S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Eifelbiker » 20.06.2019, 08:56

nidi hat geschrieben:Hab heute meine RR übernommen. Bin dann gleich 150 km gefahren und kann sagen - ich bin begeistert!
Der Motor läuft sehr kultiviert und überraschend leise. Zieht kräftig von unten raus und lässt sich - wie die aktuelle R - auch mit sehr niedriger Drehzahl in hohen Gängen bewegen. Das Motorrad ist sehr handlich und präzis. An die Sitzposition muß ich mich noch ein wenig gewöhnen, da ich schon lange keinen Supersportler mehr gefahren bin. Ist aber im Laufe des Tages schon deutlich besser geworden.
Es erfordert jedenfalls eine Menge Disziplin, sich an die Einfahrvorschriften zu halten ;-)
Die Sitzbank ist recht fest gepolstert was ich sehr gut finde. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die Handkraft zur Kupplungsbetätigung spürbar geringer ist als auf der R. Das TFT Display ist super: Groß, gut ablesbar und eine Menge Informationen. Das Einzige, was mir da fehlt, ist eine Außentemperaturanzeige.

Noch was: Den Quickshifter haben sie auch verbessert.


Sehr schönes Bike... dennoch. Viel Spas damit ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 783
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Werbung

Werbung
 

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Peti » 20.06.2019, 17:12

Von mir auch herzlichen Glückwunsch.
Schönes Gerät!
Grüße, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2940
Registriert: 09.12.2013, 14:57
Motorrad: BMW

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Pinocchio » 21.06.2019, 17:02

Heute abgeholt [emoji12]Bild

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Pinocchio
 
Beiträge: 276
Registriert: 10.04.2012, 17:11
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Noppenkiller » 21.06.2019, 17:21

Herzliche Gratulation - Dein Glück kann man Dir vom Gesicht ablesen winkG ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Männerspielzeug: BMW S 1000 R BJ 2016
Familienfahrzeug: Kawasaki VN 800 A BJ 1995
Benutzeravatar
Noppenkiller
 
Beiträge: 158
Registriert: 03.05.2018, 19:20
Wohnort: Frastanz
Motorrad: S 1000 R BJ 2016

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Scaffolder » 21.06.2019, 17:31

Glückwunsch da hast du Glück gehabt
Scaffolder
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2019, 20:27
Motorrad: Bmw s1000rr 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon SimonRR » 21.06.2019, 17:35

Es werden mehr :clap:
SimonRR
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2019, 16:41
Motorrad: S1kRR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Werbung


Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Steini__22 » 22.06.2019, 11:59

ich bin da ja schon ein bischen neidisch....
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4242
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon KimiR07 » 22.06.2019, 13:10

Pinocchio hat geschrieben:Heute abgeholt [emoji12]Bild

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

Herzlichen Glückwunsch
Wo ist das . . . ?
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2019, 18:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon scaltbrok » 22.06.2019, 13:20

KimiR07 hat geschrieben:
Pinocchio hat geschrieben:Heute abgeholt [emoji12]Bild

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

Herzlichen Glückwunsch
Wo ist das . . . ?


Das müsste Stuttgart Vaihingen sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1194
Registriert: 05.08.2012, 14:45
Motorrad: s1000rr 7/11

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Pinocchio » 22.06.2019, 14:59

So ist es [emoji106]

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Pinocchio
 
Beiträge: 276
Registriert: 10.04.2012, 17:11
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Schnahili » 23.06.2019, 21:06

Hab heute die Erste in freier Wildbahn gesehen - stand am Strassenrand geparkt (hoffentlich nicht kaputt!) zwischen Flugplatz Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Fränkische Schweiz). :D

War in dem Moment grad relativ dynamisch unterwegs, sonst hätte ich kurz angehalten. ;-)
Benutzeravatar
Schnahili
 
Beiträge: 211
Registriert: 02.10.2016, 12:40
Wohnort: Mfr.
Motorrad: XR, 9T, HP4

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon InfirmieRR » 24.06.2019, 18:02

Ich hab letzte Woche in den Dolomiten auch zum ersten mal eine live gesehen,sie kam mir am Fuß eines Passes entgegen, war ne Motorsportfarbene M, sah geil aus ThumbUP
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 352
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54...
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Eifelbiker » 25.06.2019, 08:35

Naja... viele sehen wird man ja nun bei dem Desaster nicht scratch ich müsste mal den Händler anrufen und fragen ob den der Vorführer überhaupt noch da steht ..hust. Weis man ja nicht... nachdem was man so liest scratch

Denjenigen die eine haben wünsche ich das nichts passiert denn Ölversorgungsprobleme hören sich so gar nicht gesund und gut an scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 783
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon chaxtec » 26.06.2019, 15:22

klaIMG_20190626_080307 (2).jpg
klaIMG_20190626_080307 (2).jpg (75.1 KiB) 869-mal betrachtet

Wunder werden wahr. Am 9.11.2018 bestellt und sie ist sie da.

Und plötzlich wurde sie doch geliefert. Nachdem mir mein Händler mitgeteilt hat, dass im Juni und Juli keine S 1000 RR produziert wird wurde plötzlich meine angeliefert. Laut Fahrgestellnummer war Produktionstag der 17.6.2019. Es war allerdings die gleiche Fahrgestellnummer, die angeblich schon Ende Mai produziert wurde und dann im Werk technisch gesperrt wurde. Wie auch immer das zu erklären ist, bleibt das große Geheimnis von BMW. Schön wäre ein klares Statement von BMW gewesen, so bleibt allerdings ein sehr fader Beigeschmack und die Leidtragenden sind die Händler, die den Unmut der Kunden zu spüren bekommen.
Aber jetzt zu dem Motorrad selbst. Da ich alles andere als Normmaße habe, langer breiter Oberkörper kurze Beine, Lederkombi geht nur als Maßanfertigung, war ich sehr auf die erste Sitzprobe gespannt. Und hier gleich die erste große Überraschung, dass Ding passt. Das war für mich sehr erstaunlich, da ich jahrelang an meine HP 4 experimentiert habe mit Homehöcker anderen Lenkerstummel etc. und jetzt passt diese neue S 1000 RR noch besser, als so als hätte man sie für mich gemacht.
Also dann gestern das Motorrad eingeladen, zugelassen und dann mit Hänger in die Vogesen gefahren. Heute Morgen um 6:30 Uhr, bevor die Hitze losgeht die erste Fahrt.
Als ich hinter mir das Tor schließen wollte stellte ich fest, dass mit laufendem Motor es unmöglich ist den Leerlauf einzulegen. Schon kamen böse Gedanken. Aber unnötig, nach ca. 30 km ging es problemlos, zumindest vom zweiten Gang in den Leerlauf, vom ersten Gang in den Leerlauf ist es noch etwas hakelig.
Sehr schnell ist die Betriebstemperatur des Motors erreicht, der Wohlfühlfaktor ist sehr groß. Der erste große Kreisverkehr noch sehr zögerlich mit 23° Schräglage, die Reifen sind neu. Mein Motorrad wurde ausgeliefert mit Michelin Power RS, vorne und hinten. Hinten ist ein 200er aufgezogen, leider nicht der aktuelle RS+ sondern die Vorjahresversion ohne+ .
Es folgen Col du Haut du Bois, Col de la Chipotte , Col de la Chapelotte, Col du Donon und dann wieder zurück.
Ich habe mich dort lediglich in dem Bereich bis maximal 6000 Umdrehungen und 40° Schräglage bewegt. Das Handling ist phänomenal. Sehr präzise, Korrekturen einfach möglich, sehr handlich und völlig neutral beim Bremsen in Kurven. Also keinerlei Kritikpunkt. Die am meisten benutzte Drehzahl liegt bei ca. 4000 Umdrehungen. Kurz vor 6000 Umdrehungen beginnt sich der Motor knackig anzuhören. Aber selbst in dem Drehzahlbereich bis 6000 Umdrehungen hat der Motor in allen Lebenslagen mehr als ausreichend Leistung hängt sauber am Gas.
Für mich sehr gewöhnungsbedürftig war jedoch die Kupplung, die sehr spät kommt. Sie erfordert ein anfahren mit deutlich mehr Drehzahl als das Vorgängermodell, was auf die fehlende Schwungmasse des Motors zurückzuführen ist. Das ist aber lediglich gewöhnungsbedürftig und kein Kritikpunkt. Die Bremsen sind zumindest im bisherigen Straßenbetrieb über jeden Zweifel erhaben.
Der Schaltautomat funktioniert sowohl beim Hoch als auch beim runterschalten perfekt.
Das TFT Display ist jederzeit auch bei Sonne gut ablesbar.
Der erste Gesamteindruck ist im Hinblick auf Motor und Fahrwerk sehr gut. Ich freue mich auf die ersten Versuche auf der Rennstrecke, aber das wird noch ein wenig dauern.


Leider gibt es auch einige Kritikpunkte an der neuen S 1000 RR.
Der Laptimer hat mich etwas enttäuscht. Bei der Vorstellung in Mailand hatte ich das so verstanden, dass die Rundenzeiten mittels GPS ermittelt wird oder zumindest ermittelt werden kann. Tatsächlich stellt es sich so dar, dass es lediglich eine Stoppuhr ist die jeweils mit der Lichthupe betätigt wird. Man kommt also auf der Rennstrecke um den Einsatz eines externen Laptimer nicht herum.

Ebenfalls nicht so ganz gefallen hat mir die Tatsache, dass die Lenkerstummel ein Element der oberen Gabelbrücke sind. Um andere Lenkerstummel zu montieren ist eine andere Gabelbrücke oder zumindest eine spezielle Klemmschelle notwendig.

Laut Handbuch muss bei einem Wechsel von einem 190 er auf einen 200er Hinterradreifen und umgekehrt beim Händler das Steuergerät umprogrammiert werden. Ich halte das für einen völligen Anachronismus, das Display bietet unzählige Einstellmöglichkeiten, warum kann man dann nicht die Reifengröße selbst auswählen. plemplem
chaxtec
 
Beiträge: 52
Registriert: 12.08.2013, 16:19
Motorrad: S 1000 RR 19, HP4

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon SimonRR » 26.06.2019, 15:49

Kann ich alles exakt so unterschreiben.
Meine einzigen Kritikpunkte sind bisher auch

- von 1 in N
Insbesondere bei stehendem Motorrad häufig nur durch Mehrversuche zu erreichen.
Rollend von 2 auf N kein Problem.
Nächste Woche 1000er Inspektion; werde das ansprechen

- wenn man schon ein Navi integriert, was ich als LS-Fahrer sehr begrüße, dann bitte etwas funktionaler und mit Karte

Ansonsten gibt es - für mich auch neu und da Handbuch noch nicht einmal angerührt auch eher zufällig heraus gefunden - Eibe Feststellbremse. Ampel am Hang - Vorderradbremse betätigen, dann Hinterradbremse treten - aktiviert.
Funktioniert aber nicht immer. Ob das ein bug oder eine Fehlbedienung ist, muss ich mal lesen.
Aktuell aber lieber fahren :D

Richtig feines Gerät.
Habe die Metzeler Racetec K3 montiert und bin nach dreijähriger Zweiradabstinenz förmlich erschrocken ob des Gripniveaus.
Über 40° habe ich mich bisher dennoch nicht hinausgetraut; erstmal wieder eingrooven.
SimonRR
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.04.2019, 16:41
Motorrad: S1kRR 2019

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ralle14 und 4 Gäste