Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reifen

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reifen

Beitragvon OSM62 » 20.10.2014, 15:23

Hallo Leute,
Pirelli hat jetzt den SCORPION™ Trail 2 vorgestellt, den Street-Enduro Reifen für
die GS und die Motorräder die tendenziel noch weniger im Gelände gefahren werden,
wie z. B. die Multistrada oder die kommende S 1000 XR.
Die Kontur wird vom Angel ST übernommen, aber bekommt ein wenig mehr Profil.
So sieht er aus:

Bild

Zielpublikum
Der neue SCORPION™ Trail II ist speziell ausgelegt für Adventure Touring- und Enduro- Street-Motorräder und meistert problemlos lange Urlaubstrips und knifflige Offroad-Exkursionen auf lockerem Untergrund. Er wurde für Motorräder vom Typ Ducati Multistrada, Aprilia Caponord, BMW R 1200 GS, Triumph Tiger, KTM 1190 Adventure, Honda Crosstourer, Yamaha XT1200Z Super Ténéré, Kawasaki Versys und Suzuki V-Strom konzipiert: Motorräder, die immer häufiger für einen Einsatz auf Straßen gekauft, im Bedarfsfall aber auch auf lockerem Untergrund oder leichten Offroad-Strecken eingesetzt werden können.
Enduro Street
Das Marktsegment „Enduro“ entstand in den 80er-Jahren mit den GS-Modellen von BMW, die auf Motorrädern mit einem Vorderreifen im 21-Zoll-Format die renommiertesten afrikanischen Rallys gewannen. Mit der Zeit wurden dieselben Motorradmodelle auch bei Langstreckenrennen auf Asphalt eingesetzt. Diese Erweiterung der Nutzung hat schließlich auch zu einer gleichzeitigen Weiterentwicklung der Reifenabmessungen geführt: Die Hinterreifen wurden breiter und die Vorderreifen auf 19 Zoll verkleinert.
Die eigentliche Revolution dieses Marktsegments wurde allerdings 2000 eingeläutet, als Ducati sein neues Modell Multistrada vorstellte, das insbesondere für kurvenreiche Bergstraßen und Wettbewerbe wie Pikes Peak entwickelt worden war. Als Partner von Ducati hat Pirelli dann auch im Rahmen des Projektes Multistrada den SCORPION™ Sync entwickelt, den ersten Sportreifen mit „grobem“ Laufflächenprofil in den Größen 120/70-17 und 180/55-17. Nun, ein Jahrzehnt später, ist Pirelli mit der Markteinführung der Reihe SCORPION™ Trail mit Bi-Compound-Hinterreifen der Größe 190/55-17 – ausgelegt für die neueste Generation der Enduro-Straßenbikes wie die Ducati Multistrada 1200 – erneut federführend mit einer revolutionären Entwicklung in diesem Marktsegment.
In den letzten Jahren ist das Marktsegment für Enduro-Reifen zu einem der wichtigsten überhaupt geworden. Pirelli hat diese Entwicklung begleitet und mit Reifen in Offroad-Optik das Portfolio erweitert, deren Performance sich zunehmend für einen Einsatz auf Straßen eignet – und zwar unter allen Straßenbedingungen.
Laufflächenprofil
Das innovative Laufflächenprofil des SCORPION™ Trail II steht für das perfekte Zusammenspiel des unverwechselbaren Offroad-Designs der SCORPION™-Reihe und der langjährigen Erfahrung von Pirelli in der Entwicklung des ANGEL™ GT, dem besten Sport-Touring-Reifen aus dem Hause Pirelli. Der aggressive Look des Laufflächenprofils des SCORPION™ Trail II ist typisch für Offroad-Reifen. Doch hinter diesem Design verbirgt sich eine erstklassige Performance, die in sich die Eigenschaften von Enduro- und Sport-Touring-Reifen vereint.
Die seitlichen Profilrillen des neuen SCORPION™ Trail II wurden so konzipiert, dass ein optimaler Wasserabfluss bei Regen garantiert wird. Die Anordnung und das „weichenförmige“ Design der zentralen Reifenrillen dagegen optimiert nicht nur den Wasserabfluss, sondern garantiert auch beste Traktion, beste Stabilität und eine gleichmäßige Abnutzung des Reifens.
Compound-Mischung
Pirelli war das erste Unternehmen, das eine Bi-Compound-Mischung für einige Hinterreifengrößen vom Typ Enduro-Street – wie beim SCORPION™ Trail – einführte. Heute ist Pirelli in der Lage, diese Technologie bei allen Hinterreifen-Größen des neuen SCORPION™ Trail II umzusetzen.
Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell hat der SCORPION™ Trail II im zentralen Bereich eine Mischung, die eine Top-Laufleistung gewährleistet – ohne Handling und Grip in Kurven zu beeinflussen. Außerdem überzeugt die Bi-Compund-Auslegung selbst auf nassen Strecken mit einem sicheres Fahrverhalten und perfekter Haftung.
Die Mischung an den Flanken bietet ein optimales Gleichgeweicht zwischen sattem Trockengrip und perfekter Nassperformance.
Kontur
Der SCORPION™ Trail II baut auf der Reifenkontur des ANGEL™ GT auf, der bei den wichtigsten Reifenvergleichtests für Sport-Touring-Reifen führender internationaler Fachzeitschriften als Sieger abschnitt.
Dank der nun kürzeren und gleichzeitig breiteren Kontaktfläche verbessert die Reifenkontur den Verschleiß und garantiert auf diese Weise eine bessere Laufleistung. Dank der neuen Kontur punktet der SCORPION™ Trail II mit einer exzellenten Agilität, die über die komplette Lebensdauer des Reifens hinweg unverändert erhalten bleibt. Das verbessert auch die Traktion und sorgt für eine optimale Fahrzeugkontrolle.
Aufbau
Dank seines Karkassen-Aufbaus, die so entwickelt wurde, dass die Mischungen im zentralen Bereich und an den Seiten des Reifens optimal zusammenarbeiten, setzt der neue SCORPION™ Trail II selbst bei schwereren Motorrädern oder unter Volllast neue Maßstäbe: Im Vergleich zum Vorgängermodell besitzt er nicht nur eine nochmals gesteigerte Nass-Performance, sondern begeistert auch durch seine noch vielseitigeren Einsatzmöglichkeiten. Ein Plus, das besonders dem Komfort zugutekommt, sei es bei längeren Fahrten, auf kurvenreichen Straßen oder bei Schlechtwetter-Passagen.
Personalisierung
Auf dem neuen SCORPION™ Trail II gibt es im Flankenbereich die Möglichkeit – wie bei den Sportreifen von Pirelli – ein persönlich gestaltetes Etikett aus einer großen Auswahl an Schriftarten, Farben, Flaggen und Logos anzubringen. Weitere Informationen dazu stehen unter: http://www.pirelli.com/personalise
Größen
Der neue SCORPION™ Trail II ist ab Januar 2015 in den folgenden Größen erhältlich:
Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4351
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Snowblader » 07.03.2016, 20:27

Hat den jemand schon auf der xr gefahren?
Snowblader
 
Beiträge: 117
Registriert: 05.02.2016, 20:33
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Fafnir » 07.03.2016, 20:55

Ja, ich. Geil!

Allerdings hatte ich nur knapp 300 km bis zum Nagel im Hinterrad, dann den Roadtec01 montiert. Der PST2 kommt danach aber auf jeden Fall wieder drauf, auf dem hab ich mich nämlich richtig wohl gefühlt. Wohler, als auf dem R01, der auch nicht schlecht ist, vor allem im Regen. Den PST2 hatte ich nur auf feuchter Fahrbahn und der war da richtig gut.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 948
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Snowblader » 07.03.2016, 21:10

Danke für die info. Wenn du ihn dann auch mal auf trockener Farbahn testen konntest und was zur Haltbarkeit sagen kannst bitte ich nochmal um deine Meinung
Gruß Andreas
Snowblader
 
Beiträge: 117
Registriert: 05.02.2016, 20:33
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Waschbert » 19.03.2016, 22:33

Das scheint ja fast der Reifen für die XR zu sein?
Echte Männer benutzen keinen Schirm. Sie werden nass, verfluchen das Scheißwetter, erkälten sich und sterben !
Waschbert
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.10.2015, 07:25
Motorrad: BMW 1000 XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Werner_München » 06.06.2016, 12:20

Bei 25° auf Sardinien und flotter Fahrweise wird der Trail 2 zu warm und kommt ins Walken.
Luftdruck war 2.9 (kalt).
DSC_5135 (Large).JPG


DSC_5134 (Large).JPG
Schiebe nicht zu viel auf die lange Bank, sie kann kürzer sein als man denkt.
Benutzeravatar
Werner_München
 
Beiträge: 64
Registriert: 05.06.2015, 15:22
Motorrad: KTM

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon akkon1585 » 06.06.2016, 12:25

Schön tiefes Profiel.
akkon1585
 
Beiträge: 83
Registriert: 19.04.2016, 21:17
Motorrad: s1000xr

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Bodo2009 » 06.06.2016, 15:52

Ich will nichts heraufbeschwören...aber aus meiner Sicht ist das nicht dem pumpenden Heck geschuldet, sondern wahrscheinlich eingebackenes Seitenwandgummi.

Hatte 2-3 Fälle mit identischem Ablaufbild, wurde von ME/PIR als Rekla anerkannt.

Einfach mal Bild an Herbert Kaufmann bei ME/PIR senden, der kann das dann beurteilen.


Bodo
Benutzeravatar
Bodo2009
 
Beiträge: 274
Registriert: 07.02.2013, 13:15
Motorrad: Zu viele laut Frau

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon UwB » 06.06.2016, 18:10

Der erste Scorpion auf der Multi sah so aus wenn auf Kante gefahren wird..

Bei der 2. Multi sah der Angel auch so aus..
Wurde viel drum Diskutiert.. meine Meinung.. ist halt so :mrgreen:

Scheint so bisserl Pirelli typisch zu sein.. mich hat es nie gestört.
Da fällt mer grad ein.. der Metzeler Z8 hatte das auch..

Fakt ist.. hatte nie Rutscher oder sonstige Auffälligkeiten.

Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 137
Registriert: 08.02.2016, 13:52
Motorrad: S1000XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Telly » 20.06.2017, 09:04

Ein Freund von mir hat den Scorpion Trail 2 auf seiner KTM 1290 Adventure und hatte jetzt in den Alpen riesen Probleme mit dem Vorderreifen.
Plötzlich sehr starker Verschleiß und kein Kurvengrip mehr.
Der Gummi hat sich irgendwie von der Lauffläche gelöst, oder es hat so ausgesehen, als ob die haftfähige Gummischicht sich abgefahren hätte und eine andere gummischicht plötzlich drunter vorkam, die leider kaum Grip hatte.

War eine Fahrt wie auf rohen Eiern für ihn.

In den KTM Foren ist das wohl kein neues Problem mit dem Scorpion Trail 2 und wohl schon mehrmals aufgetreten.
Er hat jetzt Pirelli mal angeschrieben und nach einer Erklärung gebeten.

Also ich wäre jetzt mal vorsichtig mit dem Trail 2...

Gruß Ralf
Telly
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.03.2017, 07:25
Wohnort: 56858 Grenderich / Hunsrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Bodo2009 » 20.06.2017, 09:13

Bitte keine Panik verbreiten, Danke

Es handelt sich lediglich um eine Serie 120-70-19, 170-60-17 Scorpion Trail 2 in Kennung K für die neuen KTM Adventure Modelle.
Betroffen sind Reifen aus der Erstausrüstung, bisher keine Fälle bekannt von Reifen aus dem Handel.
Andere Reifengrössen sind nicht betroffen.

Warum es zu diesen Reifenbild kommt ist in Klärung, ggf war eine Charge falsch gebacken oder bei KTM in der Supply Chain ist etwas im Argen.

Danke
Bodo
Benutzeravatar
Bodo2009
 
Beiträge: 274
Registriert: 07.02.2013, 13:15
Motorrad: Zu viele laut Frau

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Telly » 20.06.2017, 11:30

Hallo Bodo,

hier war es definitiv ein Reifen aus dem Handel, den wir selbst noch montiert haben!

Mit Pirelli wurde auch schon Kontakt aufgenommen und das Fehlerbild war dort bekannt.
Nach tel. Aussage ist aber nicht nur die Kennung K betroffen und die Fehlerursache noch unklar.

Pirelli hat aber einen Tausch des Reifens angeboten, was zwar ok ist, aber den fehlenden Grip in den Alpen nicht ersetzt.
Ich will hier keine Panik verbreiten, aber das ist nun mal Fakt.
Ich wollte den Reifen eigentlich als nächstes bei meiner Freundin auf der 800er GS montieren, aber jetzt bleibt es wohl erst mal bei dem bewährten Tourance Next...

Ich wollte noch ein Bild hochladen, funktioniert aber leider momentan nicht, reiche ich aber nach.

Gruß Ralf
Telly
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.03.2017, 07:25
Wohnort: 56858 Grenderich / Hunsrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Fafnir » 24.06.2017, 15:32

Snowblader hat geschrieben:Danke für die info. Wenn du ihn dann auch mal auf trockener Farbahn testen konntest und was zur Haltbarkeit sagen kannst bitte ich nochmal um deine Meinung
Gruß Andreas


Einmal rund um die Ostsee (6000 km) mit Anreise 7500 km und noch mehr als die Hälfte des Profils.

AAAaaaaaaaber: ich hatte panische Angst vor drakonischen Bußen in Polen, Oblast Königsberg, Litauen, Lettland, Estland, Rußland, Finnland Schweden und Dänemark und habe mich grundsätzlich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten.

Ich kuck mal, ob ich schnell ein Bild gemacht kriege.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 948
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon Fafnir » 24.06.2017, 19:48

Übersicht

20170624_203834.jpg


Gemessen sind an der schwächsten Stelle immer noch 3,0 mm übrig, wie gesagt: Angst essen Seele vor ausländischen Bußen

20170624_203619.jpg
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 948
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Pirelli stellt SCORPION™ Trail II vor Street-Enduro-Reif

Beitragvon gstrecker » 24.06.2017, 21:28

Lol den hatte ich nach 2500 km auf der multi runter.
gstrecker
 
Beiträge: 406
Registriert: 06.09.2010, 10:10
Wohnort: künzell

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast