Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Alles womit man die S1000RR an dem Modelljahr 2019 an seine Anforderungen anpassen kann.

Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon Ampj8 » 23.10.2019, 22:17

Seit einigen Wochen habe ich mit meinem Händler ein Gespräch über das Verhalten des Lenkungsdämpfers geführt.
Er und ich fuhren mit seiner Demo-RR auf der Rennstrecke und tauschten einige Eindrücke aus. Ich bemerkte auch bei meinem neuen im Schwarzwald, dass es sich im "Straßen" -Modus (2 Klicks von allen offen) locker anfühlte. Als ich es auf der Rennstrecke komplett verschlossen hatte, war es für mein Fahren "in Ordnung", aber ich hatte einen Moment mit einer "tank slapper", was mich wunderte.

Aus der Sicht meines Händlers würde ein besserer Lenkungsdämpfer eine solide Verbesserung bringen. Nachdem ich mich darüber unterhalten hatte, entschloss ich mich, es zu versuchen und holte mir einen Öhlins-Lenkungsdämpfer.
Es gibt einen anderen RR-Besitzer, der auch seine RR von diesem Händler genommen hat, der das selbe montiert hat, anscheinend ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen.

Haben Sie Feedback zum OEM-Lenkungsdämpfer im Vergleich zu Ihrer eigenen Erfahrung?

scratch

Grüss
ampj8
Benutzeravatar
Ampj8
 
Beiträge: 68
Registriert: 01.11.2014, 09:55
Motorrad: R1200RT S1000RR

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon Matthias K » 24.10.2019, 04:56

Hi
Ich kann das mit dem Serienlenkungsdämpfer nur bestätigen.

Erst nach dem Tausch auf Wilbers konnte ich es besser einstellen und hatte sofort ein besseres Gefühl winkG

VG
Matthias
....alles geht!!!
Benutzeravatar
Matthias K
 
Beiträge: 3760
Registriert: 03.10.2012, 07:13
Motorrad: HP4 Competition 0169

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon Bummelletzter » 24.10.2019, 04:59

Ich habe momentan kein Problem... allerdings fahre ich LS auch nicht ständig gegen die StVo... 2020 geht es auf die Renne... da werde ich es mal beobachten, ob das "nötig" ist... ich hatte mich schon mal so bissl umgeschaut bei alpha racing, was es momentan so gibt ... aber für mich gibt es vorerst keinen Handlungsbedarf vorerst... aber kann auch sein, dass ich zu zahm fahre ... ThumbUP
Bummelletzter
 
Beiträge: 158
Registriert: 21.04.2019, 12:29
Wohnort: Chemnitz
Motorrad: S 1000 RR 2019

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon scaltbrok » 24.10.2019, 07:04

Bummelletzter hat geschrieben:Ich habe momentan kein Problem... allerdings fahre ich LS auch nicht ständig gegen die StVo... 2020 geht es auf die Renne... da werde ich es mal beobachten, ob das "nötig" ist... ich hatte mich schon mal so bissl umgeschaut bei alpha racing, was es momentan so gibt ... aber für mich gibt es vorerst keinen Handlungsbedarf vorerst... aber kann auch sein, dass ich zu zahm fahre ... ThumbUP


Ich glaub das kommt auch stark auf den Fahrer an. Ich fahre meine 11er mit dem Original Dämpfer und habe auch null Probleme, obwohl der ja eher Deko ist. Das einzigste an das ich mich erinnern kann ist Valencia die Kurve auf Start/Ziel bzw. fährt man da über eine kleine Kuppe, da wird das Vorderrad leicht und dann schlackerts. Kann man aber gut über den Lenker kontrollieren, also je lockerer man ihn hält desto weniger schlackerts.
Zudem muss ich auch sagen das es mich nicht interessiert ob es mal wackelt oder pumpt oder schlingert beim beschleunigen/bremsen, es gibt aber auch Fahrer die das garnicht brauchen können.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1231
Registriert: 05.08.2012, 13:45
Motorrad: s1000rr 7/11

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon G.Meier » 08.11.2019, 02:46

Lass direkt den von Öhlins einbauen bevor ich sie abhole , habe echt kein Bock auf dieses geschwable am Vorderrad
G.Meier
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2019, 23:27
Motorrad: BMW S1000 RR 2019

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon Eifelbiker » 08.11.2019, 07:44

G.Meier hat geschrieben:Lass direkt den von Öhlins einbauen bevor ich sie abhole , habe echt kein Bock auf dieses geschwable am Vorderrad



Zum Verständnis bitte .... BMW gibt ein brand neues Supersport Bike raus wo der Lenkungsdämpfer nicht das tut was er soll ?

Also bei der Probefahrt ( mehrstündig) ist mir jetzt so nichts aufgefallen bzw. hier und da dachte ich ( Landstraße ) das wackelt ein bisschen hier und da beim wilden durchladen scratch ( Macht meine naked selten auch mal, aber das schiebe ich dann eher auf naked und gerader sitzend bzw. "´haste zu starr den Lenker gehalten".

Weswegen ich als nicht Besitzer auf´s Thema einsteige ?... weil ich Gestern nochmal das Testvideo von 1000PS zu den SP geschaut hatte und der Rennfahrer, wenn auch verhalten, das Frontverhalten der RR kritisiert hatte und meinte das ginge so gar nicht weil die RR immer zappeln würde vorne. scratch Dachte die seien alle "safe" Heutzutage.
Eifelbiker
 
Beiträge: 845
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon G.Meier » 09.11.2019, 01:24

Also ich habe meine noch nicht , bei der Probefahrt habe ich aber gemerkt das es vorne oft schwingt und Hüpft bei Bodenwellen. Es gibt
Fahrer die mögen das oder können damit umgehen . Mir passt das gar nicht , ich kriege so ein scheiss Gefühl vermittelt . Darauf habe ich meinen Händler angesprochen und er sagte zu mir , dass er das als Schwachpunkt bei der BMW sehe ( sagte der einzige Schwachpunkt ) und der fährt selbst eine war früher auch schon in div Rennserien gestartet , der weiss schon von was er sagt , am besten soll man den Lenkungsdämpfer auf Öhlins umrüsten ( Kosten 350 Euro ) dann hätte man Ruhe , also mach ich das so. Wenn ich sie habe schreib ich ob es jetzt besser ist .
G.Meier
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2019, 23:27
Motorrad: BMW S1000 RR 2019

Re: Zeit, über Lenkungsdämpfer zu sprechen

Beitragvon Pepic-Motorsport » 09.11.2019, 12:42

Wer einen Öhlins Lenkungsdämpfer zum Forums Preis haben möchte kann sich gerne bei mir melden.
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1097
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Motorrad: S1000RR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Zubehör - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast