Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon herbyei » 06.11.2016, 19:26

.
kommt albert nicht rum, wenns schwarz auf weiß drin steht.
ausgabe 12.2015 3. auflage seite 91
Dateianhänge
ABSpro 2016.jpg
ABSpro 2016.jpg (73.28 KiB) 4002-mal betrachtet
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2068
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Werbung

Werbung
 

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon s1000rr69 » 08.11.2016, 00:04

Es ist in soweit unlogisch weil man bei user alles so wie bei den anderen modi einstellen kann wo das ABS pro funktioniert.
Ich hätte jetzt gedacht das die funktion von pro, im user, sich an die eingestellte ABS-modi anlehnt. Also wenn ich im user mit ABS-race fahre das pro auch geht. Ist leider nicht so, schade ich fahre gerne im user mit DTC im Slick, ABS in Race und DDC in Sport.
Ist eigentlich das momentane Angebot bei der einfachen R auch für die RR gültig? Also 300€ für die Freischaltung.
Gruß
s1000rr69
 
Beiträge: 488
Registriert: 23.02.2010, 23:44

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon road-runner » 08.11.2016, 11:42

s1000rr69 hat geschrieben:Es ist in soweit unlogisch weil man bei user alles so wie bei den anderen modi einstellen kann wo das ABS pro funktioniert.
Ich hätte jetzt gedacht das die funktion von pro, im user, sich an die eingestellte ABS-modi anlehnt. Also wenn ich im user mit ABS-race fahre das pro auch geht. Ist leider nicht so, schade ich fahre gerne im user mit DTC im Slick, ABS in Race und DDC in Sport.


ich glaub ja immer noch , dass die USER/Slick meinen.... scratch scratch scratch
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2876
Registriert: 21.04.2008, 10:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon Norderstedter » 28.02.2017, 19:09

Kilometerstand 2240

DDC Knochen für das hintere Federbein (Tausch auf Garantie) - Keine Probleme mehr
Schaltautomat ohne Funktion ( Software Update ) - Keine Probleme mehr


Jetzt kommen noch die Lenkergewichte hinzu. Nach der Laufleistung dürfen die noch nicht Gammeln

Motoröl Verlust im Bereich der Ölwanne. Trotz Reinigung ist die Wanne nach 10 Minuten wieder voller Tropfen
Dateianhänge
17021448_1418445964841863_1944190254981936963_n.jpg
16730397_1418446038175189_4379622842403955936_n.jpg
16681967_1418459138173879_240465390878763161_n.jpg
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 497
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon chris1288gti » 01.03.2017, 12:47

Da bin ich mal gespannt was die bei BMW bezüglich der Lenkerenden sagen. Damals bei meiner 14 gabs da keinen Ersatz. Meine 16er hat das noch nicht mit 3600km.

Gruß, Chris
chris1288gti
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2014, 01:27
Motorrad: S1000rr

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon Norderstedter » 28.05.2017, 20:21

News

Bei Thema Lenkerenden hat der Händler schon bei Abgabe gelächelt und angemerkt das BMW da auf Stur stellt. Ich habe letztendlich vom Freundlichen einen Satz aus Aluminium bekommen zum Selbstkosten Preis. Top ThumbUP

Leider war die Story mit dem Ölverlust weniger Witzig. Erst haben Sie die Dichtmasse erneuert. Beim Probelaufen war wohl alles Trocken. Ich bin dann mit dem Fahrzeug nur zurück nach Hause (100km) und hatte wieder Motoröl an der Wanne. Also das ganze nochmal zum Händler. Sind jedesmal gute 100km hin und 100km zurück aber was spielt das schon für eine Rolle. Jetzt wurde die Wanne getauscht weil wohl ein Mikroriss schuld war. Bei der Abholung hab ich diesmal genau hingesehen. Alles Trocken. Zuhause war wieder ein Tropfen aber diesmal an der Ölablass Schraube. Was soll man da noch machen? Richtig einfach abwischen. Service Termin ist eh in 6 Wochen.

Jetzt kam das verlängerte Wochenende und Top Wetter. Eine Ausfahrt habe ich geschafft allerdings mit sehr hoher Kühlmittel Temperatur zum Ende hin. Ein Blick auf den Ausgleichsbehälter brachte Ernüchterung. Leer cofus
Mist beim diesem Modell auch Probleme mit der Wasserpumpe war mein erster Gedanke. Das hatte ich schon am 2012er Modell.

Beim abbauen des Bugspoilers kam die Überraschung. Das Wasser kommt nicht aus der Wapu sondern aus der Pressverbindung zwischen Aluminium und Kunststoff Seitenteilen des Wasserkühlers.



Eines ist mir jetzt klar. Ich lache nie wieder über Liebhaber von Italienischen Herstellern und ihrer Probleme damit :ahh:
Dateianhänge
IMG_0581-min.jpg
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 497
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Werbung


Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon mapa812 » 28.05.2017, 21:22

So viel Pech kann man doch fast nicht haben. Drücke dir die Daumen dass nach dem Kühler nichts mehr komm.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon Norderstedter » 18.07.2017, 21:19

So nach 7 Wochen steht das Teil wieder in der Garage nogo


Der (Wasser) Kühler wurde ersetzt. Als Grund gibt BMW eine zu hohe Kühlmittel Temperatur an infolge dessen der Kühler an den Seitenkästen auseinander gegangen ist. Die Anzeige hatte niemals eine zu hohe Temperatur angezeigt aber gut. Ursachen Forschung hat keiner Betrieben. Wenn er wieder die Grätsche macht wollen Sie genauer nachsehen. --> Kostenlos

Schaltautomat wurde erneuert. Die Probefahrt war mit 3km nur sehr kurz weil keine Zeit. Fühlt sich aber beim Schalten schon viel besser an. Nicht mehr so weich wie zuvor. Die Unterbrechungen sollen viel besser sein als vorher. Probefahrt über 40km wurde von KD Leiter gemacht :shock: ---> Kostenlos

Die Gleitschiene für die Kette war nach 3tkm schon sehr stark verschlissen. Bei jeder zweiten Ausfahrt musste die Kette nachgespannt werden um wieder auf die BMW Vorgaben zu kommen.
Ich habe eigentlich nur um Prüfung gebeten. Die Kette wurde zur Prüfung eingeschickt und als defekt eingestuft. Der komplette Kettensatz inkl. Räder und Gleitschiene wurde durch BMW ersetzt ---> Kostenlos

Die Ölwanne wurde nochmals Neu abgedichtet ---> bisher Trocken



Mal schauen was als nächstes kaputt geht winkG
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 497
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon andi76 » 19.07.2017, 13:03

Da hast Du aber besonders viel Pech gehabt. Das mit dem Kühler hab ich so noch nie gehört. Vielleicht hat jemand bei der Auslieferung des Mopeds beim Befüllen nicht richtig entlüftet. Die tropfende Ölwanne kann passieren wenn man beim Ölwechsel das Gewinde beschädigt. Sprich keinen Drehmoment Schlüssel verwendet
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 151
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2010

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon FabianS » 19.07.2017, 22:19

Hast du schon einmal in Erwägung gezogen 100km in die andere Richtung zu fahren zu einem anderen Händler?
FabianS
 
Beiträge: 247
Registriert: 05.10.2016, 18:21
Motorrad: S1000R ab 2017

Re: Dinge an der 15er die nicht so topp sind

Beitragvon Norderstedter » 09.09.2018, 08:09

FabianS hat geschrieben:Hast du schon einmal in Erwägung gezogen 100km in die andere Richtung zu fahren zu einem anderen Händler?


Die Auswahl ist hier (weil Ländlich) sehr Begrenzt. Der derzeitige ist noch der Beste winkG

War jetzt zum Service bei 8tkm. Bremse vorne war wie erwartet Platt. Die Klötze von BMW waren unerwartet Günstig. Wollte die erst selbst wechsel aber für den Preis braucht man sich nicht die Finger Schmutzig zu machen. Dafür war der Luftfilter 11,20€ Teurer als letztes Jahr scratch. Ja ich wechsel den jedes Jahr....

Achja den Beitrag zum Rasseln beim Starten (bisher unter 1 Sekunden beim Starten) konnte ich nicht finden. Macht Sie aber seit gut 3 Monaten. Leider nur wenn Sie länger als ne Woche steht. Da ich Sie nicht wieder ne Woche stehen lassen wollte war es beim Service natürlich nicht Präsentierbar. Hab ihn trotzdem tauschen lassen und selbst bezahlt. Kann nach 8tkm ja mal kaputt gehen. Bei Abholung alles schön, gestern nach 2 Wochen wieder Rrrrrrrrrr. Da kommen 50tkm Erinnerungen an meine alte ZX10R hoch. I love BMW :roll:

Das einzig Positive für 2018 ist die Akra Anlage in Verbindung mit der AR Abstimmung. Ich muss gestehen vorher leicht Skeptisch gewesen zu sein was das Preis/Leistungs Verhältnis angeht. Aber die Jungs haben (zu 90%) nicht zu viel Versprochen. Wer meint die sind Serie schon gut sollte mal sowas Probefahren.
Leider auch hier wieder zwei Punkte die man mangels Zeit erstmal akzeptieren muss. Reichweiten Anzeige laut Tacho ist bei vollem Tank unter 180km Gesunken. Warum kann mir keiner Sagen. Ich meine es waren vorher irgendwas bei 230km.Verbrauch ist in etwa gleich geblieben wobei ich da nicht wirklich drauf achte.
Und ich wollte unbedingt das dass KFZ beim nutzen des Schaltautomaten etwas mehr Akustig von sich gibt. Das ging bei der 2012er Problemlos und sollte auch hier machbar sein. Leider stellte sich nach der ersten Probefaht herraus das dem nicht so ist. Auf Nachfrage kam irgendein Fachchinesich bzgl. Fuelcut and Ignition. Ist leider nicht möglich bei diesem KFZ. Naja dann hatte ich mich wohl verhört. Dafür ist der Nervige Software Sound beim Abtouren nach wie vor Präsent
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 497
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste