Von racetec auf s22

Reifen - Freigaben - Erfahrungen für die BMW S 1000 RR ab Modelljahr 2019.

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon orb1t » 19.06.2020, 17:02

Hi,

ich hatte den k3 nur 1950km drauf, dann war er vorne fertig.
Auf meiner R6 bin den s22 gefahren und war mehr als zufrieden ( war damit in Südtirol/Südfrankreich etc. )
Bei der BMW bin ich jetzt vom 200er hinterreifen auf 190er gewechselt und natürlich mit s22. Auch hier bin ich wieder mit dem Reifen mehr als zu frieden.

Gruß
Marco
Benutzeravatar
orb1t
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.01.2020, 15:03
Motorrad: S1000RR M 2020

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon Speedybln » 19.06.2020, 17:18

orb1t hat geschrieben:Hi,

ich hatte den k3 nur 1950km drauf, dann war er vorne fertig.
Auf meiner R6 bin den s22 gefahren und war mehr als zufrieden ( war damit in Südtirol/Südfrankreich etc. )
Bei der BMW bin ich jetzt vom 200er hinterreifen auf 190er gewechselt und natürlich mit s22. Auch hier bin ich wieder mit dem Reifen mehr als zu frieden.

Gruß
Marco



Und wie macht sich der 190er im Vergleich bemerkbar?
Speedybln
 
Beiträge: 79
Registriert: 06.10.2019, 21:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon orb1t » 19.06.2020, 19:27

Also ich möchte das Thema nicht für andere bewerten. Aber für mich fühlt sich der 190er deutlich agiler auf der Landstraße an...mag evtl. subjektiv sein.

Gruß
Marco
Benutzeravatar
orb1t
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.01.2020, 15:03
Motorrad: S1000RR M 2020

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon Iceweb » 24.06.2020, 09:47

fazit bis jetzt.

s22 hält sehr gut nach bissel mehr einfahren.
bis jetzt gefällt mir der 190er bissel besser auf der landstrasse. ich fahre aber bis jetzt aber auch keine 50++ schräglage....
für track möchte ich den Dunlop GP RACER D212 in 200er variante testen.

Hat den jemand schon gefahren? Was nehmt ihr für trackday reifen?
Iceweb
 
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2020, 11:34
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon Serpel » 24.06.2020, 10:31

Carlile und Pallavicini nehmen den D212 (bzw. D211 aus Kostengründen) für ihre Nordschleifenrekorde.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1636
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Von racetec auf s22

Beitragvon andi76 » 10.07.2020, 17:50

Bin mit dem S22 sehr zufrieden. Auch den 200ter hinten möchte ich nicht mehr missen. Er gibt ein sattes, gutes Gefühl in den Kurven.
Habe mir für die Landstraße einen schönen Race Pro Modus mit relativ viel Traktionskontrolle gebastelt. Vermutlich liegt es aber hauptsächlich an der tollen Traktionskontrolle der neuen RR dass der S22 so viel Spass macht :clap:

Im Idealfall macht die Traktionskontrolle ein sanftes Blinki Blinki, der Reifen hat kleine schwarze Gummiwuckel und der Fahrer ein breites Grinsen unterm Helm winkG
Dateianhänge
S22HintenRR_640x800.jpg
Dashboard RR 800x593.jpg
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste