Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Tuner72 » 03.11.2017, 12:44

Hallo,

ich habe dieses Thema mal hier reingestellt, da es Modellübergreifend ist.

Wie interessant sind für die Mitglieder hier die Möglichkeiten bei einem Heckumbau ein anderes LED-Rücklicht zu verbauen.
Viele sind da bestimmt schon an ihre Grenzen gestoßen, da das eigentliche Rücklicht ja mit Pulsweitenmodulation betrieben wird und nicht wie herkömmliche Rücklichter über 3 Kabel.
Eine Zeit lang hatte die Firma Wunderlich dafür eine, sagen wir mal brachiale, Lösung.
Ich habe mir vorgenommen eine elegante und auch für den Anwender einfache Lösung zu entwickeln.

Im Vorfeld interessiert mich natürlich ob so eine Lösung überhaupt gefragt ist und ich bräuchte unter Umständen die ein oder andere Unterstützung.

Mit Unterstützung meine ich das vielleicht jemand aus meiner Nähe hier ist (meine PLZ ist 26689), an dessen Maschine ich Messungen durchführen kann (da ich selbst kein Motorradfahrer bin) und der die Technik dann auch testen würde.

Bei genaueren Fragen und Vorschlägen könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Gruß Tore
Tuner72
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2017, 13:51
Motorrad: keines

Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Werbung

Werbung
 

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Tuner72 » 07.11.2017, 11:28

Gibt es wirklich kein Interesse daran?
Tuner72
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2017, 13:51
Motorrad: keines

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon mapa812 » 07.11.2017, 12:00

die Rücklichter der R und RR Modelle gelten allgemein als ziemlich gelungen. Selbst die Leute die eine Abneigung gegen BMW haben, finden das Heck meistens schön. Ich habe noch nie gehört das jemand den Wunsch hat es zu ändern.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 615
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Frankster » 07.11.2017, 12:48

Also ich würde da auch nichts ändern wollen, sieht doch klasse aus.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 214
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Tuner72 » 07.11.2017, 13:09

Naja, ich hatte schon, auf der Arbeit, ein oder zwei mal so eine Anfrage. Aber dann würde ich dieses Projekt auf Eis legen und mich anderen Projekten widmen. Wie z. B. Die Nachrüstung von Frontblinker mit Positionslicht und dem adaptiven Rücklicht.
Tuner72
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2017, 13:51
Motorrad: keines

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon chewbaka: » 07.11.2017, 13:14

danach habe ich vor ein paar Tagen im FB Forum gefragt

aktuelle Lösung sieht bei mir wie folgt aus ....

originales Rücklicht zerschnitten, Platine raus mit samt dem im Rücklicht integrierten Stecker (rausgetrennt und angeklebt)

Rücklicht beide Plusphasen aneinander und an das Pluskabel der Platine und logischerweise Minus an Minus ... leuchtet und leuchtet Heller wenn ich Bremse

das Ganze wird nun noch irgendwie in einen großen Schrumpfschlauch gepackt und gut ist ... ein schöne Lösung hätte ich Interessant gefunden wäre mir aber vermutlich auch nicht mehr als 30€ wert gewesen
chewbaka:
 
Beiträge: 16
Registriert: 27.06.2017, 10:15
Wohnort: Tönisvorst
Motorrad: S1000RR 2011

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Werbung


Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Tuner72 » 07.11.2017, 13:20

Wie schon erwähnt, um eine elegante Lösung zu entwickeln, müsste ich erstmal die Signale messen, die an dem Rücklicht Anliegen. Das hat scheinbar noch niemand gemacht. Erst dann kann man sagen wie so eine Lösung aussieht und wie teuer sowas wäre.
Tuner72
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2017, 13:51
Motorrad: keines

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon chewbaka: » 07.11.2017, 14:33

habe so ein Multimeter ... wenn das ausreicht sag mir was ich messen soll und ich gebe dir die Daten durch
chewbaka:
 
Beiträge: 16
Registriert: 27.06.2017, 10:15
Wohnort: Tönisvorst
Motorrad: S1000RR 2011

5Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Kafuzke » 07.11.2017, 20:12

Selbst bei der XR sehe ich persönlich keinen Bedarf für ein anderes Rüklicht
Tuner72 hat geschrieben:z. B. Die Nachrüstung von Frontblinker mit Positionslicht

Da wäre ich dabei, wenn die an einigen Punkten besser, heller bzw. durchdachter als Kellermänner sind.
Benutzeravatar
Kafuzke
 
Beiträge: 175
Registriert: 02.12.2016, 15:12
Wohnort: Köln / Bonn
Motorrad: S 1000 XR

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon bumpoo » 08.11.2017, 08:39

Rücklicht finde ich sehr gelungen.

ggf. interessanter und auch für eine breitere Masse sind ggf. LED Blinker, ggf. mit Lauflicht etc.
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 504
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Joker RR » 21.12.2017, 12:30

Genau mein Thema ! :clap:

Ich will einen " Höcker" mit integrierten Mini LED Rücklicht/ Kennzeichenbeleuchtung verbauen.
Dazu einen Eigenbau Kennzeichenhalter mit Mini Blinker.

-Das Ziel ist das Kennzeichen direkt unter das Heck zu bekommen
-Möglichst minimalistisch
-Kennzeichenhalter im Heck integriert
- schnell zu entfernen / Thema Rennstrecke


Durch die Pulsmodulation des Rücklichtes stellt sich die Frage.... wie Reagiert ein "normales LED Rücklicht" ?
Werde in den nächsten Tagen die ersten Versuche Starten.
Benutzeravatar
Joker RR
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2017, 23:36
Motorrad: S1000RR

Re: Universelle Rücklichter, Heckumbauten

Beitragvon Joker RR » 22.12.2017, 20:39

A Rücklicht  Blinker.png
Nach einigen Stunden der "Konfiguration" :ahh: funzt es !

Rücklicht Shin YO Shorty ( 40mm /8mm)
Brems-und Rücklicht (zusammen)über einen 10 Watt /26 Ohm direkt an die PWM des Steckers (+).
Minus... versteht sich von alleine
Das dürfte bei den Kellermann DF / Blinker Rücklicht kombination auch funktionieren .

Danach Schaltet das Bremslicht einwandfrei !

Verbaut wurden zusätzlich noch Shin Yo Micro (Tiny) verbaut...Frequenz ohne Widerstand einwandfrei.

jetzt wird das LED Rücklicht "Saugend Schmatzend" im Heck ausgeschnitten und Integriert

Gruss Jörg
A Rücklicht  Blinker.png
Dateianhänge
Rennhöcker 12 klein.jpg
Benutzeravatar
Joker RR
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2017, 23:36
Motorrad: S1000RR


Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste