Motorradberatung (für 2)

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Re: Motorradberatung (für 2)

Beitragvon Eifelbiker » 28.07.2019, 10:12

Serpel hat geschrieben:Taugt aber wirklich nur für Blinde, die nicht sehen, was sie fahren. winkG

Gruß
Serpel


Naja muß man mögen ... stimmt wohl winkG Ich finde es nicht so schlimm und fahren tut die echt gut ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 846
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: Motorradberatung (für 2)

Beitragvon Noppenkiller » 26.08.2019, 22:07

So, Entscheidung ist nun gefallen.
Hab ein Bike gefunden das die Kriterien erfüllt. Die Moto Guzzi V9 Roamer hat eine gerade Sitzbank, angenehme Sitzposition für Sozia und ABS sowie ASR und entspricht daher auch Madames Sicherheitsvorstellungen. Sie ist recht niedrig und wiegt nur 200 Kilo. Einzig Budget musste ich ein kleinwenig ausweiten (ursprünglich 6.000 geplant)
Da die grad in Österreich zum Aktionspreis verschleudert wird (6.990 statt 10.270) ist es eine Neue geworden.
Das Leistungsschwache Gerät lässt sich überraschend flink bewegen, die könnte sogar alleine Spass machen. Mal kucken, wird noch diese Woche angemeldet. Falls es jemand interessiert, poste ich meine Langzeiterfahrungen hier.
Cruiser: Moto Guzzi V9 (2019)
Chopper: Kawasaki VN 800 A BJ 1995
Männerspielzeug: BMW S 1000 R BJ 2016
Benutzeravatar
Noppenkiller
 
Beiträge: 188
Registriert: 03.05.2018, 18:20
Wohnort: Frastanz
Motorrad: S 1000 R BJ 2016

Vorherige

Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste