Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon R-Techi » 12.06.2018, 18:57

Muss man Tank und Lenker demontieren, um den Kupplungszug vernünftig zu ersetzen.
R-Techi
 
Beiträge: 121
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Werbung

Werbung
 

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon pasika » 12.06.2018, 19:00

R-Techi hat geschrieben:Muss man Tank und Lenker demontieren, um den Kupplungszug vernünftig zu ersetzen.


tank ja
pasika
 
Beiträge: 47
Registriert: 14.08.2017, 13:19
Motorrad: s1000r

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon JuMei1965 » 12.06.2018, 20:08

Das sagt die Reparaturanleitung von BMW zur 0D52 bzgl. Vorarbeiten

1. Motorspoiler rechts ausbauen
2. Verkleidungsseitenteil rechts ausbauen
3. Abdeckung Kraftstoffbehälter komplett ausbauen
4. Kraftstoffbehälter ausbauen
5. Kupplungszug lösen
6. Lenker lösen
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon andyr62 » 13.06.2018, 09:57

Also nur das ganze Plastik um den Tank muss weg, aber den Tank selber muss man nicht
unbedingt von den Leitungen lösen. Ich hab den Tank aufgebockt, dann kommt man
mit ein bissel Gefummel an die Muttern des Seilzuges:

IMG_0056.JPG
Der Übeltäter nach 33.000km


IMG_0050.JPG
Aufgebockt


IMG_0051.JPG
freier Zugang von Links
Viele Grüße
Andy
Benutzeravatar
andyr62
 
Beiträge: 118
Registriert: 10.08.2015, 07:37
Motorrad: s1000r 2015

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon Bodo2009 » 13.06.2018, 15:55

Technik die begeistert.....einen Seilzug muste ich glaube ich 1978 bei meinem Solo-Mofa letztmalig wechseln....

Platzende Spritleitungen, einlaufende Schlepphebel....Händler die dann raten mit diesen Defekten weiter zu fahren und dann doch nur Teilreparaturen anbieten können.....

es ist wie bei den GSlern hier...leidensfähiges Publikum

Respekt BMW für soviel Kohle diese Performace und Kundschaft...alles richtig gemacht.

Ach ja. nein nach 7 eingelaufenen Schlepphebeln, an 8 Motorrädern, fahre ich keine BMW mehr.
Benutzeravatar
Bodo2009
 
Beiträge: 183
Registriert: 07.02.2013, 13:15
Motorrad: CBR1000 2012

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon R-Techi » 13.06.2018, 20:46

Vielen Dank für eure Hilfe, insbesondere an andyr62 mit den Bildern.

Bei der Klemme unterm Lenker kann man die Zughülle wahrscheinlich mit etwas Sorgfalt einfach durchziehen, korrekt?
R-Techi
 
Beiträge: 121
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Werbung


Re: Tausch vom Kupplungszug / Tank + Lenker ???

Beitragvon andyr62 » 14.06.2018, 08:05

R-Techi hat geschrieben:Vielen Dank für eure Hilfe, insbesondere an andyr62 mit den Bildern.

Bei der Klemme unterm Lenker kann man die Zughülle wahrscheinlich mit etwas Sorgfalt einfach durchziehen, korrekt?

Genau, am Lenker muss man nix ausbauen (ausser Kupplungshebel). Da die Klemme ja offen ist, einfach den Draht
zwischen Nippel (passt nicht durch) und Zughülle einfädeln, dann kann man die Hülle in Richtung Hebel locker
durchschieben.
Viele Grüße
Andy
Benutzeravatar
andyr62
 
Beiträge: 118
Registriert: 10.08.2015, 07:37
Motorrad: s1000r 2015


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste