Sardinien 2017

Alles wa keine richtigen Treffen sind.

Re: Sardinien 2017

Beitragvon ursjuerg » 26.03.2017, 08:39

Das geht problemlos.
Ich fahre jeweils mit dem Motorrad nach Genua.
Gruss Urs
Ich fange morgens schwach an, aber dafür lasse ich mittags stark nach!
Benutzeravatar
ursjuerg
 
Beiträge: 628
Registriert: 21.08.2010, 13:59
Postleitzahl: 8000
Land: Schweiz
Motorrad: S1000RR 12/2009

Re: Sardinien 2017

Werbung

Werbung
 

Re: Sardinien 2017

Beitragvon s1r-Andi » 26.03.2017, 11:30

Hallo Leute...

...ich bin gestern von Sardinien zurückgekommen....
...es war 8 Tage vollkommen trocken...Temperaturen in Arbatax ca. 18 Grad...in den Pässen...Wie Aritzo, Laconi...Perdasdefogu...etc....nur ca. 12 Grad....bei Sonne war das voll in Ordnung...wenn jedoch die Wolken mal davor waren wurde es im Leder doch schon sehr frisch....wer Gore fährt aber null Problem....
ab 700m Meereshöhe lag auch hier noch Salz...was den Grip aber nicht einschränkte...
..die Strassen hat man in dieser Jahreszeit allerdings vollkommen für sich alleine...ich habe auf 1500 Landstrassenkilomtern keinen einzigen deutschen Motorradfahrer gesehen :!:
Die SS125 ist aktuell noch gesperrt...die Stelle liegt ca. 15km von der Passhöhe Richtung Dorgali...
bin sie zweimal gefahren...3 Autos waren unterwegs...das wars.... ThumbUP ...freies fahren..

In Zukunft fahre ich wieder Mitte April...da ist es oft im Hinterland schon wärmer als an der Küste..

VG Andi
s1r-Andi
 
Beiträge: 62
Registriert: 28.12.2014, 13:55
Wohnort: Landsberg am Lech
Postleitzahl: 86899
Land: Deutschland
Motorrad: 1290R, Tuono1100RR

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Revan » 26.03.2017, 15:29

Mille hat geschrieben:Moin Leute,
haben uns jetzt entschieden das wir mitte Mai mit zwei Mann fuer 10 Tage Sardinien erkunden moechten.
Haben ein Hotel in Arbatax gebucht. Werden mit Auto und Anhaenger anreisen, da sonst die Anreise von Norddeutschland einfach zu lang und anstrengend ist.
Besteht die Moeglichkeit das einige Erfahrene mir Touren zukommen lassen koennten? Am besten in TomTom Version.

Sind total gespannt wie es dort ist! Waren sonst jedes Jahr in den Dolos aber moechten mal was anders ausprobieren.

Fuer eure Hilfe und Unterstuetzung waere ich euch sehr dankbar.

Gruss
Klaus

schau mal in den ersten post, da ist ein link zu meinem Beitrag von 2016.
Da hab ich einige Touren im Tomtom Format gepostet von Arbatax aus
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 537
Registriert: 23.01.2015, 14:10
Postleitzahl: 79263
Land: Deutschland
Motorrad: S1KR

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Revan » 26.03.2017, 15:30

Transformer666 hat geschrieben:Hallo, wo geht man da mit dem Motorrad auf die Fähre ? Ist das von Basel aus an einen Tag zu schaffen auf die Insel ..... Kosten für die Fähre würde mich auch noch interessieren. Habe ab Pfingsten zwei Wochen Ferien und noch absolut keinen Plan was ich damit machen soll.

ich hab von Freiburg etwa 12h Fahrtzeit nach Genua gehabt, war nur auf Landstraße unterwegs
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 537
Registriert: 23.01.2015, 14:10
Postleitzahl: 79263
Land: Deutschland
Motorrad: S1KR

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Mille » 26.03.2017, 22:06

Hey,
alles klar habe es gefunden!!

Danke ThumbUP
Er konnte nicht bis 3 zaehlen, aber man musste immer mit ihn rechnen!
Benutzeravatar
Mille
 
Beiträge: 82
Registriert: 30.09.2016, 17:18
Wohnort: Goldenstedt
Postleitzahl: 49424
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Sardinien 2017

Beitragvon MarkusB » 27.03.2017, 09:32

Revan hat geschrieben:Dieses Jahr werde ich aber nicht in Arbatax unterkommen sondern in einem Hotel in Olbia.


Wenn Du noch nicht auf La Maddalena warst dann schau es dir an. Ist nicht nicht weit von Olbia, die Fähre ist günstig und braucht ca. 15min.

La Maddelena ist schnell umrundet, ist auch nicht die super Rennstrecke aber ich finde von Landschaft und Aussicht eine der schönsten Straßen Sardiniens.
Dateianhänge
tn_DSCN1714.JPG
MarkusB
 
Beiträge: 61
Registriert: 04.11.2015, 13:13
Postleitzahl: 74391
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Sardinien 2017

Werbung


Re: Sardinien 2017

Beitragvon Semskij » 31.03.2017, 10:33

Ich fahre bis livorno und von da auf die Fähre. Fähre kostet für meinen Transporter mit schlaf Kabine (2 Personen) so Ca 400€
Wenn mich nicht alles täuscht

gesendet von meinem S7
Im Alter sollte man BMW fahren wurde mir gesagt...
Nun ja dann fahr ich halt BMW...:-)
Benutzeravatar
Semskij
 
Beiträge: 196
Registriert: 22.04.2013, 12:22
Wohnort: Landshut
Postleitzahl: 84028
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR /13

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Mille » 31.03.2017, 20:19

Hey,
ja wir fahren auch von Liverno mit Auto und Anhaenger. 2 Personen Kabine liegen wir ca. bei 380 Euronen.

Gruss
Klaus
Er konnte nicht bis 3 zaehlen, aber man musste immer mit ihn rechnen!
Benutzeravatar
Mille
 
Beiträge: 82
Registriert: 30.09.2016, 17:18
Wohnort: Goldenstedt
Postleitzahl: 49424
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Semskij » 01.04.2017, 14:37

Top

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Im Alter sollte man BMW fahren wurde mir gesagt...
Nun ja dann fahr ich halt BMW...:-)
Benutzeravatar
Semskij
 
Beiträge: 196
Registriert: 22.04.2013, 12:22
Wohnort: Landshut
Postleitzahl: 84028
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR /13

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Platinchen » 02.04.2017, 06:38

Hallo Sardinienfans :D

Ich will auch mit dem WoMo die Fähre Livorno - Olbia nehmen . An Board darf man ja nicht im Fahrzeug bleiben nun gibt es die Möglichkeit ein Zimmer oder den Pullmannsitz dazu zu buchen , wie/was ist das mit dem Pullmannsitz scratch

kann man darauf schlafen und ist der im freien oder in einem Raum :?: Über sonstige Tipps würde ich mich freuen :clap:
Spät am Gas - Früh auf der Bremse
Benutzeravatar
Platinchen
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.10.2015, 06:11
Postleitzahl: 71394
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Meister Lampe » 02.04.2017, 10:26

Und toll wenn Nachts Leute da liegen und schnarchen oder mit ihren Plastikflaschen hantieren , nimm dir eine Schlafmatte mit und such dir eine ruhige Ecke an Bord , fertig und kostet nix ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team

www.rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2745
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland

Re: Sardinien 2017

Beitragvon Bladerking » 15.04.2017, 12:09

Wer wie und wo pennen kann, hängt natürlich stark vom Einzelnen ab. Ich persönlich fand die Pullmann Sitze (Sardegna Ferries ab Livorno) sehr bescheiden. Oft mit kaputter Verstellung und in ziemlich schlechtem Zustand (zumindest für mein Empfinden). Wir reisen allerdings auch mit Hund, da kann man sich schlecht irgendwo in ne Ecke legen. Daher nehmen wir die Mehrkosten in Kauf und nehmen ne Kabine. Wobei ich letztes Jahr bei Moby von Genua die allerletze Zweierkabine im Heck (tolles Motorengeräusch) hatte. Da hat einfach alles drin geklappert -Türen und sogar die Wände. War wohl eine der ältesten Fähren von denen. Ich glaub die hat schon über 40 Jahre auf dem Buckel. Da konnte man noch nicht mal Ohropax ein Auge zumachen. Aber ist halt auch so, dass die Hundebesitzer immer die miesesten Kabinen bekommen.
Benutzeravatar
Bladerking
 
Beiträge: 245
Registriert: 07.01.2014, 15:56
Postleitzahl: 41516
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Vorherige

Zurück zu Treffpunkte - Tourentipps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste