Vorstellung - BMW M 1000 RR

Das Unterforum zur Superbike-WM Basis der S 1000 RR,
der BMW M 1000 RR.

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon saber-rider1 » 05.11.2020, 10:24

Steini__22 hat geschrieben:Wingletts: unverzichtbar bei höheren Geschwindigkeiten -2021 werden alle Supersportler die Flügel haben...
Die 2012er hatte ja auch schon die Flügel -nur ein wenig dezenter.

Die ZX-12R hatte die schon anno 2000.
Wurde damals damit beworben, das die Aerospace-Abteilung von Kawa da mitgewirkt hat. ;-)
///
Benutzeravatar
saber-rider1
 
Beiträge: 799
Registriert: 12.01.2013, 23:20
Motorrad: S 1000 RR (2019)

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon delta.hf » 05.11.2020, 18:12

das stimmt, ich hatte eine 2002 ZX 12r, ein echt geiles Motorrad
delta.hf
 
Beiträge: 623
Registriert: 14.08.2014, 16:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon OSM62 » 22.11.2020, 10:07

Bild

Hier ein paar "echte" Bilder von der M 1000 RR:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... 232&page=6
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4307
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Norbert-W » 22.11.2020, 11:52

Sind die Winglets geändert worden?

Mir scheint, die waren erst weiter hinten platziert. Ich denke, je weiter vorn, desto besser. Je größer der Hebel zum Hinterrad, desto effizienter sind sie (halten das Vorderrad besser unten). Z.B., bei den GP-Maschinen sind die Winglets extrem weit vorne.

Für mich ist das nix. Ich habe Freude an der Handlichkeit beim Kurvensurven, da bringen Winglets nix. Die Beschleunigung auf Geraden reicht mir, mit der einfachen RR. Im Wettbewerb ist das nat. was anderes.
Norbert-W
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.09.2018, 06:44
Motorrad: S1000RR 2019

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Meister Lampe » 22.11.2020, 12:27

Die Winglets sind ja riesen Klopper , ich hoffe auf schönere und dann in weiß/blau der Verkleidung angepasst , sollten sie weniger auffallen , aber auf jedenfall braucht die RR welche , das Vorderrad wird mir zu leicht ab 290 und das Moped zu unruhig , so ist es wenn man Gewicht reduziert , irgend was ist immer ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3436
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Speedybln » 22.11.2020, 12:34

OSM62 hat geschrieben:Bild

Hier ein paar "echte" Bilder von der M 1000 RR:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... 232&page=6




Die ist ja auf dem Gehweg abgestellt breiter als eine Goldwing. Ich finde die deutschen Designer haben sich richtig Mühe gegeben bei der Überarbeitung der K67 und eine elegante Lösung für das Integrieren der Flügel gefunden arbroller
Speedybln
 
Beiträge: 195
Registriert: 06.10.2019, 20:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Norbert-W » 22.11.2020, 15:14

Da geht es nur um die Funktion, sieht vielversprechend aus.
Norbert-W
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.09.2018, 06:44
Motorrad: S1000RR 2019

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon delta.hf » 22.11.2020, 17:49

die Flügel sehen auf jeden Fall besser aus, als bei vielen anderen Herstellern
delta.hf
 
Beiträge: 623
Registriert: 14.08.2014, 16:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon iuaj7 » 22.11.2020, 18:19

Hier sieht man sie von vorn:
Dateianhänge
M1000RR_Fluegel.jpg
Benutzeravatar
iuaj7
 
Beiträge: 311
Registriert: 15.03.2014, 20:41
Motorrad: S1R, R12S, R12RS

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Steini__22 » 22.11.2020, 21:50

sieht ziemlich beknackt aus, paßr nicht zum Rest des Mopeds.
Funktion im Force aber top.

Sicherlich muss man sich erst gewöhnen genauso wie damals mit den Reflektoren am vorderen Kotflügel
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4652
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon balemotorsport » 27.11.2020, 16:15

m1000rrkl.jpg


Das täuscht,so im ganzen sind die nicht gerade unauffällig aber doch vorzeigbar.Gruß,Daniel
Benutzeravatar
balemotorsport
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.01.2019, 13:36
Motorrad: s1000rr 2018

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon delta.hf » 27.11.2020, 16:20

ich wiederhole mich da gerne
Im Gegensatz zu anderen Herstellern, sehen die noch gut aus, richtig gut.
Guck mal die schwarzen Plastikteile an der Duc plemplem
Die Aprilia, sieht aus , wie ein Hammerhai.
delta.hf
 
Beiträge: 623
Registriert: 14.08.2014, 16:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Speedybln » 27.11.2020, 16:37

delta.hf hat geschrieben:ich wiederhole mich da gerne
Im Gegensatz zu anderen Herstellern, sehen die noch gut aus, richtig gut.
Guck mal die schwarzen Plastikteile an der Duc plemplem
Die Aprilia, sieht aus , wie ein Hammerhai.


Habe ich mir auch die Tage angeschaut und muss meine oben gemachte Aussage revidieren.
Da sieht es bei der BMW besser aus.
Ich glaube aber, bei der Duc ist es für den Straßenbetrieb abnehmbar.
Speedybln
 
Beiträge: 195
Registriert: 06.10.2019, 20:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Steini__22 » 28.11.2020, 13:50

Ist bei der M1000 RR natürlich auch abschraubbar. Sind das denn nun Vorserienmodelle oder kommen die schon vom Produktionsband? Oder wird die M von Hand zusammengeschraubt? Ist sie eigentlich limitiert?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4652
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: Vorstellung - BMW M 1000 RR

Beitragvon Stratos-Schorsch » 28.11.2020, 21:05

Jou Steini, genauso limitiert wie die HP4 mit ca. 6000 Einheiten arbroller

Auf Grund des schlechteren Preis/Leistungsverhältnisses gegenüber RR werden es aber garantiert weniger werden!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2146
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

VorherigeNächste

Zurück zu BMW - M 1000 RR - M1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast