Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon OSM62 » 15.03.2017, 17:16

Hallo Leute,
die erste Freigabe für den den neuen Conti Road Attack 3 für die BMW S 1000 XR habe ich gerade gefunden:

Freigabe_Conti_Road_Attack_3_BMW_S1000XR.pdf
(49.87 KiB) 388-mal heruntergeladen


So sieht er aus:

Bild

Den Fahrbericht zum Road Attack 3 habe ich hier:

viewtopic.php?f=5&t=15154
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3477
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Redracer » 15.03.2017, 22:53

Genau der kommt auf meine XR drauf, sobald der HR endlich lieferbar ist. Habe auf meinen Tiger 3 Sätze vom CRA2EVO gefahren, absolut genial der Reifen und Null Probleme auch beim sportlichen fahren ThumbUP
Redracer
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.02.2017, 22:07
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon MarkusB » 17.03.2017, 10:55

War mein Lieblingsreifen auf der Tiger und auch auf der Multi.
Auf der XR hatte ich ihn letztes Jahr zum ersten mal für Sardinien aufgezogen. War wie erwartet super zu fahren, hat knapp 2500km gehalten(bis unter Verschleißgrenze).Ist für Sardinien ein super Wert. Der CRA sieht zwar immer beängstigend mitgenommen aus - aber hat Gripp
MarkusB
 
Beiträge: 63
Registriert: 04.11.2015, 14:13
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon MarkusB » 17.03.2017, 10:57

Sorry, hab jetzt erst gelesen das es um den CRA 3 geht. Meine schreibe bezog sich noch auf den CRA 2
MarkusB
 
Beiträge: 63
Registriert: 04.11.2015, 14:13
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Telly » 20.04.2017, 14:01

Hallo Gemeinde,

hat jemand schon erste Erfahrungen mit dem Road Attack 3?

Ich habe in ein paar Wochen mehrere, längere Touren (unter anderem Südfrankreich und Südtirol) anstehen und suche noch den passenden Reifen.
Schwanke aktuell noch zwischen dem Z8 Interact M und dem Road Attack 3.
Roadtec 01 gefällt mir das Profil nicht und das Auge fährt ja mit.
Mein Fahrstil ist eher sportlich, daher lege ich Wert auf guten Kurvengrip, brauche aber auch die Laufleistung für die längeren Touren, daher der Kompromiss mit den Tourensportreifen.
Für Erfahrungen wäre ich dankbar!

Gruß Ralf
Telly
 
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2017, 08:25
Wohnort: Simmern / Hunsrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Grinser » 20.04.2017, 18:11

Hallo Ralf, ich habe den Road Attack 3 jetzt auf meiner S 1000 R drauf.....da bin ich den Z 8 M vorher gefahren....

Der Conti hat die bessere Eigendämpfung gegenüber dem Z 8 M

Ist sehr stabil in Schräglage.... ThumbUP bin jetzt mit dem Conti 300 km gefahren...zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen.

Vorderreifen ist nicht so leicht auf die Kante zu fahren...trotz Angstnippelschleifen stehen vorne noch etwa 5 mm ungenutztes Gummi.

Auf der XR werde ich den Road Attack 3 im Juni auf Sardinien testen.....da sind jetzt die angefahren Z 8 M von der S 1000 R drauf.

Der Z 8 M Hinterreifen hat keine 4000 km gehalten...mit dem Roadtec 01 bin ich 5000 km gefahren...alles auf der XR.

Der Roadtec 01 Vorderreifen hat mir nicht so gut gefallen....der Z 8 M läuft da viel ruhiger und stabiler in Schräglage...

Gruß vom Grinser :D
Benutzeravatar
Grinser
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.01.2017, 15:34
Motorrad: S 1000 XR und R

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung


Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon s1r-Andi » 20.04.2017, 20:39

Auf GRINSER könnt ihr getrost hören... ThumbUP
..er war ja jahrelang zuverlässiger Reifentester im Triumph-Forum :lol:
s1r-Andi
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.12.2014, 14:55
Wohnort: Landsberg am Lech
Motorrad: 1290R, Tuono1100RR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Redracer » 20.04.2017, 20:58

Das stimmt wohl, wenn er eins kann, dann Reifen vernichten :clap:

Mein Satz CRA3 ist auch angekommen, die kommen in Kürze drauf. Der Pirelli Rosso II der Erstbereifung sagt mir überhaupt nicht zu und ist nun nach 2600 km bereits Illegal nogo

Hatte auch 3 Sätze des CRA2EVO auf meinem Sport Tiger und fand den Reifen einfach nur Geil ThumbUP
Denke auch der neue 3er wird da bestimmt nicht schlechter sein. Sportreifen? Ich nie wieder :!:
Redracer
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.02.2017, 22:07
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Maxell63 » 21.04.2017, 10:23

Grinser hat geschrieben:Ist sehr stabil in Schräglage.... ThumbUP bin jetzt mit dem Conti 300 km gefahren...zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen.

Vorderreifen ist nicht so leicht auf die Kante zu fahren...trotz Angstnippelschleifen stehen vorne noch etwa 5 mm ungenutztes Gummi.


Der Roadtec 01 Vorderreifen hat mir nicht so gut gefallen....der Z 8 M läuft da viel ruhiger und stabiler in Schräglage...

Gruß vom Grinser :D


das mit dem stabileren Vorderrad klingt gut!
Das gefällt mir nämlich beim 01er auch nicht so gut. Erst in ganz tiefen Schräglagen bekommt er mehr Führung. Warum das so ist, kann ich nicht sagen
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Telly » 21.04.2017, 10:42

Das hört sich doch alles nicht so schlecht an.
Wichtig ist mir der Kurvengrip im Trockenen, weil geradeaus können sie fast alle und im Regen fahre ich eh nicht auf der letzten Kante.
Mit beiden Reifen, Z8 M und CRA3, kann man nichts falsch machen, obwohl die Tendenz, trotz 50€ teurer, bis jetzt zum Conti geht.

Gruß Ralf
Telly
 
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2017, 08:25
Wohnort: Simmern / Hunsrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon MäxchenSP » 21.04.2017, 12:27

Hallo Leute,
bisher habe ich so gut wie immer mit den Contis die Erfahrungen machen müssen das sie bei höheren Geschwindigkeiten auf der BAB doch -im Vergleich zu den Mitbewerben- ziemlich instabil wirkten. Sollte jemand mal mit den CRA 3 auf der BAB mit 200+ unterwegs gewesen sein so würde ich mich über ein Feedback freuen!

Grüße
Tommi
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.
Georg Bernhard Shaw
Benutzeravatar
MäxchenSP
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2017, 18:02
Wohnort: Berlin
Motorrad: S 1000XR 2017

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Satboxfan » 21.04.2017, 14:23

Hallo in die Runde,

wie sind denn eure Erfahrungen mit dem T30 EVO von Bridgestone oder dem Angel GT von Pirelli?

Gruß Hartmut
Satboxfan
 
Beiträge: 43
Registriert: 04.09.2016, 15:09
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Maxell63 » 21.04.2017, 14:23

Telly hat geschrieben:Wichtig ist mir der Kurvengrip im Trockenen,


haben sie alle.... das Thema Trockengrip braucht man wohl nicht mehr zu diskutieren.. Zumindest nicht, wenn man die einschlägigen Tests verfolgt
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Grinser » 21.04.2017, 14:58

Danke Jungs....ich hab euch lieb winkG

Hallo Ralf,
kannst gerne bei mir vorbeikommen...dann zeige ich dir den Trockengrip vom Z 8 M und Road Attack 3......

Den Rest hat Maxell 63 schon geschrieben.. ThumbUP

Bis Ende April bekommst du auch noch bei Reifensatzkauf 20 Euro von Conti zurück..... winkG

das mit dem stabileren Vorderrad klingt gut!
Das gefällt mir nämlich beim 01er auch nicht so gut. Erst in ganz tiefen Schräglagen bekommt er mehr Führung. Warum das so ist, kann ich nicht sagen


@Maxell63 vielleicht mal vorne einen Z 8 M und hinten den Roadtec 01....könnte auch gut funktionieren... winkG

Hallo Leute,
bisher habe ich so gut wie immer mit den Contis die Erfahrungen machen müssen das sie bei höheren Geschwindigkeiten auf der BAB doch -im Vergleich zu den Mitbewerben- ziemlich instabil wirkten. Sollte jemand mal mit den CRA 3 auf der BAB mit 200+ unterwegs gewesen sein so würde ich mich über ein Feedback freuen!


@MäxchenSP , vielleicht gab es auch deshalb keine Freigabe für den Conti Road Attack 2 Evo für die XR......für den Roadttack 3 gibt es ja eine... scratch
Benutzeravatar
Grinser
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.01.2017, 15:34
Motorrad: S 1000 XR und R

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon MäxchenSP » 21.04.2017, 16:33

Grinser hat geschrieben:@MäxchenSP , vielleicht gab es auch deshalb keine Freigabe für den Conti Road Attack 2 Evo für die XR......für den Roadttack 3 gibt es ja eine... scratch


Mal schauen was für Erfahrungen mit dem Reifen speziell was das Verhalten in den höheren Geschwindigkeitsbereichen gemacht werden. Ich hatte damals auf meiner VFR 1200 welche ja nun auch 250 Km/h lt. Papiere erreichen soll den CRA 2 montiert, bei 220 km/h habe ich es dann bewenden lassen. Dieser Reifen hatte eine Freigabe. Die VFR bringt auch noch knapp 50kg mehr auf die Waage im Vergleich zur XR.
Also, abwarten und hoffen das Conti dieses leidige Problem in der Griff bekommen hat ;-) .

Grüsse
Tommi
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.
Georg Bernhard Shaw
Benutzeravatar
MäxchenSP
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2017, 18:02
Wohnort: Berlin
Motorrad: S 1000XR 2017

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast