Dunlop MUTANT

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Dunlop MUTANT

Beitragvon Iceman64 » 25.11.2020, 14:20

...ist der nächste Reifen der auf meine XR kommt. Danke an Dunlop Austria für die Lieferung zwecks Straßentest. Bericht folgt.
Soll ja von Sport über Regen bis Kälte alles abdecken, und M+S Kennung hat er auch ! ThumbUP
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Maxell63 » 25.11.2020, 17:11

bin gespannt!
ThumbUP
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1258
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Grinser » 25.11.2020, 17:40

Ich auch winkG
Benutzeravatar
Grinser
 
Beiträge: 212
Registriert: 10.01.2017, 14:34
Motorrad: 2020er XR und GS1250

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon OSM62 » 25.11.2020, 18:34

Auf der GS habe ich ihn schon getestet:
http://www.bmw-motorrad-portal.de/test- ... op-mutant/

Und auf Schnee war ich damit schneller als die PKW.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4351
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Iceman64 » 25.11.2020, 18:50

OSM62 hat geschrieben:Auf der GS habe ich ihn schon getestet:
http://www.bmw-motorrad-portal.de/test- ... op-mutant/

Und auf Schnee war ich damit schneller als die PKW.



Hab ich schon gelesen.
Schöner Bericht
Mich interessiert am meisten der Naßgrip und der Grip bei Kälte.
Da war Dunlop ja in letzter Zeit etwas hinterher.
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon OSM62 » 25.11.2020, 19:29

Iceman64 hat geschrieben:Mich interessiert am meisten der Naßgrip und der Grip bei Kälte.
Da war Dunlop ja in letzter Zeit etwas hinterher.

Und Nass und kalt kann der richtig gut.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4351
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Svenssons » 26.11.2020, 07:32

Ich sage mal, dass er "interessant" aussieht, das Profilbild ist schon außergewöhnlich, ebenso wie die Spezifikationen. Wirklich krass, was er alles können soll, die eierlegende Wollmilchsau. Bleibt die Frage nach der Laufleistung. Wenn er sogar M+S-tauglich ist müsste er eigentlich weicher sein und somit das Gummi eher auf der Straße lassen ...
Größe hat nichts mit Länge zu tun.
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 170
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Iceman64 » 26.11.2020, 14:08

Svenssons hat geschrieben:Ich sage mal, dass er "interessant" aussieht, das Profilbild ist schon außergewöhnlich, ebenso wie die Spezifikationen. Wirklich krass, was er alles können soll, die eierlegende Wollmilchsau. Bleibt die Frage nach der Laufleistung. Wenn er sogar M+S-tauglich ist müsste er eigentlich weicher sein und somit das Gummi eher auf der Straße lassen ...


oder durch weniger schlupf mehr laufleistung da weniger abrieb. scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon -mat- » 28.11.2020, 12:01

ich bin mit dem reifen eigentlich sehr zufrieden, sehr komfortabel! hatte aber leider meinen ersten lowsider :shock: mit dem reifen und obwohl ich weiss, dass der reifen sicher keine schuld trägt, hadere ich nun mit ihm... muss wohl erst wieder die alte sicherheit und das vertrauen in maschine und mich wiederfinden... :roll:
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 635
Registriert: 07.12.2015, 09:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Svenssons » 29.11.2020, 10:56

-mat- hat geschrieben:ich bin mit dem reifen eigentlich sehr zufrieden, sehr komfortabel! hatte aber leider meinen ersten lowsider :shock: mit dem reifen und obwohl ich weiss, dass der reifen sicher keine schuld trägt, hadere ich nun mit ihm... muss wohl erst wieder die alte sicherheit und das vertrauen in maschine und mich wiederfinden... :roll:


Oh, scheisse! Ist Dir was passiert und wie groß ist der Schaden am Mopped?
Größe hat nichts mit Länge zu tun.
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 170
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon -mat- » 29.11.2020, 15:11

Svenssons hat geschrieben:Ist Dir was passiert und wie groß ist der Schaden am Mopped?

sturzbügel und leder haben gröberes verhindert... hat vor allem mein ego erwischt...
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 635
Registriert: 07.12.2015, 09:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Iceman64 » 03.12.2020, 12:25

Pünktlich zum Schnee kam der MUTANT M+S ThumbUP arbroller
Dateianhänge
WEBMutant M+S (4).jpg
WEBMutant M+S (2).jpg
WEBMutant M+S (1).jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000XR

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Svenssons » 03.12.2020, 14:11

Krasses Profil! :)
Größe hat nichts mit Länge zu tun.
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 170
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Svenssons » 03.12.2020, 14:13

-mat- hat geschrieben:
Svenssons hat geschrieben:Ist Dir was passiert und wie groß ist der Schaden am Mopped?

sturzbügel und leder haben gröberes verhindert... hat vor allem mein ego erwischt...


Trotzdem Scheiße! Und gut, dass nicht mehr passiert ist. Ich wünsche Dir, dass es eine einmalige Erfahrung bleibt.
Größe hat nichts mit Länge zu tun.
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 170
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Re: Dunlop MUTANT

Beitragvon Svenssons » 12.12.2020, 21:06

Naben,

ist jemand von Euch den Reifen mittlerweile mal bei und im Schnee gefahren? Bei uns gibt es ja keinen mehr ...
Größe hat nichts mit Länge zu tun.
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 170
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast