Dunlop Roadsmart 3

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Dunlop Roadsmart 3

Beitragvon Maxell63 » 08.05.2016, 18:53

Bin heute den den RS3 den ganzen Tag gefahren.

Mein persönliches Urteil: den besten Reifen mit dem besten Gefühl, den ich jemals gefahren bin. Und ich schätze, das waren bis jetzt um die 80 Satz Reifen.
Der erste gute Eindruck hat sich 100% bestätigt. Super sattes Fahrgefühl, extrem stabil, ein Gefühl als könnte man grosser Schräglage den Lenker los lassen. Wie auf Schienen. Sehr Zielgenau und gleichzeitig ein noch mal bessere Eigendämpfung als der M7. Ein Freund mit einer XR hat auch am Freitag den M7 drauf ziehen lassen und wir haben heute mal getauscht: Der M7 fährt sich einen Ticken leichtfüssiger, aber für mein Gefühl nicht so stabil und so definiert wie der RS3. Sportreifen werde ich nur noch für den Rennstrecke aufziehen. Von der Laufleistung wird der RS3 den M7 wohl erreichen. Der M7 war bei mir nach 4300 Km fertig. Und ich weiss wohl, dass ich einen Tourensportreifen mit einem Sportreifen vergleiche. ;)

Zum Thema "Grip" muss man sicher bei modernen Reifen nicht mehr sagen. Alles Top bis auf die Kante.
Ich glaube, den Reifen gibts auch in der LC Grösse. Und ich denke, der Roadsmart 3 toppt den PST2 auf der GS, wenn er sich ähnlich gut verhält wie auf der XR. Für die XR ist er ist der Tip. Hätte ich nicht gedacht...

Man merkt, ich bin begeistert von dem Reifen ;pfeif;
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 964
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1250 GS

Dunlop Roadsmart 3

Werbung

Werbung
 

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Snowblader » 09.05.2016, 17:21

Der kommt bei mir jetzt auch drauf :-) momentan bekommt mann nen 30€ tankgutschein von aral dazu. Einfach rechnung einreichen und gutschein geschickt bekommen.
Snowblader
 
Beiträge: 117
Registriert: 05.02.2016, 21:33
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Fafnir » 09.05.2016, 22:59

In Irland wird er kostenlos montiert
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Smarty » 10.05.2016, 09:20

Oh super ... haste ne Adresse :D
Smarty
 
Beiträge: 494
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Maxell63 » 10.05.2016, 16:05

ich habe mit Montage 286,-- bezahlt. Incl 30,-- Euro Gutschein für Aral...
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 964
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Smarty » 10.05.2016, 18:42

Ich meinte in Irland ... nicht bei Vuidar :mrgreen:

Da kann ja jeder neenee
Smarty
 
Beiträge: 494
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Dunlop Roadmsart 3

Werbung


Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Maxell63 » 12.05.2016, 18:07

egal, wer den Reifen aufzieht. Fährt immer gleich gut :)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 964
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Fafnir » 12.05.2016, 22:58

Aber in Irland ist das Montieren im Reifenpreis dabei. Ist dort so ne Aktion, wie hier der Tankgutschein.
Wobei ich das nie verstehen werde, warum man den Reifen nicht gleich billiger verkauft und es dem Kunden überlässt,
ob man mit den 20 oder 30 Talern Sprit oder Eisbecher mit Sahne erwirbt.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Kajo » 13.05.2016, 08:55

Fafnir hat geschrieben:Aber in Irland ist das Montieren im Reifenpreis dabei. Ist dort so ne Aktion, wie hier der Tankgutschein. Wobei ich das nie verstehen werde, warum man den Reifen nicht gleich billiger verkauft und es dem Kunden überlässt, ob man mit den 20 oder 30 Talern Sprit oder Eisbecher mit Sahne erwirbt.


Die Sonderaktionen Tankgutschein oder ähnliches machen sich in Werbeaktionen ganz gut.

Letztlich ist es aber auch mir völlig gleich aus welchen Positionen (Ein- / Ausbau der Räder, Entsorgung Altreifen, Kleinmaterial) sich die Rechnung zusammensetzt, entscheidend ist der Gesamtpreis.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2044
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon Fafnir » 13.05.2016, 10:18

Kajo hat geschrieben:Letztlich ist es aber auch mir völlig gleich aus welchen Positionen (Ein- / Ausbau der Räder, Entsorgung Altreifen, Kleinmaterial) sich die Rechnung zusammensetzt, entscheidend ist der Gesamtpreis.

Gruß Kajo


Sei nicht so vernünftig, erstens ist Motorradfahren Emotion pur und zweitens machst Du ganze Abteilungen für Marketing und Werbepüscholotralala überflüssig. Du kannst doch nicht einfach behaupten, dass es für Dich entscheidend ist, wieviel Geld Du letztendlich insgesamt ausgibst. Du sollst den Weg dahin genießen und Dich freuen, dass du 30 Euro gespart hast, egal ob für die Montage oder als Gutschein. Du sollst nicht auf die Idee kommen, dass das vorher bei dem "Grundpreis" schon eingepreist war.
plemplem
Spielverderber winkG
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon pulpfiction » 21.08.2018, 11:53

Fährt noch wer RS3 auf der XR??

Wenn ja.... Laufleistung? Langzeiterfahrung??

Danke.
pulpfiction
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2018, 11:33
Motorrad: BMW S1000XR, 2017

Re: Dunlop Roadsmart 3

Beitragvon Andiroid » 22.08.2018, 13:29

Fahre den Roadsmart III seit ca. 4tkm, hauptsächlich im kurvigen Geläuf. Die XR fühlt sich damit viel handlicher an, als mit dem Bridgestone davor. Nahezu kein Aufstellen beim Bremsen und immer Grip bis auf die Kante. Auch bei Nässe vermittelt er viel Sicherheit und Reserve. In weiten Kurven fühlt er sich aber etwas nervös an, beinahe übermotiviert. Da muss ich öfters mal nachkorrigieren um eine schöne Linie zu fahren. Er fährt sich sehr gleichmäßig ab und der Verschleiß ist eines Tourenreifen würdig, nach 4tkm noch 60-70% Profil.
Zusammenfassend kann ich den Dunlop Roadsmart III sehr empfehlen.
Andiroid
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.06.2017, 05:57
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop Roadmsart 3

Beitragvon -mat- » 01.10.2018, 22:09

im vergleich zum roadtec01 ist der roadsmart am anfang hart. die umstellung vom alten auf den neuen reifen, vor allem auf dem vorderrad, brauchte etwas zeit und kilometer. das kippen in die kurve ist weg, inkl. der instabilität, hab richtig wieder vertrauen gefunden. der RT01 ist definitiv nicht mehr mein reifen und ich bin nun auf die laufleistung des dunlop gespannt und wenn er die ersten paar tausend km im gummi hat.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 566
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Dunlop Roadsmart 3

Beitragvon XR-Bernd » 01.11.2018, 21:36

RS3 hat hinten 7000 km gehalten, vorne wären noch ca 2000 km möglich gewesen, musste aber aufgrund einer längeren Tour ebenfalls wechseln. Hätte den Reifen auch schon auf meiner Z 1000SX. Habe auch schon andere Reifen probiert aber als Vielfahrer ist der RS3 wegen der Laufleistung, Handlichkeit und dem Grip für mich der Beste..
XR-Bernd
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2018, 20:44
Wohnort: 8462
Motorrad: S 1000 xr

Re: Dunlop Roadsmart 3

Beitragvon -mat- » 09.09.2019, 20:29

30k-service steht an und der reifen hätte vorne wie hinten nach etwas über 6k km noch 1-2mm reserve. lasse den jetzt trotzdem schon wechseln und nehme nochmal den roadsmart 3. für mich, meine fahrweise und meine touren bis jetzt der beste reifen! ThumbUP

ps: witzigerweise kostet der neue satz etwas mehr wie letztes jahr...
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 566
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR


Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste