Nun hab ich es gemacht...

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon CunctiSimus » 10.10.2018, 12:36

Hallo zusammen,
ich bin der Ralf aus Gernsheim. 55 Jahre alt verh. und zwei Kinder. Ich habe vor 37 Jahren mit dem Motorradfahren begonnen. Nach zwei super Jahren auf einer KS50 watercooled TT. Dann ging es mit einer XS400 los. Danach kam die Soft Chopper Welle und es wurde eine LTD440, dann eine LTD750 4 zyl.
Ausgechoppert, der Höly in Schriesheim verkaufte so schöne Tanks und Sitzbänke im Bimota Stil, also drangemacht und die 750LTD umgebaut. Danach folgte eine 750Turbo. Lange Pause in Griechenland, auf der kleinen Insel fuhr ich nur Moppeds.
Nach der Rückkehr dann eine vmax1200, die fuhr ich dann 6 Jahre, bis ich mir sagte jetzt muss was mit einem geilen Fahrwerk her.
Hab mich dann nach einer MT-01 umgesehen, war aber auch irgendwie eine Kompromisslösung. Wieder 10 Jahre alt, mmmhh. Bis ein Kumpel auf die S1000R wechselte (Auch von einer alten Kawa 1000). Na, dann bin ich mal los und habe mich schlau gemacht. Probefahrt gebucht und was soll ich sagen, begeistert!! Der Umstieg von der max auf die BMW war schon krass, was ein Fahrwerk das hat mich umgehauen. Hatte an der max schon Emil Schwarz Lenkkopflager und Schwingenlager drin, plus progressive Federn, na alles das was eine max so einigermaßen fahrbar macht. Aber dann auf der BMW dieses erhabene Gefühl wenn nix wackelt!! Das schlimmste war aber nach 2 std Probefahrt sich wieder auf die max zu schwingen. Als erstes habe ich gedacht mir hat einer die Bremsen geklaut. Dann ging es ab in den ersten Kreisel, wackel, wackel, na das war wohl nix. Was ein Glück hatte ich schon vorher meine Kaufabsicht geäußert und die BMW festgemacht. Hat beide Pakete drin und die klappbaren Hebel. 120km. Genauso hab‘ ich mir das gewünscht.
Jetzt noch das Angebot abwarten ein bisschen feilschen, die Motorräder tauschen und noch einen Batzen drauflegen.
So, nun hoffe ich mich langsam hier im Forum schlauer über dieses Motorrad machen zu können. Leute kennenzulernen und vielleicht auch mal zusammen ausfahren zu können.
Allseits gute Fahrt an alle und ein bisschen Wind um die Nase…
Ralf
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.10.2018, 19:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Nun hab ich es gemacht...

Werbung

Werbung
 

Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon hoschi » 10.10.2018, 13:46

hallo und herzlich willkommen hier bei uns...alles richtig gemacht!
wir wuppen das
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 147
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: s1xr

Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon Steini__22 » 10.10.2018, 23:29

ja soo cool -so hat jeder seine Geschichte wie er zu BMW gekommen ist -super schön!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3700
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon Eifelbiker » 11.10.2018, 18:54

Na dann viel Spas mit dem neuen Bike und im Vergleich zu einer V-Max ist nahezu jedes Fahrwerk geil winkG ( hatte selber eine aber auch die hatte einen gewissen Reiz weil eben jeder sagte die sei unfahrbar winkG
Eifelbiker
 
Beiträge: 618
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon Matthias K » 12.10.2018, 06:46

....kann mich nur der Meinung der anderen anschließen ThumbUP


...alles richtig gemacht, Glückwunsch zur R und willkommen im Forum :clap:

VG
Matthias
....alles geht!!!
Benutzeravatar
Matthias K
 
Beiträge: 3564
Registriert: 03.10.2012, 08:13
Motorrad: HP4 Competition 0169

Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon Norbert-W » 12.10.2018, 08:34

Ich bin 52 und habe auch eine lägere Moppedgeschichte hinter mir.
Nach längerer Pause (wegen Kindern), bin ich diese Saison wieder mit meiner hergerichteten Kawa 900R gefahren.
Hat aber viel Arbeit gemacht, oft länger auf Ersatzteile warten, Vergaserprobleme, etc.
Da hatte ich mich nach was Neuem umgesehen, weil ich fahren will, nicht immer wieder warten. Erst bin ich eine neue Kawa 1000SX probe gefahren, die hat viele Tests gewonnen, soll ein schöner Sporttourer sein. Das hat mir garnicht gefallen, Sitzhaltung, Schaltung, Windschutz, das hat alles irgendwie nicht gepasst. Leistung hat mich auch nicht vom Hocker gehauen.

Dann bin ich eine S1000RR probe gefahren. Da war es um mich geschehen!!!
Mir war klar, das werde ich kaufen, so oder so.
Aber gebraucht scheint mir das zu teuer, und das neue Modell steht vor der Tür.
Also bis zum Frühjahr warten, die Neue kaufen, oder im Winter eine gute Gebrauchte.

Jetzt ist mir auch noch der Motor meiner 900R explodiert, Pleuel abgerissen, Loch im Gehäuse. Das gab bei ca. 200 eine riesen Qualmwolke hinter mir. Ich habe aber noch einen Organspender, von dem wird im Winter der Motor aufgemacht und komplett überholt. Den Oldie will ich auch noch weiter fahren.
Norbert-W
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: Kawasaki GPZ900R

Re: Nun hab ich es gemacht...

Werbung


Re: Nun hab ich es gemacht...

Beitragvon CunctiSimus » 22.10.2018, 20:07

Die ersten 350km abgespult, was soll ich sagen... jeder Meter ein wahnsinns Spass. Was ein geiles Mopped. Absolute irre. Hab nix bereut, wenn auch ein kleiner Wehmuststropfen der vmax nachhing, aber nix gegen das Fahrgefühl mit der S1R. Jetzt nur mal hoffen das es noch ein paar schöne Tage gibt. Heute das kurze Heck von Schnitzer verbaut, schaut gleich ein wenig besser aus.
So long und warten aufs warme Wetter in der neuen Saison. ThumbUP
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.10.2018, 19:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19


Zurück zu Neuvorstellung der User



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste