Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 07.11.2019, 22:16

Conti hat ja mehrere Reifen für die kommende Saison neu vorgestellt.
Die 2 interessantesten dürften sein:
1. der ContiRoad sein, ein Tourensportreifen preislich unterhalb des ContiRoadAttack 3.
2. der ContiSportAttack 4, die Weiterentwicklung des Hypersportreifen ContiSportAttack 3.

So sieht der ContiRoad aus:
Bild

Bild

Wichtigste Eigenschaften:
Agiles Handling
Komfortables Touren
Lange Lebensdauer
Schnelles warm fahren
Viel Grip auch beim sportlichen Fahren
Lieferbar in den "normalen" Größen bis 190/55 ZR 17

Und so sieht der ContiSportAttack 4 aus:
Bild

Größerer "Latsch" in extremer Schräglage
Schnelleres warm fahren
Besseres Handling bei Nässe
Auch für den Rennstreckenbetrieb wenn man noch nicht mit Reifenwärmern fährt.
Lieferbar bis zur Reifengröße 200/55 ZR 17
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4212
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Serpel » 08.11.2019, 00:35

Irgendwann landen sie alle bei den korrekten Profilrillen in Form des "V". Vorne mit der Öffnung in Richtung der Rotation, hinten umgekehrt. Wie lange hat Conti mit falscher Profilierung herumgealbert?! :roll:

Endlich kommt auch Conti in mein Reifenportfolio ...

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1635
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon GX-10 » 08.11.2019, 08:45

Was werden die Verbesserungen sein vom ContiRoad 4, gibt es dazu Infos??
Wenn er preislich unter dem ContiRoad 3 angesiedelt ist, aufgrund der Laufleistung??
Gruss Sascha
Benutzeravatar
GX-10
 
Beiträge: 101
Registriert: 10.02.2017, 22:05
Motorrad: S1000XR

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon driver001 » 08.11.2019, 08:59

Tschubatschub hat geschrieben:Was werden die Verbesserungen sein vom ContiRoad 4, gibt es dazu Infos??
Wenn er preislich unter dem ContiRoad 3 angesiedelt ist, aufgrund der Laufleistung??


So wie ich das sehe heißt der nur ContiRoad, ohne 4 und ist unterhalb dem ContiRoadAttack 3 angesiedelt. Wird sicherlich mehr auf Laufleistung ausgelegt sein und nicht ganz so sportlich wie der ContiRoadAttack 3. Die Tests werden es zeigen.
driver001
 
Beiträge: 339
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon GX-10 » 08.11.2019, 12:29

Jetzt wird es klarer :D

driver001 hat geschrieben:
Tschubatschub hat geschrieben:Was werden die Verbesserungen sein vom ContiRoad 4, gibt es dazu Infos??
Wenn er preislich unter dem ContiRoad 3 angesiedelt ist, aufgrund der Laufleistung??


So wie ich das sehe heißt der nur ContiRoad, ohne 4 und ist unterhalb dem ContiRoadAttack 3 angesiedelt. Wird sicherlich mehr auf Laufleistung ausgelegt sein und nicht ganz so sportlich wie der ContiRoadAttack 3. Die Tests werden es zeigen.
Gruss Sascha
Benutzeravatar
GX-10
 
Beiträge: 101
Registriert: 10.02.2017, 22:05
Motorrad: S1000XR

Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Dinoz » 08.11.2019, 12:31

Rillen bis auf die Kante, nee.
P.S. Sport Attack teste ich, der hat das nix.


Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt.
Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt!
Benutzeravatar
Dinoz
 
Beiträge: 107
Registriert: 20.07.2019, 22:14
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Heli » 08.11.2019, 12:40

Tschubatschub hat geschrieben:Jetzt wird es klarer :D


Na dann klarer:

Der Reifen ist schlechter als der Road Attack 3, er hat weniger Grip, weniger Agilität und hält dafür (hoffentlich) wesentlich länger.

Das ist eine super Idee von Conti, nur kannst du es so in keine Pressemitteilung schrieben weil ihn dann keiner der Helden kauft, obwohl er lässig ausreichen würde! Ich werde mal schauen was so die Haltbarkeitserfahrungen auf der GS sind, wenn er dort denn kommt, da würde mir der auch lässig reichen.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 568
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Dinoz » 08.11.2019, 13:55

Ich glaube, weder das Motorrad, noch die Reifen haben heute ein Problem mit uns Hobbyfahrern.
Das Problem sitz einen Meter höher oder gerne auch mal daneben, wer sich traut. ;)
P.S. ich korrigiere: Hobbyfahrer > 10k km.

Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt.
Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt!
Benutzeravatar
Dinoz
 
Beiträge: 107
Registriert: 20.07.2019, 22:14
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon speedy56 » 04.01.2020, 19:59

Dinoz hat geschrieben:Ich glaube, weder das Motorrad, noch die Reifen haben heute ein Problem mit uns Hobbyfahrern.


Glaub ich nach meheren Dekaden Mototreiben auch ... das moderne Reifenmaterial, Sport sowie Tourensektor, kann schon so viel, das ich auf der Strasse, im Gegensatz zu früher, kaum noch selbstgemachte Rutscher erlebe. Besonders am Nassen wundere ich mich über den unglaublichen Grip der neuen Generationen.
Klar, wenn Rusel oder sonstwas dazwischen kommt, gibts schon mal einen kleinen Slide.

Zur Zeit fahre ich RoadAttack 3, allerdings ist der hintere Pneu bei 4.000 km am Ende während der vorne noch locker 2.000 mehr könnte.

Ich werde im Frühjahr den Versuch machen, so wie früher üblich, vorne einen weicheren Reifen aufzuziehen als hinten. Konkret wird vorn den SportAttack und hinten den RoadAttack. Irgendwie hatte ich immer ein Problem damit, hinten Neu und vorne Alt zu fahren! Vermutlich reine Kopfsache, aber Gefühle sind nicht so leicht zu kontrollieren.
Ich erhoffe mir dann etwa gleiche Abnützung und Lebensdauer .. und ein bißchen mehr Grip vorne.

Schaumamal, obs dem Kopf hilft .... schaden wirds ja kaum! scratch
LG aus Wien
Speedy, the old boy .... viele Hobbys, ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs ... ;-)
Benutzeravatar
speedy56
 
Beiträge: 182
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 12.03.2020, 21:34

Da ja jetzt erstmal bis einschließlich Mai alle Events zum antesten von Reifen
den Bach runter gegangen sind muss ich Sie so zeitnah wie möglich
auf eigener BMW S 1000 R selber fahren.

Dieses Jahr ist wohl "Sportreifenjahr".
Jetzt sind die ersten von Conti eingetroffen, der Conti SportAttack 4:

Bild

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4212
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Fafnir » 13.03.2020, 00:39

Auf Dein Ergebnis für den SportAttack4 bin ich mal gespannt.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 869
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 13.03.2020, 07:53

Fafnir hat geschrieben:Auf Dein Ergebnis für den SportAttack4 bin ich mal gespannt.

Leider werdet Ihr da mit dem Test schneller sein.
Ich brauche hier trockene Straßen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4212
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 21.03.2020, 13:54

Die Vorbereitungen für die weiteren Test gehen trotz der äußeren Umstände weiter.
Der Conti SportAttack 4 ist schon mal auf den Felgen aufgezogen:

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4212
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon Fafnir » 26.03.2020, 02:44

Schon gefahren
http://motorrad-blog.eu/
auf der SpeedTriple war der SportAttack4 nicht so dolle ... :shock:
der RaceAttack 2 Street ist allerdings sehr gelungen 8)
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 869
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon gstrecker » 26.03.2020, 07:45

Fafnir hat geschrieben:Schon gefahren
http://motorrad-blog.eu/
auf der SpeedTriple war der SportAttack4 nicht so dolle ... :shock:
der RaceAttack 2 Street ist allerdings sehr gelungen 8)


Das war aber auch eine Sisyphusarbeit in allen BMW Foren in allen Reifenbeiträge diesbezüglich Deinen Hinweis einzustellen oder?
gstrecker
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Nächste

Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste