Beste Fußrastenanlage?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon Supermic » 19.04.2016, 14:21

prom hat geschrieben:okay top.

preislich ist mir das einiges wert.

solange es dann 100% so ist , das die weiter nach hinten gehen.


Ist so: die Mittelstellung auf dem Foto ist die Stellung der Standardfussrasten. Bild
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4003
Registriert: 22.05.2013, 20:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: Beste Fußrastenanlage?

Werbung

Werbung
 

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon molli » 19.04.2016, 15:11

Also sind ja hier im Modellbereich AB 2015 ... die meisten Bilder sind aber ältere Modelle (andere Anbindung am Rahmen / und auch andere Anbringung Schalthebel)

Habe für die Rennstrecke die Rastenanlage von Racefoxx genommen.
Ist für mich ein 100% Sturzteil. Stabil genug für mich (mit 105 kg) in der Standart Position auf gleicher höhe wie Serie (jedoch 1 Rastenkörper nach hinten versetzt"OO") Kann dann noch nach Oben/unten und noch weiter nach hinten verschraubt werden.

Hebel sind gelagert. (Wobei sicher nicht vergleichbar mit rasten die 3x soviel kosten!)

Gibt es auch in gleicher Ausführung vom Chinamann bei ebay für 134 Euro. (habe aber keine Lust auf Zoll gedönz!)
Das Tüv Gutachten der Racefoxx Anlage ist aus Österreich. Baugleich ohne Gutachten gibts die nochmal günstiger von MTP Racing.
Verrutschen tut da nix, wenn man alles mit Loctite verschraubt.

Billige Anlage weil: war für mich optisch und nach erstem Test Stabil genug.
Wozu Sturzteile, wenn eine komplette Anlage (beide Seiten) nachher günstiger ist wie der Halteblock + Rastenkörper einer anderen?
Kies gestrahlt sehen alle gleich scheisse aus!

Einen Rossi Replika Helm kaufen macht einen nicht zum profi rennfahrer.

Die Beste anlage ist es sicherlich nicht... aber Preis-Leistung und je nach Anwendung würde ich die wieder kaufen!
Gerne könnt ihr versuchen mich von eurer Rastenanlage zu überzeugen. Einmal eine sitzposition gefunden verstelle ich die aber nie mehr!

Bike für 20.000 Scheine kaufen und dann ne China Anlage anschrauben? JA Dafür nen Termin mehr im jahr auf der Renne Fahren.

Ich vertrete auch die meinung kaufste Billig kaufste 2x! Aber es muss auch nicht alles scheisse sein was man günstig bekommt.

Versuch macht kluch! ..

Gruß
Benutzeravatar
molli
 
Beiträge: 50
Registriert: 14.02.2014, 00:54
Wohnort: nähe Nürburgring
Motorrad: S1000RR

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon blacky2301 » 20.04.2016, 08:05

Habe dieser Tage eine AS31GT2 von Gilles montiert. Größter Verstellbereich aller Zuhbehöranlagen. Für lange Haxen optimal ThumbUP . Qualität 1a, schöne Optik. Montagezeit ca. 30 min. Eintragen nicht vergessen. Der Preis ist zugegeben sehr hoch :( .
Nach den ersten Ausfahrten bin ich jedoch mit meiner Wahl sehr zufrieden.
blacky231
blacky2301
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2016, 10:15
Motorrad: BMW S 1000 R, 2015

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon Skywalker » 20.04.2016, 10:19

Ist die verstellbarkeit größer als bei der HP Anlage?
...habe nämlich auch lange Greten und suche nach einer passenden Anlage.
Benutzeravatar
Skywalker
 
Beiträge: 30
Registriert: 10.12.2015, 20:07
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon RRwolli » 20.04.2016, 13:21

Skywalker hat geschrieben:Ist die verstellbarkeit größer als bei der HP Anlage?
...habe nämlich auch lange Greten und suche nach einer passenden Anlage.


wenn Du die AS31GT2 meinst, die gibt es für die 15er RR nicht. Nur die Factor X von Gilles.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1690
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon Mr-Ferret » 24.04.2016, 16:10

Ich bin mit meiner Rizoma sehr zufrieden, ziemlich flexibel einzustellen und (über Geschmack läst sich streiten) für mich die schönste :D
Dateianhänge
RizomaFuxRasten.jpg
Rizoma
RizomaFuxRasten.jpg (20.79 KiB) 1773-mal betrachtet
Das Licht am Ende des Tunnels, kann auch ein Zug sein!
Mr-Ferret
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.02.2014, 17:26
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: S1000RR

Re: Beste Fußrastenanlage?

Werbung


Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon theultrazone » 22.07.2018, 13:16

Über die Suche bin ich zu diesem Threat gekommen.

Hier lese ich immer, dass sich die Fussrastenanlage nur bei langen beinen oder großen Menschen lohnt.

Ich bin 1,73 und muss sagen das für mich die Sitzposition auf der RR überhaupt nicht taugt. Kommen tue ich von einer R1 RN12 die mir schon beim draufsetzten das richtige Feeling verpasst hat und durch die Sitzposition in die richtige Körperhaltung "gezwungen" hat.

Ich fahre eine RR aus 2012 nur für denn fall dass es bei anderen Modellen unterschiede gibt.
Es fühlt sich an als würde ich auf einem Hocker sitzen.
Alles andere als sportlich.

Hang off fühlt sich komisch an, wie alles andere auch.

Ich wollte jetzt langsam dran gehen und mir die RR etwas auf mich anpassen.
Also stelle ich die Frage die ich hier noch nicht gefunden habe.
Was für eine Fussrasten anlage wäre denn für kleine Menschen geeignet.
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 67
Registriert: 26.02.2015, 01:25
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon theultrazone » 23.07.2018, 09:34

Ich scheine wohl der einzig kleine Mensch hier zu sein der sich eine sportlichere Sitzposition wünscht :lol:
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 67
Registriert: 26.02.2015, 01:25
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Re: Beste Fußrastenanlage?

Beitragvon Alex87 » 25.07.2018, 14:58

Hab dir mal die Einstellmöglichkeiten der HP Anlage (Gilles MUE2) im Vergleich zur OEM angehängt.
Dateianhänge
3f54a39550f1832752d2f896fbecd7e6_1024x1024@2x.jpg
Alex87
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.10.2017, 18:44
Motorrad: MT09´16 / S1000RR´18

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste