Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Yoda_By_58 » 31.03.2018, 12:31

Yoda_By_58 hat geschrieben:
Serpel hat geschrieben:
Yoda_By_58 hat geschrieben:Bild

Ohne jemand nahe treten zu wollen, für diesen ungleichmäßigen Abrieb kann der Reifen nichts - der ist in jede Kurve ziemlich brutal hinein gebremst worden (statt aus der Kurve heraus beschleunigt). Man sieht das am Sägezahn des (offenbar richtig rum) montierten Reifens. Für diesen Fahrstil wäre es besser, den Reifen anders rum zu montieren, damit der Sägezahn verschwindet.

Gruß
Serpel


.......am besten nach der halben Laufzeit, um ein gleimässiges verschleisbild zu erreichen, und 1.000km Autobahn einlegen
damit die Mitte des Reifen ein ähnliches Verschleissbild aufzeigt ;-) 8)


Auszug aus der Antwort von Continental:
Auf Basis Ihrer Bechreibung und den Fotos kann ich nur die Vermutung anstellen, dass der Reifen an den Flanken extrem belastet wurden. Bei einer sportlichen Fahrt mit der voll beladenen, sehr drehmomentstarken BMW GS in bergigen Regionen mit groben Asphalt wird zwangsläufig die Flanke der Reifen extrem belastet, insbesondere durch tiefe Kurvenlage und ein sportliches Herausbeschleunigen aus Kurven. Dadurch entsteht eine sog. schuppige Abnutzung mit den abgebildeten "Gummifähnchen" an den Profilrillen. Technisch ist das kein Grund zur Besorgnis, aber optisch natürlich ungewohnt.

Grüße
Walter
Yoda_By_58
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2018, 17:31
Wohnort: Poing
Motorrad: S1000R / R1200GSA

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon TimoXR » 31.03.2018, 20:41

...ich weiß garnicht was ihr habt, der Reifen lässt auf einen Fahrer schließen der gut unterwegs ist und richtig angast. ThumbUP
Beim nächsten mal n sportlicheren Reifen wählen winkG
TimoXR
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.05.2016, 20:29
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Yoda_By_58 » 31.03.2018, 21:42

TimoXR hat geschrieben:...ich weiß garnicht was ihr habt, der Reifen lässt auf einen Fahrer schließen der gut unterwegs ist und richtig angast. ThumbUP
Beim nächsten mal n sportlicheren Reifen wählen winkG


Hallo Timo,

hab mir das dazu besser geeignete Bike zugelegt, S1000R (2017) auf auf der R1200GSA sind jetzt Miotas E07 drauf, zum gemütlichen gleiten winkG
Yoda_By_58
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2018, 17:31
Wohnort: Poing
Motorrad: S1000R / R1200GSA

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon TimoXR » 31.03.2018, 22:23

....Glückwunsch!
TimoXR
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.05.2016, 20:29
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Yoda_By_58 » 31.03.2018, 22:45

TimoXR hat geschrieben:....Glückwunsch!

Danke winkG
Yoda_By_58
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2018, 17:31
Wohnort: Poing
Motorrad: S1000R / R1200GSA

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon maierer » 16.04.2018, 12:48

So hab nun einen neuen Reifen erkämpft.
Fazit kein Unterschied. Ab 170 Lenkerflattern.

Ein bekannter hat das selbe Mofa und auch die selben Reifen.
Ergebnis ist auch das selbe. 170 Km/h Lenkerflattern.

Hat jemand dieselbe Erfahrung und vielleicht eine Lösung?
maierer
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.09.2016, 14:51
Motorrad: S 1000 XR Modelj.17

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung


Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 22.04.2018, 18:54

Hat jetzt hinten auf den Flanken bei 3000 KM noch 2.5mm Profil.

CRAIII.21.JPG
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 475
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fafnir » 22.04.2018, 21:02

Du richtest das Motorrad viel zu spät auf. Ohne die Elektronik an Deinem Motorrad hättest Du schon so manchen richtigen, nicht gefühlten, Rutscher oder sogar Sturz gehabt. Das Abriebbild zeigt nicht was für ein toller Fahrer Du bist, sondern, dass Dir ein Sicherheitstraining nicht schaden würde.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 651
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 22.04.2018, 21:34

Wenn die Elektronik regeln würde, würde ich das im Cockpit sehen. Stecker drin, da regelt nicht mehr viel. Nichts zu sehen.
Das Reifenbild ensteht aus der Kurve raus beim frühzeitigen Beschleunigen.

Hans, ich komm ganz gut klar, auch schon vor 25 Jahren ohne Abregelsysteme. Das seit 30 Jahren unfallfrei ThumbUP
Zuletzt geändert von Nussel am 22.04.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 475
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 22.04.2018, 21:41

maierer hat geschrieben:So hab nun einen neuen Reifen erkämpft.
Fazit kein Unterschied. Ab 170 Lenkerflattern.

Ein bekannter hat das selbe Mofa und auch die selben Reifen.
Ergebnis ist auch das selbe. 170 Km/h Lenkerflattern.

Hat jemand dieselbe Erfahrung und vielleicht eine Lösung?


Wenn Du von einer XR und CRA III redest, hatte ich auf der XR nicht. Absolut stabil und ruhig.

cofus
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 475
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon NickHP06 » 24.04.2018, 15:24

Hab ihn auch neu drauf. Wunderbar. Mit welchem Luftdruck fahrt ihr: 2,5 - 2,9 ist ziemlich hart; bin auf 2,3 - 2,7 (Landstrasse)
NickHP06
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.2014, 14:36
Motorrad: GS LC, S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Dampfplauderer » 24.04.2018, 19:44

...kann man so machen...vorn fahre ich persönlich 2.4+ Hinten auch 2.7
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2017, 01:11
Motorrad: S1XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Maxell63 » 03.05.2018, 08:51

und 0.1 bar weniger auf dem Vorderrad sind wirklich spürbar?
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 894
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Serpel » 03.05.2018, 17:22

Jedes Zehntel ist spürbar.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1379
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Onyx121 » 23.05.2018, 06:31

Guten Morgen zusammen wollte mir gerade den CRA3 Bestellen und siehe da er wird auch als GT angeboten kann mir jemand denn Unterschied erklären.Dank im Vorraus
Onyx121
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2018, 18:19
Motorrad: xr 2017

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast