Original Alu Tank Bürsten

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Original Alu Tank Bürsten

Beitragvon mariogsxr1000 » 15.11.2018, 15:34

Da bei unserer RR /R ein Alutank verbaut ist würde ich diesen gerne vom Lack befreien und das Alu bürsten (ähnlich dem Tank der R1M)
Nun ist nur das Problem mit was den Gebürsteten Tank Oberflächenversiegeln?
Klarlack?
Alu Natur belassen?
Eloxieren?
Habe schon versucht mich im Internet etwas schlau zu machen, leider ohne wirklichen Erfolg. Lackieren mit Klarlack scheint mit der Zeit zu vergilben, so die Meinung im Internet.
Evtl. hat es ja schon jemand gemacht, beruflich damit zu tun oder spielt mit dem gedenken?

Lg
mariogsxr1000
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.11.2015, 11:43
Motorrad: ....

Original Alu Tank Bürsten

Werbung

Werbung
 

Re: Original Alu Tank Bürsten

Beitragvon Bastl-Wastl » 15.11.2018, 20:07

Farblos eloxieren ist das beste.
Alu kannst du natürlich auch unbehandelt lassen. Gefräste Gabelbrücken sind ja auch unbehandelt. Braucht halt pflege. Besonders wenn Alu strukturiert ist. Poliert geht es relativ einfach.
Klarlack wird gelb. Das stimmt. Das ist die schlechteste Lösung. Ich hatte das mal auf polierten Felgen probiert. Zum vergessen.
Bastl-Wastl
 
Beiträge: 102
Registriert: 25.02.2017, 11:01
Motorrad: S1XR

Re: Original Alu Tank Bürsten

Beitragvon Wurzelzwerg » 16.11.2018, 11:02

Hallo,

der Tank von der HP4 RACE ist ja auch gebürstetes Aluminium und auch noch eine Art Klarlack-schicht drauf... Sieht jedenfalls so auf den Bilder aus..
Wurzelzwerg
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.05.2016, 21:56
Motorrad: S1000RR 16

Re: Original Alu Tank Bürsten

Beitragvon Bastl-Wastl » 19.11.2018, 18:15

Es gibt angeblich einen speziellen Klarlack für polierte Teile. Der wird nicht mehr gelb. Red mal mit dem Lackierer.
Bastl-Wastl
 
Beiträge: 102
Registriert: 25.02.2017, 11:01
Motorrad: S1XR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste