US Forum, Carbon wheels cracking, link

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon andi76 » 14.10.2019, 22:05

https://www.s1000rrforum.com/forum/bmw- ... cking.html

Hier ein Link zum U.S. BMW S 1000 RR forum. Nur zur Info. interessante Bilder zu den Carbonfelgen...
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2012, 23:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon krulli#10 » 14.10.2019, 23:17

Das ist nicht gut. Habe ich so nicht...zum Glück... ich denke aber: Ja, das kann sein. Ich habe die RDC Sensoren weg gemacht. Taugt mir halt nicht im Rennbetrieb mit wesentlich geringeren Luftdrücken. Ich habe ganz normale Ventile verbaut und die die Warnmeldung über das Menü abgeschaltet.
Benutzeravatar
krulli#10
 
Beiträge: 510
Registriert: 17.01.2011, 20:08
Motorrad: S1000RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon andi76 » 15.10.2019, 04:56

Sehr komisch. Einer der U.S. RR Fahrer hat Risse an der hinteren Felge und kurze Zeit später haben 2 weitere U.S. Forumsmitglieder das gleiche Problem. Alle stellen Bilder rein.
Habe selbst lange überlegt ob Carbon oder Schmiederäder. Wegen der schönen Motorsport Lackierung dann letzte Woche M Paket gekauft. Hoffentlich sind das nur Einzelfälle. Werde aber meine Felgen fleissig putzen und penibel kontrollieren. Habe zugegeben heute Nacht nicht so gut geschlafen nachdem ich gestern Abend diese Bilder im US Forum gesehen habe. War ja ein Haufen Geld die neue RR
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2012, 23:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Viper » 15.10.2019, 05:04

Guten Morgen Beamer-Treiber

Das sieht genau gleich aus wie damals bei meiner BST-Felge nach dem Reifenwechsel.

Ursache war der Abdrückhebel der Reifenmaschine, welche innen die Mutter des Ventils getroffen hatte. Als es knackte wusste der Schrauber, jetzt wirds teuer ;-)

Mit den Reifendrucksensoren passiert dies noch schneller. Von alleine passiert so eine Beschädigung nicht.

Lieber Gruss

Paolo
...der welcher "noch" nicht durch die Zeit reisen kann ;-)
Benutzeravatar
Viper
 
Beiträge: 166
Registriert: 01.02.2010, 16:39
Wohnort: Woman Field ;-)
Motorrad: S1RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon andi76 » 15.10.2019, 05:34

Paola klicke Mal auf den blauen Kasten wo "Show these Thumbnails" draufsteht. Da siehst Du alle Bilder. Weiter unten im Thread dann die anderen 2 User
Alle 3 U.S. Biker haben radiäre Haarrisse am Übergang zum Felgenholm. Immer gleiche Stelle. Ist nicht nur das Ventil.
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2012, 23:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon WolFi » 15.10.2019, 11:08

...dann darf man ja gespannt sein, wie BMW mit diesem "Mangel" umgehen wird nogo ...sollten diese gravierenden Risse hier in Deutschland festgestellt werden, könnte/sollte sich aus Sicherheitsgründen auch das KBA einschalten...
...always look at the bright sight of life !!!
Benutzeravatar
WolFi
 
Beiträge: 148
Registriert: 09.04.2012, 08:00
Motorrad: YAM R1-M + RSV-4 RF

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon andi76 » 15.10.2019, 13:03

neenee Aktuell sind es schon 5 verschiedene Mitglieder des U.S. Forums die Risse an der Carbonfelge haben. Der Thread ist seit 5 Tagen online. Einer sagt BMW hat ihm schon einmal die Felge getauscht und die neue Felge hat wieder einen Riss. Unfälle gab es zum Glück noch keine. Das schlimmste was der Erste hatte war dass dem Reifen langsam die Luft ausging und er dachte er hätte einen Nagel im Reifen. Trotzdem scheint es ein Thema zu sein. Die Amis fahren ja auch ein paar Monate länger M Paket als wir. Also Leute aufpassen und fleißig die Felgen kontrollieren. Wenn jemand von Euch hier fitt ist kann er gerne die Bilder aus dem U.S. Forum hier in unser Forum einfügen, damit man weiß wie so ein Riss aussieht. Ich selber habe es versucht aber nicht geschafft.
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2012, 23:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Steini__22 » 15.10.2019, 13:27

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4421
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon KimiR07 » 15.10.2019, 16:33

krulli#10 hat geschrieben:Das ist nicht gut. Habe ich so nicht...zum Glück... ich denke aber: Ja, das kann sein. Ich habe die RDC Sensoren weg gemacht. Taugt mir halt nicht im Rennbetrieb mit wesentlich geringeren Luftdrücken. Ich habe ganz normale Ventile verbaut und die die Warnmeldung über das Menü abgeschaltet.


Ich weiß dass es wahrscheinlich anderes Tread wäre aber womit putzt ihr due Carbonfelgen???
Meine sehen wieder aus wie scheisse weil das ganze Kettenfett drauf fliegt :ahh:
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 171
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Norbert-W » 15.10.2019, 16:57

Ich habe heute zum ersten Mal meine RR geputzt. Kettenfett geht gut mit Petroleum weg zu wischen.
Wir haben Zuhause einen Waschplatz, so konnte ich die RR für das Abspritzen mit dem Burigständer anheben; das ist echt eine Hilfe, die Räder lassen sich nat. viel einfacher säubern, wenn sie einfach gedreht werden können.
Hab auch schonmal die Felgen etwas genauer angesehen...

Mit den Carbonfelgen, da bin ich echt gespannt, wie das weiter geht.
Hoffentlich reagiert das Carbon nicht auf z.B. Sonneneinstrahlung, Säuren, Basen, etc.; wird weich, spröde, oder sowas :roll:
Das kommt auf die Eigenschaften vom verwendeten Harz an.
Die Felgen sind doch sicher auf Belastungen und Resistenz gegen Chemikalien getestet worden.
Aber wenn mal z.B. die Mischung vom Harz abweicht :roll:
Die Herstellung der Carbonfelgen ist sicher heikler als die von Metallfelgen.
Norbert-W
 
Beiträge: 135
Registriert: 10.09.2018, 06:44
Motorrad: S1000RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Viper » 15.10.2019, 18:13

andi76 hat geschrieben:Paola klicke Mal auf den blauen Kasten wo "Show these Thumbnails" draufsteht. Da siehst Du alle Bilder. Weiter unten im Thread dann die anderen 2 User
Alle 3 U.S. Biker haben radiäre Haarrisse am Übergang zum Felgenholm. Immer gleiche Stelle. Ist nicht nur das Ventil.


@andi76: Klingt nicht gut. Danke Dir für den Hinweis.

Ich habe meine ohne BMW-Carbonräder bestellt und die Thyssen-Krupp-Räder vorbestellt. Diese sind gemäss TK nach der EICMA für die K67 bestellbar. Zurzeit wird es jedoch nur Stile 1 geben. Mir taugt die Konstruktion der TK-Räder einfach mehr.

Mit den BST habe ich mit meinem 2010er-Beamer inklusive Rennstrecke und Soziabetrieb über 27'000Km ohne irgendwelche Schwierigkeiten gefahren.

Lieber Gruss

Paolo
...der welcher "noch" nicht durch die Zeit reisen kann ;-)
Benutzeravatar
Viper
 
Beiträge: 166
Registriert: 01.02.2010, 16:39
Wohnort: Woman Field ;-)
Motorrad: S1RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon andi76 » 15.10.2019, 19:18


Mit den BST habe ich mit meinem 2010er-Beamer inklusive Rennstrecke und Soziabetrieb über 27'000Km ohne irgendwelche Schwierigkeiten gefahren.

Lieber Gruss

Paolo


27.000 km mit Carbonrädern hört sich schon Mal gut an. Mit meiner 10ner bin ich 50.000 km gefahren. Bei der neuen RR habe ich schon die Erwartungshaltung dass BMW Carbonräder verbaut die 150.000 km halten ;-)

Ich hatte auf der alten RR zahlreiche Carbonteile von Ilmberger verbaut und nach 10 Jahren sind die von der Oberfläche her wie am ersten Tag. Glatte glänzende versiegelte Oberflächen als ob Sie frisch aus der Fabrik kommen. Und bezüglich der BMW Carbonfelge erwarte ich das gleiche. Jetzt freue ich mich aufs neue Moped mit 3 Jahren Garantie und gehe Mal davon aus dass es schon passen wird :D
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2012, 23:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Bernie_ZA » 15.10.2019, 20:03

@Paolo, wie hattest du denn deine BST zugelassen bekommen? Soweit ich weiß haben die keine EU Zulassung
Bernie_ZA
 
Beiträge: 292
Registriert: 03.05.2017, 11:57
Wohnort: Pretoria / München
Motorrad: S1000XR, 2016

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Viper » 15.10.2019, 21:17

@Bernie_ZA: Ich muss „gestehen“ dass ich die Felgen einfach gefahren bin ;-)

Ich wurde zwei Mal kontrolliert und beide meinten, dass schon erstaunlich sei, was mit Wassertransferdruck, war damals total in Mode, doch wirklich für beeindruckend gute Ergebnisse möglich seien...was ich natürlich bejahte ;-) „schmunzel“

Lieber Gruss
Paolo
...der welcher "noch" nicht durch die Zeit reisen kann ;-)
Benutzeravatar
Viper
 
Beiträge: 166
Registriert: 01.02.2010, 16:39
Wohnort: Woman Field ;-)
Motorrad: S1RR

Re: US Forum, Carbon wheels cracking, link

Beitragvon Bernie_ZA » 15.10.2019, 22:09

Ich könnte sie hier unten sehr günstig bekommen. BST Johannesburg ist nur 60km weg von mir. Will aber meine XR zurück nach D mitnehmen und da gibt's eh schon einiges zu erledigen ... :roll:
Ist aber ein anderes Thema.
Das mit den aktuellen Felgen ist der eigentliche Thread
Bernie_ZA
 
Beiträge: 292
Registriert: 03.05.2017, 11:57
Wohnort: Pretoria / München
Motorrad: S1000XR, 2016

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste