Schmiederäder nachkaufen?!

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon KeeXy » 16.09.2015, 12:00

Hallo Freunde,

Ich hätte mal eine Frage ans Forum,
Meine RR hat aktuell keine Schmiederäder, ich hatte sie damals nicht mit dazu bestellt. Jedoch frage ich mich nun ob das ein Fehler war.

Vielleicht zum Vorhaben meines Motorrads. Fahr ganz normal wie warscheinlich fast alle hier auf der Straße damit mach aber auch mal einen Abstecher auf die Renne. Nun meine Frage, merkt man Spürbar für einen "sportlichen" Fahrer wie mich da einen Unterschied von normal zum Schmiederad oder gehört diese SA wirklich nur auf die Rennstrecke? Desweiteren ist die Reifendimension wieder eine ganz andere. Wie lässt sich das Bike damit fahren?

Ich kann mich im Moment nicht entscheiden ob es für mich Sinn macht diese zu kaufen.

Danke an Euch!
Benutzeravatar
KeeXy
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.04.2015, 21:19
Wohnort: Münchner Umland
Motorrad: S1000RR

Schmiederäder nachkaufen?!

Werbung

Werbung
 

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon Stockholm-Syndrom » 16.09.2015, 13:09

Ich habe vor dem Kauf beide Varianten ausprobiert und möchte nicht mehr darauf verzichten.
Den Unterschied wirst du ab den ersten Metern spüren.
Ob du es braucht erfährst du nur, wenn du einmal damit fährst.
Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer* von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern* aufbauen...
...ich liebes es von meinem Bike entführt zu werden!
Benutzeravatar
Stockholm-Syndrom
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.06.2015, 15:02
Motorrad: s1000rr 2015

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon Volker_D » 16.09.2015, 13:48

Ich bin von den leichteren Schmiederädern auch extrem begeistert und habe mir zur neuen Maschine gleich nen zweiten Satz dazu bestellt (Rennstreckeneinsatz)

Kommentar einer versierten S1000RR Fahrerin: "fühlt sich beim Fahren/ Einlenken an, als wäre die Maschine 40 kg leichter"

Stimmt.

Volker
Rennstrecke? Ja!

S1000RR: ausschliesslich
S1000R: eher selten

"Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt."

Jo Soppa, Dezember 2003 in mo
Benutzeravatar
Volker_D
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.10.2009, 23:46
Wohnort: Region Basel
Motorrad: S1RR 2015, S1R 2016

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon RRwolli » 16.09.2015, 13:50

ich hatte die 15er RR mit Schmiedefelgen als Leihmopped vor ein paar Tagen. Zu meiner 13er wesentlich handlicher. Den selben Vergleich hatte ich auch mit meinen Tuonos. Die Factory mit OZ Felgen war wesentlich handlicher. Ob Renne oder Strasse ist dabei egal. Handlicher ist Handlicher.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1649
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon Fitches » 16.09.2015, 15:30

Als allgemeingültige Regel gilt:
Je geringer die Masse der ungefederten Bauteile (Felgen, Reifen, Bremsanlage, Lager, Fahrwerk etc.) ist, umso besser sind die Fahreigenschaften eines Fahrzeuges.

Leider ist das Nachrüsten kostspieliger als ab Werk aber auf jeden fall zu empfehlen. ThumbUP
Fitches
 
Beiträge: 77
Registriert: 11.03.2015, 09:43
Motorrad: S1000R

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon Volker_D » 16.09.2015, 15:43

Wenn Du es ab Werk nimmst, ist es natürlich deutlich günstiger - andererseits zahlst Du dann ja "nur" die Differenz. Mein Nachrüstsatz ist natürlch auch deutlich teurer, als die schon eingebauten Schmiede-Räder bei Auslieferung.

Volker
Rennstrecke? Ja!

S1000RR: ausschliesslich
S1000R: eher selten

"Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt."

Jo Soppa, Dezember 2003 in mo
Benutzeravatar
Volker_D
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.10.2009, 23:46
Wohnort: Region Basel
Motorrad: S1RR 2015, S1R 2016

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Werbung


Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon road-runner » 16.09.2015, 17:15

..und dann noch gescheite Scheiben drauf!! ThumbUP
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2875
Registriert: 21.04.2008, 10:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon JoWiCo » 16.09.2015, 18:00

Hi,
Wenn man über Nachrüsten nachdenkt, dann kann man auch über Alternativen von OZ und Galespeed nachdenken. scratch
ABS/DTC; Schaltassi; Heizgriffe; HP Race Parts Stahlbus; duo-drive-Soziushaltegriff; gilles rgk2; Sitzhöhe 860mm=Wunderlich plus 4cm;
STOMPGRIP; PAZZO PLA-17H-BL; LSL Brems- + Kupplungshebel kurz; LSL-Rastenanlage mit Umkehrschaltung (TÜV); HP Race Parts Bremshebelschutz; alphaRacing Sturzpads; GBRacing/BigRISK-Motorprotektoren; Öhlins 10,5/10,0 Gabelfedern (Stage1), Dämpfer mit FRS Stage2 und 100er Öhlinsfeder;
HSR-Radial-Reifenwärmer XXL; B V02 SBK f:med/r:soft
Benutzeravatar
JoWiCo
 
Beiträge: 739
Registriert: 09.04.2012, 16:41
Motorrad: S1000RR(2012);R1100S

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon KeeXy » 16.09.2015, 18:55

Danke für Eure Infos.

Ich werde mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Wie sieht es da mit dem "breiteren" Reifen aus. Ist da auch ein unterschied zu spüren?
Benutzeravatar
KeeXy
 
Beiträge: 31
Registriert: 26.04.2015, 21:19
Wohnort: Münchner Umland
Motorrad: S1000RR

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon JoWiCo » 16.09.2015, 20:25

Hi,
Auf der Renne ist der 200er mittlerweile Standard.
Für den "normalen Straßenverkehr" reicht immer noch der 190er.
ABS/DTC; Schaltassi; Heizgriffe; HP Race Parts Stahlbus; duo-drive-Soziushaltegriff; gilles rgk2; Sitzhöhe 860mm=Wunderlich plus 4cm;
STOMPGRIP; PAZZO PLA-17H-BL; LSL Brems- + Kupplungshebel kurz; LSL-Rastenanlage mit Umkehrschaltung (TÜV); HP Race Parts Bremshebelschutz; alphaRacing Sturzpads; GBRacing/BigRISK-Motorprotektoren; Öhlins 10,5/10,0 Gabelfedern (Stage1), Dämpfer mit FRS Stage2 und 100er Öhlinsfeder;
HSR-Radial-Reifenwärmer XXL; B V02 SBK f:med/r:soft
Benutzeravatar
JoWiCo
 
Beiträge: 739
Registriert: 09.04.2012, 16:41
Motorrad: S1000RR(2012);R1100S

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon road-runner » 17.09.2015, 10:56

JoWiCo hat geschrieben:Hi,
Wenn man über Nachrüsten nachdenkt, dann kann man auch über Alternativen von OZ und Galespeed nachdenken. scratch

..ja..aber nicht für die Gass ...

HP-Räder sind schon klasse..
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2875
Registriert: 21.04.2008, 10:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon emil » 17.09.2015, 15:08

road-runner hat geschrieben:
JoWiCo hat geschrieben:Hi,
Wenn man über Nachrüsten nachdenkt, dann kann man auch über Alternativen von OZ und Galespeed nachdenken. scratch

..ja..aber nicht für die Gass ...

HP-Räder sind schon klasse..


Jepp, kann mich Andy nur anschließen, mit den HP-Rädern. ThumbUP
Gruß emil
Es kann nur einen Saarländer geben!
Benutzeravatar
emil
 
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2010, 12:21
Wohnort: Tholey
Motorrad: HP Hartz 4+S1RR-15

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon crank6868 » 18.09.2015, 20:05

Oder gleich was gescheites [emoji39]

Bild

Bild


Gesendet von meinem C64.
crank6868
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.08.2014, 07:30
Motorrad: ein paar davon

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon hellrider1981 » 18.09.2015, 20:06

JJJJJJAAAAAAAA BBBSSSSSTTTTTT

So geil die Dinger winkG
Benutzeravatar
hellrider1981
 
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2014, 14:24
Wohnort: Wien Umgebung
Motorrad: S1000rr 2015

Re: Schmiederäder nachkaufen?!

Beitragvon crank6868 » 18.09.2015, 20:14

Vielleicht nicht die mit der schönsten Form aber mit die leichtesten und das Carbon ist in der Sonne einfach nur ein Traum.


Gesendet von meinem C64.
crank6868
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.08.2014, 07:30
Motorrad: ein paar davon

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste