DDC Funktional auf Rennstrecke?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon Buschl » 09.03.2018, 19:40

Hallo Forumsgemeinde,

ich bin Umsteiger einer japanischen Rennsportmarke auf BMW und mit der Funktion des DDC der S1000RR ab Bj. 2015 nicht vertraut. Habe diverse Meinungen darüber gehört. Es soll zwar gut sein, aber für den Fahrer nicht so individuell einstellbar sein, wie die herkömmliche Variante Zugstufe, Druckstufe, etc. Zudem soll das manuelle "Nachjustieren" nicht möglich sein. Es soll einen Unterschied zwischen dem Serien-DDC und einem Rennsport-DDC geben. Das Serien-DDC stellt, justiert lediglich die Fahrwerkshärte im Bezug auf den Fahrmodus, nimmt jedoch keine spezifischen Anpassungen der Zug- und Druckstufe beim Kurvenfahren vor. Das Rennsport-DDC würde jedoch auch diese Justierungen vornehmen. Pauschale Aussagen waren, dass das zuweilen sogar langsamer machen würde und von einigen im Nachgang umgerüstet werden würde. Von BMW Werkstattleuten bekam ich hierzu keine konkreten Aussagen. Nur eher oberflächliche Aussagen á la "Probefahren und selbst ein Bild machen". Das ist jedoch auf Landstraße bei einer einstündigen Probefahrt nicht möglich. Gibt es Cracks unter euch, die mir hier weiterhelfen können? Klärende Info: Ich besitze noch keine S1000RR, bin jedoch im Begriff, mir die nächsten Wochen eine zu kaufen und möchte mir hierüber die Frage beantworten, ob mit oder ohne DDC. Danke im Voraus! Falls so ein Thema schon mal da war, bitte um Info. Ich habe gestöbert, aber in keinem der Foren diese spezielle Fragestellung gefunden.
Buschl
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2017, 18:12
Motorrad: S1000RR

DDC Funktional auf Rennstrecke?

Werbung

Werbung
 

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon DerUnser#131 » 09.03.2018, 19:49

Weiß nicht was du mit nachjustieren meinst ??

Aber du kannst doch sogar während der Fahrt auf
Unterschiedliche „ Set up „ umstellen

Finde das sogar besser wie herkömmlich


Das DDC ist top auf dem Kringel

Und bist Zeiten von gut und böse

Ausreichend
Benutzeravatar
DerUnser#131
 
Beiträge: 213
Registriert: 23.01.2017, 20:20
Motorrad: S1000RR 2016'er

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon Buschl » 09.03.2018, 20:22

[quote="DerUnser#131"]Weiß nicht was du mit nachjustieren meinst ??

Damit meine ich die Feineinstellungen, die man herkömmlich durch Anpassen der Zug- und Druckstufen mit ein paar Klicks auf oder Zu individuell, streckenbedingt, etc. vornimmt. Das scheint DDC nicht zu machen. Durch das ändern der Modi verändert sich lediglich die Härte des Fahrwerks, aber keine Ein- und Ausfedergeschwindigkeiten der Federelemente. So die Aussagen, die ich gehört habe.
Buschl
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2017, 18:12
Motorrad: S1000RR

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon DerUnser#131 » 09.03.2018, 20:28

Die Klicks machst nun über Menü
Und nicht mit den Schrauben Dreher ;)

Möchtest du das vorne auch , musst den Sensor vorne noch verbauen
Benutzeravatar
DerUnser#131
 
Beiträge: 213
Registriert: 23.01.2017, 20:20
Motorrad: S1000RR 2016'er

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon Steini__22 » 10.03.2018, 08:56

Elektronik statt Schraubendreher winkG

Es gibt Matrixen wie das DDC in den einzelnen Modi arbeitet:

http://www.s1000rr.de/forum/viewtopic.php?f=43&t=15148&p=226693&hilit=matrix+ddc&sid=d4fd8670773d80bf8231314b352fc880&sid=70c9ef28faab09813d3bf6c0970c4067#p226693

und es arbeitet dynamisch -und es arbeitet super.

Wenn du zum Beispiel auf Start-Ziel den Hahn aufmachst hast du bei herkömmlichen Fahrwerk hinten ein eintauchen und vorne wird das Vorderad leicht und es kommt zum Lenkerflattern. Das DDC macht hinten die die Druckstufe zu somit kein Eintauchen und vorne die Ventile auf somit behält das Vorderrad guten Straßenkontakt. Extrem aufgefallen bei HP4 und Lausitzring.
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3747
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon Marc_Amato » 10.03.2018, 09:54

Versteh nich ganz warum man ein elektronisches sehr gut automatisch funktionierntes ddc Fahrwerk, manuel einstellen will bevor man es mal gefahren ist.
Liegt vielleicht am Fibier oder an den Medikamenten.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 09:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Werbung


Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon virility » 10.03.2018, 10:13

@Marc: Bitte nochmal lesen.

Er hat keine S1000RR, will sich eine kaufen, hat verschiedenes gehört zum DDC und weiß nicht, welche Version für ihn besser ist.
Testen kann er es leider bei den kurzen Probefahrten nicht.

Wo steht was von umbauen, und warum wirst du gleich persönlich? (Medikamente, Fieber...) nogo
virility
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.03.2018, 09:51
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon Marc_Amato » 10.03.2018, 10:19

Ich will und wollte keinen persönlich angreifen.
Letztere Aussage war auf mich gemünzt.
ThumbUP
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 09:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: DDC Funktional auf Rennstrecke?

Beitragvon virility » 10.03.2018, 11:27

ThumbUP ... Dann mal gute Besserung :D
virility
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.03.2018, 09:51
Motorrad: BMW S 1000 XR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast