwischen 10 und 20 Grad Dainese d-dry...wobei ich sagen muss bei 20 Grad und langsamer Fahrt durch die Stadt hat man das Gefühl man steckt in einem Plastiksack...ganz übel scratch
Anscheinend muss man doch mehr Geld ausgeben...

Gruß Andi
s1r-Andi
 
Beiträge: 81
Registriert: 28.12.2014, 14:55
Wohnort: Untermeitingen
Motorrad: SD 1290 R 2019er

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Fafnir » 09.09.2022, 18:25

Wer Leder fährt, hat vielleicht Zugriff auf ne Regenjacke? Die Könnte man drüberziehen wenn's kühl wird.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 1023
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Udtzo » 09.09.2022, 18:46

Genau, Regenjacke und wenn´s ganz kalt wird noch eine Regenhose über die Lederkombi. Mollig warm :D
Benutzeravatar
Udtzo
 
Beiträge: 45
Registriert: 27.05.2018, 19:16
Motorrad: BMWS1000RR 2017

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon hoschi » 14.09.2022, 09:39

unterwäsche, und einen windbracker im tankrucksack dabei...der ist auch wasserdicht...
ansonsten hat mein leder 2teiler revit ein "futter" innen für hose und jacke...
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...

Never argue with an idiot, he will tear you down to his level and beat you with experience!
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 449
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: xr, z1

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Miki » 14.09.2022, 15:52

Ich fahre fast das ganze Jahr über und kann dir für die kühlen und nassen Tage folgendes empfehlen: Rukka Shield R 3 Lagen-Laminat. Erhältlich bei Louis. Ja, der Preis ist ein Schock, aber ich habe gedacht, ich spare was (die Lederkombi war schon genug teuer) und dann habe ich die Textilbekleidung eben 2x gekauft. Meine Erfahrung sagt, die Bequemlichkeit, Wärme und Qualität steht im dierekten Verhältnis zum Preis. Übrigens sieht die Rukka-Bekleidung auch noch sehr sportlich aus, sodass ich auch auf der RR eine "gute Figur" mache.
Benutzeravatar
Miki
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.10.2021, 21:11
Wohnort: Schaffhausen
Motorrad: S1000rr 2012

Re: Kleidung im Herbst

Beitragvon Nemo78 » 15.09.2022, 17:59

Ich fahr softshell Jacke drüber und Knox Handschuhe, die sind wärmer..( griffheizung hat die R ja auch)..ansonsten alpine Stars gore tex..fühlt sich zwar irgendwie falsch an ( fahr damit sonst roller)..Ausserdem der " ältere" Shoi Helm, der ist voller insekten und damit kommt weniger kühle Luft rein..für mich ist der Reifen der begrenzende Punkt.s20 unter 10/15 grad nicht spaßig.. Der s22 hat letztes Wochenende bewiesen er mag kühl auch nicht so..
Nemo78
 
Beiträge: 54
Registriert: 21.07.2020, 21:15
Motorrad: S1000rr


Zurück zu S 1000 - Forum - Motorradfahrer - Bekleidung - Helme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast