Scheiben für die 2020ér XR

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 20.06.2020, 20:41

Hallo zusammen,

ich habe nun die XR paar Kilometer bewegt und mich auch an den sehr
"zahmen" Road-Modus gewöhnt.

Was aber für mich gar nicht passt, ist die Scheibe.
Egal welche "Stellung" entweder wummert unten am Helm oder oben...
( ich bin 181cm )

Also müsste die Scheibe entweder deutlich länger werden.
Das würde für mich eher nicht in "Frage" kommen. :cry:

Oder halt min. 3 bis 4cm kürzer. Dann habe ich stille.
Getestet habe ich das, in dem ich meinen Hintern halt etwas gelupft habe.

Gibt es da eventuell schon was im Zubehör?
Schon jemand was gesichtet?

Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon joco01 » 20.06.2020, 20:54

BMW hat verschiedene Scheiben im Programm. Hell und getönt
Mfg
José
Benutzeravatar
joco01
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.10.2019, 08:58
Motorrad: BMW RNINET

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 20.06.2020, 21:22

Gefunden ThumbUP
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon Nexilis » 22.06.2020, 08:57

Es schwören auch einige auf so einen kleinen verstellbaren Spoiler oben auf der Scheibe...

Von BMW selbst gibts sechs Scheiben. Niedrig, normal, hoch und das jeweils klar und getönt. Wobei getönt hier nicht als rauchgrau zu verstehen ist, die sind wirklich fast schwarz.
Benutzeravatar
Nexilis
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.04.2020, 22:33
Motorrad: S 1000 XR (2020)

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon papajo » 22.06.2020, 10:01

Scheibe ist immer ein spezielles Thema.

Da gibt es so viele Unterschiede.
Ich habe mir eine Puig für die Vorgänger XR besorgt, gekürzt und ausprobiert.
Das Wummern hinter der Scheibe ist weg, die Windgeräusche allerdings noch da.
Ich werde weiter kürzen und evtl etwas unter dem Hintern legen, um höher zu kommen, damit mein Helm aus den
Windströmungen raus kommt.
Zur Zeit habe ich (188cm lang) eine niedrige Sitzbank, weil die so schon da stand.
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1186
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: SKR, SKXR2020, grey

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 22.06.2020, 10:47

Hmm bei mir passte das Lochbild nicht alte vs. neue XR.

Denke aber der Spoiler von Wunderlich wäre eine Idee wenn
der "fix weg zu klappen wäre".
Ist der ja nicht. Zumindest nicht ohne Werkzeug.

Die kurze von BMW ist schon so kurz dass, das Navi dann quasi
oben raus guggt... aehm.. jo.. plemplem

Ich denke wenn die Originale nur 50mm kürzer wäre, würde es
für mich passen. Aber wie Kürzen.
Da würde das Navi zwar auch schon bisserl über der Kante sein, aber nicht so
wie die Originale BMW in der kurzen Version.

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon Nexilis » 22.06.2020, 15:39

Was meinst du mit fix wegklappen?
Also komplett weg klappen damit der Spoiler oben nich aufbaut?

Dann wäre evtl. der MRA Vario Touring Scrren etwas für dich.

https://www.mrashop.de/aufsatzspoiler/
Benutzeravatar
Nexilis
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.04.2020, 22:33
Motorrad: S 1000 XR (2020)

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 22.06.2020, 22:27

Die Vario hatte ich auf der alten XR und war damit zufrieden.

Mal sehen, denke da gibet bestimmt auch was passendes für die
FL XR.

Oder halt so einen "Spoiler" dran schrauben.

Kürzen wäre mir aber erst mal wichtiger.
Mal sehen ob ich jemand finde mit einer Wasserstrahlschneide der mir das fix
weg schneidet. Denke das wird am saubersten.

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon papajo » 30.06.2020, 10:23

Den mra vario spoiler habe ich gekauft und an der originalen Scheibe geschraubt.
Egal in welcher Stellung ich die Scheibe und den spoiler gebracht habe: es gab keine Verbesserung.

Nun habe ich in einem Anflug von Demontage-Lust alles im Frontbereich entfernt, was nichts mit der eigentlichen Verkleidung zu tun hat. Werde dann mal eine Probefahrt machen und schauen, ob die Windgeräusche weniger geworden sind.

Danach entscheide ich, wie es weiter geht.
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1186
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: SKR, SKXR2020, grey

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 30.06.2020, 12:00

Ich hatte ja an der "alten" XR auch die Vario dran.
Die Scheibe war gut.. aber auch da war der Spoiler eher schwach in der Wirkung.

Ich habe mir nun von Wunderlich bestellt.
https://www.wunderlich.de/shop/de/bmw-s-serie/s-1000-xr-ab-2020/ergonomie-komfort/scheiben-zubehor/wunderlich-spoileraufsatz-vario-ergo-3d-m42350-101.html
Das macht die Scheibe zwar länger, aber wenn ich das Ding wegklappen kann.
Mal sehen ob es was bringt.
Für mich ist derzeit die BAB mit der Originalen Scheibe sehr nervig.
Sobald ich im bergischen / Mosel e.t.c. unterwegs bin ist es nimmer sooo dramatisch.

Witzig ist.
ich habe mir den Original BMW Kühler / Ölkühlerschutz gekauft.
Recht aufwendiges Spritzteil... kostet brutale 53,- und passt perfekt dran.
Die kurze Scheibe aber von BMW kostet schlappe 281,- ...
Da hatte ich schon minimalstes zucken an den Mundwinkeln.

Daher erst der Spoiler und wenn dann immer noch mist, die Stichsäge :mrgreen:
Dazu kommt, die Kurze BMW-Scheibe ist so kurz dass, das Navi dann quasi frei steht.
Hübsch ist anders ^^ plemplem

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon papajo » 30.06.2020, 17:44

Gefühlt ist das mit den Scheiben wie eine Entscheidung "Pest oder Cholera".
Ich habe da schon einiges ausprobiert.

Sicherlich hatten wir dieses mThema schon bei der vorangeheden Version.
Man muss, denke ich, unterscheiden, welcher Wind einen stört.
Bei mir ist es das Wummern hinter der Original-Scheibe.
Ist die Scheibe kleiner gearbeitet/ausgewählt, kommt dann noch die Verwirbelung durch z.B. Spiegel, Verkleidung.... dazu.
Verwöhn durch ein naked bike (meinte ein GS-Kollege), wird man seiner Meinung nach kaum Möglichkeiten haben, nur den Wind am Helm zu haben.

Nach 5 Probe gefahrenen Helmen (shoei...) bin ich jetzt an einem Punkt angelangt, wo ich alles Windverdehende abmontiere und versuche Stück für Stück auszuklammen.
Vielleicht wird es schlußendlich eine kleine Scheibe ohne Verstellung und damit nur eine Cockpit-/Display-Schutz.
Ist teste weiter.
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1186
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: SKR, SKXR2020, grey

Re: Scheiben für die 2020ér XR

Beitragvon UwB » 04.07.2020, 20:24

Ich habe für mich eine Lösung in dem "Spoiler von Wunderlich gefunden.

Nicht besonders hübsch aber funktioniert für mich 100%.
Scheibe "unten" ist nichts im Sichtfeld.
Scheibe "hoch" ist absolute Ruhe im Helm und für die
An/Abreise auf der BAB Ok.

VG Uwe
Dateianhänge
20200702_202324.jpg
20200702_202301.jpg
20200702_202256.jpg
UwB
 
Beiträge: 94
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR


Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast