GoPro HERO 4

Themen die sonst nirgendwo rein passen.

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Spatz » 29.05.2015, 04:38

ich habe schlechte Erfahrungen mit den Original GoPro Gehäuse gemacht. 1 GoPro liegt irgendwo in Frankreich auf der Landstr. in der Nähe von St. Tropez.
Bei mind. 2 weiteren Gehäuse sind diese Nasen abgebrochen, wo der Haltestift reinkommt. Ich habe das Gefühl, dass die Gehäuse mit den Vibrationen auf Dauer nicht klar kommen.

Jetzt eben Alu-Gehäuse aus der Bucht. Dort passt nahezu ideal so eine M6 RAM-Mount Kugel von unten dran. Zusätzlich, da ich der Klemmung nicht traue, noch ein paar M5 oder M6 Gewinde gebohrt und schon kann man von Hinten eine U-Scheibe oder kleines Alu-Plättchen dranschrauben. Die GoPro geht nicht mehr verloren.
Bei einigen Veranstaltern, z.B. Prospeed, wird ja eine zusätzliche Sicherung benötigt. Auch hier kein Problem. Alu-Plättchen mit 2 Bohrungen.
a) damit hält die GoPro im Gehäuse
b) per Kabelbinder oder Draht kann man einen weiteren Fixpunkt zum Befestigen verwenden

Wer noch nagelneue GoPro 3+ Gehäuse sucht (da passen auch die normalen 3er und wohl auch die 4er rein), einfach melden. ;-)
Benutzeravatar
Spatz
 
Beiträge: 344
Registriert: 29.10.2014, 21:37
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Land: Deutschland
Motorrad: S1R '15 / S1RR '15

Re: GoPro HERO 4

Werbung

Werbung
 

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Supermic » 29.05.2015, 06:02

Spatz hat geschrieben:ich habe schlechte Erfahrungen mit den Original GoPro Gehäuse gemacht. 1 GoPro liegt irgendwo in Frankreich auf der Landstr. in der Nähe von St. Tropez.
Bei mind. 2 weiteren Gehäuse sind diese Nasen abgebrochen, wo der Haltestift reinkommt. Ich habe das Gefühl, dass die Gehäuse mit den Vibrationen auf Dauer nicht klar kommen.

Jetzt eben Alu-Gehäuse aus der Bucht. Dort passt nahezu ideal so eine M6 RAM-Mount Kugel von unten dran. Zusätzlich, da ich der Klemmung nicht traue, noch ein paar M5 oder M6 Gewinde gebohrt und schon kann man von Hinten eine U-Scheibe oder kleines Alu-Plättchen dranschrauben. Die GoPro geht nicht mehr verloren.
Bei einigen Veranstaltern, z.B. Prospeed, wird ja eine zusätzliche Sicherung benötigt. Auch hier kein Problem. Alu-Plättchen mit 2 Bohrungen.
a) damit hält die GoPro im Gehäuse
b) per Kabelbinder oder Draht kann man einen weiteren Fixpunkt zum Befestigen verwenden

Wer noch nagelneue GoPro 3+ Gehäuse sucht (da passen auch die normalen 3er und wohl auch die 4er rein), einfach melden. ;-)


Hast Du mal ein Foto (Detail) Deiner Konstruktion?

Mic
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 3957
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Postleitzahl: 41464
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon M-Rider » 29.05.2015, 12:21

Spatz hat geschrieben:ich habe schlechte Erfahrungen mit den Original GoPro Gehäuse gemacht. 1 GoPro liegt irgendwo in Frankreich auf der Landstr. in der Nähe von St. Tropez.
Bei mind. 2 weiteren Gehäuse sind diese Nasen abgebrochen, wo der Haltestift reinkommt. Ich habe das Gefühl, dass die Gehäuse mit den Vibrationen auf Dauer nicht klar kommen.

Jetzt eben Alu-Gehäuse aus der Bucht. Dort passt nahezu ideal so eine M6 RAM-Mount Kugel von unten dran. Zusätzlich, da ich der Klemmung nicht traue, noch ein paar M5 oder M6 Gewinde gebohrt und schon kann man von Hinten eine U-Scheibe oder kleines Alu-Plättchen dranschrauben. Die GoPro geht nicht mehr verloren.
Bei einigen Veranstaltern, z.B. Prospeed, wird ja eine zusätzliche Sicherung benötigt. Auch hier kein Problem. Alu-Plättchen mit 2 Bohrungen.
a) damit hält die GoPro im Gehäuse
b) per Kabelbinder oder Draht kann man einen weiteren Fixpunkt zum Befestigen verwenden

Wer noch nagelneue GoPro 3+ Gehäuse sucht (da passen auch die normalen 3er und wohl auch die 4er rein), einfach melden. ;-)


ich setzt die Cam auch bei CNC-Bearbeitungen ein. Das Kühlmittel macht dem Kunstoff zu schaffen, somit brauch ich immer neue Gehäuse.
Was willst denn dafür haben?
Greets Alex
Benutzeravatar
M-Rider
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.04.2015, 11:08
Postleitzahl: 78354
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000R

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Spatz » 31.05.2015, 11:46

für so ein Gehäuse: 20 EUR. Nagelneu.

Meine RAM-Mount Halterung inkl. das Alu-Gehäuse:
Bild Bild
Benutzeravatar
Spatz
 
Beiträge: 344
Registriert: 29.10.2014, 21:37
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Land: Deutschland
Motorrad: S1R '15 / S1RR '15

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Stocki » 31.05.2015, 12:05

So hab ich es auch, nur unten rechts. Bin gestern mal statt mit Gehäuse mit dem offenen Rahmen gefahren. Da sind die Bildvibrationen nicht so schlimm, aber genau bei 6500 Umdrehungen. Geb ich gas sind sie weg und drunter ist auch nix. Könnte es eine Rolle spielen, dass ich die Kugel an der Schraube befestigt habe, die die Spannung auf die Lenkerklemmung bringt? Könnte auch mal die obere Schraube verwenden. Da ist die Klemmung ja plan auf der Brücke aufliegend.
Benutzeravatar
Stocki
 
Beiträge: 459
Registriert: 03.08.2014, 20:14
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2014

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Semskij » 05.06.2015, 09:03

Hatte gestern die Cam auf den Tank mit klebe Pad..absolut ruhig das Bild...leider etwas zu tief. Hatte sie ohne zwischen Stück befestigt...
Gruss
Im Alter sollte man BMW fahren wurde mir gesagt...
Nun ja dann fahr ich halt BMW...:-)
Benutzeravatar
Semskij
 
Beiträge: 196
Registriert: 22.04.2013, 12:22
Wohnort: Landshut
Postleitzahl: 84028
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR /13

Re: GoPro HERO 4

Werbung


Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Stocki » 05.06.2015, 15:34

Ja genau, so gehts, ist der Arm länger, also mit 1 oder 2 Winkelstücke wackelt es bei mir. Konnte noch nichts testen bis jetzt, aber wird schon.
Benutzeravatar
Stocki
 
Beiträge: 459
Registriert: 03.08.2014, 20:14
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2014

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Semskij » 07.06.2015, 08:06

Gestern nochmal getestet
Kurze Verlängerung dran gemacht und was soll ich sagen
Top Video...sehr ruhig
Klar dass es ab und zu vibriert...aber dennoch sehr zufrieden..
Im Alter sollte man BMW fahren wurde mir gesagt...
Nun ja dann fahr ich halt BMW...:-)
Benutzeravatar
Semskij
 
Beiträge: 196
Registriert: 22.04.2013, 12:22
Wohnort: Landshut
Postleitzahl: 84028
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR /13

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Krusty » 04.08.2015, 09:39

Stocki hat geschrieben:Hat einer von euch die Gopro am Lenker (Kugel Lenkerklemmung RamMount)? Bei bestimmten Drehzahlen, so um 7000-8000 vibriert die Cam im Gehäuse!!! :ahh:

Hab ich dann Bildschwimmer im Video. Sind denke ich die selben Vibrationen, die auch die Spiegel zum Schwingen bringen an der R!


Hallo Stocki,

JA ja ich! Ich habe das gleiche Problem wie du. Ich habe mir mal deine YouTube Videos angesehen und dabei genau das gleiche Problem wie bei mir wiedergefunden. Ab 6k hört man bei dir ein extremes Vibrationsgeräusch der Kamera. Bei mir fängt das ebenfalls Punktgenau bei 6200 an. Aber nicht so extrem wie bei dir. Mit dem Bild dagegen habe ich keine Probleme. Vielleicht minimal 'Bildschwimmen'. Aber dieses scheiss Geräusch nervt halt extrem. Ich habe die 'Kugel' unten links montiert. Hast du das Problem schon irgendwie lösen können? Denn ich finde die Befestigung an der Stelle absolut genial. Das Bild ist sehr sehr ruhig und muss später nicht mehr stabilisiert werden ThumbUP

Steini__22 hat geschrieben:Ich hatte auch den Kugelkopf im Lenkkopf-Rohr -ging garnicht! Vibrationen ohne Ende da starr verschraubt!

Der Saugnapf auf der Tankabdeckung funktioniert super und schluckt die Vibrationen. Bei Montage auf der Tankabdeckung sind man auc mehr und kann das Lenkerflattern auswerten, sowie die Hebeleien sind sichtbar ThumbUP


hm vielleicht ist das im 'Lenkkopf-Rohr' anders scratch

Die Kugel auf der Lenkerklemmung ist absolut genial. Ich habe auch beide Saugnäpfe (Original und RAM Mount), aber die Vids müssen anschließend leider noch stabilisiert werden. Ohne geht gar nicht. Bei mir scheint die Tankabdeckung das Ganze noch zu verschlimmern. Anstatt zu 'schlucken' scheinen sich die Vibrationen eher hochzuschaukeln cofus
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Postleitzahl: 53340
Land: Deutschland
Motorrad: S1000r

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Stocki » 04.08.2015, 09:48

Hab die Kugel jetzt oben befestigt und ein paar zusätzliche Gummis zwischen Deckel und Cam gemacht. Bild ist jetzt gut, aber die Geräusche sind immer noch vorhanden. Dann hab ich noch mal Tank probiert.... Klebepad auf Tankverschluß und etwas erhöht mit Winkelstücke. Ist nach vorn gefilmt die beste Lösung. Hatte ja schon einer weiter oben geschrieben....

https://youtu.be/3zMpiQNuXUo
Benutzeravatar
Stocki
 
Beiträge: 459
Registriert: 03.08.2014, 20:14
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13127
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2014

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Padi #4 » 18.08.2015, 16:25

Spatz hat geschrieben:ich habe schlechte Erfahrungen mit den Original GoPro Gehäuse gemacht. 1 GoPro liegt irgendwo in Frankreich auf der Landstr. in der Nähe von St. Tropez.
Bei mind. 2 weiteren Gehäuse sind diese Nasen abgebrochen, wo der Haltestift reinkommt. Ich habe das Gefühl, dass die Gehäuse mit den Vibrationen auf Dauer nicht klar kommen.

Habe genau die gleiche Erfahrung gemacht und dabei 2 Stück normale klarsicht und 1 Stück schwarzes Original-Gehäuse so geschrottet. :cry:
Hatte meine GoPro über RAM-Mount an der Spiegelbefestigung montiert.
Zuerst dachte ich die Nasen brechen ab weil ich die GoPro während der Fahrt beim ein- und ausschalten vielleicht gegen die Bewegungen vom Motorrad zu fest gehalten hätte.
Aber die Nasen sind auch abgebrochen, wenn ich über die Fernbedienung gearbeitet habe.

Habe raus gefunden, dass es an zwei Faktoren liegt. Erstens sind die Vibrationen am Lenker enorm und kommt dazu zweitens noch eine hohe Geschwindigkeit mit einigen Bodenwellen ist so ein Gehäuse an einem Tag ruiniert. Hatte ein neues Gehäuse innerhalb von 2 Stunden soweit gebracht :?: :roll: :cry:

GoPro ist sehr kulant und hat mir alle Gehäuse in Garantie ersetzt :D aber das nützt mir ja nichts, wenn ich deswegen eine Kamera verlieren würde. :(

Habe also wie einige Vorredner auch auf ein Alu-Gehäuse gewechselt und gut ist. :D


Aber ich habe wie ihr auch immer noch das Problem mit den Vibrationen beim Filmen nach vorne raus ...
Am Lenker befestigt ist wohl nicht das Gelbe vom Ei ...
Ideale Aufnahmen bekomme ich mit Brustgurt oder am Helm aber ich will nicht immer die Kamera mit mir rum tragen ...
Es muss doch eine ultimative Befestigung im Lenkerbereich geben ...

PS
Hatte vor der S1R eine Duc Diavel wo das wunderbar funktionierte am Lenker.
Das lag aber wohl daran, dass der Lenker der Diavel über Gummipuffer an der Gabelbrücke befestigt ist.
Grüsse PADI #4
Benutzeravatar
Padi #4
 
Beiträge: 166
Registriert: 12.11.2014, 18:43
Postleitzahl: 8203
Land: Schweiz
Motorrad: S1000R

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon MeisterYoda » 21.08.2015, 11:33

Ich habe schon lange GoPros am Motorrad über RAM Mount und auch über Klebehalter, beides geht Super, noch keine Cam verloren oder schaden genommen. Ich weiß nicht wie da was losgehen und wegfallen soll. Und selbst in den Dolos auf den schlachten Strassen hat alles gehalten. Würzjoch ist schon sehr schlechte Wegstrecke, aber ich drehe RAM Mount auch ordentlich fest.
Benutzeravatar
MeisterYoda
 
Beiträge: 193
Registriert: 03.02.2015, 10:13
Postleitzahl: 28844
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R MJ 2014

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Krusty » 21.08.2015, 13:29

hm also ich habe die entweder mit Saugnapf auf dem Tank oder an der Gabelbrücke mit RAM Mount. Seit März bis jetzt auch noch nix abgefallen. Was können denn eigentlich die Alu Gehäuse besser?
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Postleitzahl: 53340
Land: Deutschland
Motorrad: S1000r

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Supermic » 21.08.2015, 13:50

Krusty hat geschrieben:hm also ich habe die entweder mit Saugnapf auf dem Tank oder an der Gabelbrücke mit RAM Mount. Seit März bis jetzt auch noch nix abgefallen. Was können denn eigentlich die Alu Gehäuse besser?


Reißen nicht bei stärkeren (dauernden) Vibrationen am Bike.
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 3957
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Postleitzahl: 41464
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: GoPro HERO 4

Beitragvon Krusty » 21.08.2015, 13:56

Gemeint ist sowas hier?

http://www.ebay.de/itm/SolidMountz-ALU-Gehause-Schutzgehause-Housing-for-fur-GoPro-HERO4-3-3-/141452306713?hash=item20ef36e919

Jetzt nur mal auf die Schnelle gefunden. Welches Alu Gehäuse ist den empfehlenswert?
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Postleitzahl: 53340
Land: Deutschland
Motorrad: S1000r

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste