Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Telly » 28.09.2017, 12:47

Also bei mir flattert da nix.

Muss wohl noch ein anderes Problem vorliegen.

Gruß Ralf
Telly
 
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2017, 08:25
Wohnort: Simmern / Hunsrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fischi » 28.09.2017, 19:35

Ekroete hat geschrieben:Soderle, Reifentest heute Nachmittag unfreiwillig beendet. :?
Habe mir eine dicke Schraube am HR eingefangen ]


Bei so nem weichen Reifen hat die Schraube ja auch leichtes Spiel Rainbow
"Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" H.S.
Benutzeravatar
Fischi
 
Beiträge: 201
Registriert: 07.11.2015, 16:16
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Ekroete » 28.09.2017, 22:59

Fischi hat geschrieben:
Ekroete hat geschrieben:Soderle, Reifentest heute Nachmittag unfreiwillig beendet. :?
Habe mir eine dicke Schraube am HR eingefangen ]


Bei so nem weichen Reifen hat die Schraube ja auch leichtes Spiel Rainbow


Die Schraube dn ca.5mm macht auch vor steiferen Karkasse kein halt.
Einfach Pech gehabt... :ahh:
die linke zum Gruß
Ekroete - Bernd

Wenn Du rechts ziehst wird die Landschaft schneller!!!
Benutzeravatar
Ekroete
 
Beiträge: 319
Registriert: 16.09.2016, 19:43
Wohnort: 67466 Lambrecht/Pfalz
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Kurvenfahrer » 17.03.2018, 10:40

Hallo zusammen,
Habe meine XR jetzt das 2te mal gefahren und den CRA3 auf ihr.
Beim einlenken habe ich das Gefühl das der Reifen nach innen zieht, in die Kurve rein und man muss leicht dagegen halten, ist ein ganz merkwürdiges gefühl. Luftdruck 2,5/2,8.
Bisher bin ich ein Conti Fan, der letzte den ich gefahren bin war aber der CRA2....aber der CRA3 ist aktuell für mich noch nicht vertrauenserweckend.
Im Moment schiebe ich es noch auf das kalte Wetter, da arbeitet das Öl in der Dämpfung und die Reifen nicht so wie bei 20°+.
Mal schauen wie sich das entwickelt....
Gruß
Kurvenfahrer
 
Beiträge: 72
Registriert: 20.06.2014, 22:17
Motorrad: S1000R

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 17.03.2018, 11:22

Wieviel KM hast Du den CRA III jetzt gefahren, war das Kippen seither er "neu" drauf ist?
Ist es wirklich nur ein Kippen am Vorderrad oder fällt das ganze Moped leicht in die Kurve?
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fafnir » 17.03.2018, 13:51

Nussel hat geschrieben:Ist es wirklich nur ein Kippen am Vorderrad oder fällt das ganze Moped leicht in die Kurve?


hast Du ein zusätzliches Gelenk im Motorrad? Kann Dein Vorderrad kippen und der Rest vom Motorrad nicht? cofus
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 647
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Werbung


Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 17.03.2018, 15:21

Nein habe ich nicht. Es ist ein Unterschied ob das Motorrad in die Kurve fällt und durch den Reifen sehr agil ist, oder ob nur das Vorderrad beim einlenken gegen gehalten werden muss weil es einkippt. Eventuell weil die Flanken unten sind.

Ich bemerke da einen Unterschied. Das kann aber auch bedeuten das andere diese Antennen nicht haben.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fafnir » 17.03.2018, 16:37

:clap:
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 647
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Kurvenfahrer » 18.03.2018, 00:20

Nussel hat geschrieben:Wieviel KM hast Du den CRA III jetzt gefahren, war das Kippen seither er "neu" drauf ist?
Ist es wirklich nur ein Kippen am Vorderrad oder fällt das ganze Moped leicht in die Kurve?


Nein, das ist kein kippen...es fühlt sich an als ob das VR in die Kurve eindreht und man gegenhalten muss, quasi ein schieben über das VR....kenne ich so nicht und vermittelt kein vertrauen. Hat aber nichts mit kippeln zutun oder dem abkippen wie den Murks Michelins...
Habe sie mit 800km bekommen und nun 950 drauf. Den Pirelli habe ich gleich runtergeschmissen da ich mir Pirellis außer auf der RS nichts anfangen kann...Geschmacksache halt
Kurvenfahrer
 
Beiträge: 72
Registriert: 20.06.2014, 22:17
Motorrad: S1000R

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 18.03.2018, 02:11

Ok, also das was Du beschreibst hatte ich ab 1500KM. Anfangs wenn er dann warm war der reifen, hat das etwas nachgelassen, dann aber nicht mehr. Bei höheren Aussentemperaturen ist es nicht so spürbar.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fafnir » 18.03.2018, 13:58

Für die Leute, die nach Informationen über den CRA3 suchen:

Was Kurvenfahrer und Nussel beschreiben, sind höchst individuelle Empfindungen.

In Wirklichkeit ist der CRA3 ein sehr guter Reifen, der Tests



gewinnt und auch mir gefällt, obwohl ich den Bridgestone T31
auf der XR eindeutig bevorzuge.

Solche Verhalten wie die beiden erwähnten User beschreiben,
sind mir jedenfalls nicht aufgefallen und waren auch nicht zu provozieren.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 647
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Dampfplauderer » 18.03.2018, 14:30

maierer hat geschrieben:Hab mal ne Frage.
Ich bin mit dem Conti super zufrieden.
ABER: Bin am Samstag eine Tour gefahren, auf der Autobahn ab 170 Km/h bis 190 Km/h hatte ich ein Lekerflattern vom feinsten.
Wenn man ab 170Km/h auf Vollgas ging, war bei 200km/h das Flattern so gut wie weg.
Langsam beschleunigen ging nicht da 180 Km/h das Flattern nicht mehr zu halten war und ein Sturz Unmittelbar davor stand.
Kennt das Jemand.


Ich hatte nach nem Reifenservice vorn und hinten (vom Händler machen lassen) auch mal ein sehr schlechtes Gefühl in Schräglage, hat sich so angefühlt wie als würde das Rad nicht 100%ig in der Spur laufen. Schlussendlich habe ich die Vorderachse nochmal aufgemacht und ein paar mal die Gabel durchfedert und dann auch in einem dreier Schritt die Achse wieder festgezogen und immer zwischendurch die gabel durchgefedert...dann lief mein Moped wieder wie auf Schienen.

Seither baue ich meine Räder immer selbst ein. Vorne wie beschrieben und hinten immer mit dem Laser ausgerichtet, wenn dann noch was eiern sollte wird es ein defektes Radlager / Lenkkopflager sein.

Das bei eine Top Material wie den CRA3 auf den Reifen zu schieben, hallte ich nicht für den richtigen Ansatz. Garde bei noch moderaten 180 Km/h. Das der T30 eiert ist bekannt, allerdings erst bei über 220 Km/h.

Grüße Chris
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 208
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 18.03.2018, 17:42

Fafnir, Du kannst nicht Erfahrungen Anderer korrigieren, gerade auch wenn Du diese nicht selbst gemacht hast. Du meinst immer das einzigste was Richtig ist, sind Deine Erfahrungen und die der Anderen entsprechen nicht der Wahrheit.

Das was von Fafnir beschrieben wird ist lediglich ein Fahren des Reifens unter warmen Bedingungen bis 1500KM. Inhaltlich gibt es dazu nicht mehr.

Das beschreibe nicht nur ich und Kurvenfahrer sondern war hier im Forum auch schön öfters Thema. Das was ich und Kurvenfahrer beschreiben sind keine Empfindung sondern eine Eigenschaft die bei dem CRA III auf den Flanken früher eintritt wie bei anderen Tourensportreifen, aber nur unter bestimmten Bedingungen merkbar sind.

Fafnir, dann hast Du den Reifen nicht ausgiebig getestet, auch nicht bis 5000KM und nicht bei Kälte, sondern beschreibst nur Deinen persönlichen Eindruck bis 1500KM bei warmen Temperaturen. Das ist leider nur die halbe Miete.

Ich habe nicht behauptet das es ein schlechter Reifen ist.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Fafnir » 18.03.2018, 22:29

Nussel, Du schreibst in allen Foren in denen Du unterwegs bist von Erfahrungen, die außer Dir keiner gemacht hat. Es gibt auch Tests vom Continental Road Attack 3 von Anderen, wie zum Beispiel von Kurventadius.tv oder der Motorradzeitschrift "Motorrad".

Die stehen alle in krassem Widerspruch zu Deinen Aussagen.

Selbstverständlich zweifle ich Deine Empfindungen nicht an, schließlich merkst Du ja Unterschiede wie sonst keiner. Du solltest aber nicht versuchen, Deine einsamen Wahrnehmungen als sinnvolle Aussagen darzustellen, indem Du dann von Rahmenbedingungen wie kalten Temperaturen und nach 5000 km sprichst. Glaub doch nicht daran, dass eine Firma wie Continental nach viel Entwicklungsarbeit einen Reifen auf den Markt bringt, auf den sie (mit Recht!) sehr stolz sind und es unterläuft ihnen ein Fehler, den nur ein besonders gefühlvoller Nussel feststellen und aufdecken kann.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 647
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 - BMW S 1000 XR

Beitragvon Nussel » 18.03.2018, 22:47

Fafnir hat geschrieben:Nussel, Du schreibst in allen Foren in denen Du unterwegs bist von Erfahrungen, die außer Dir keiner gemacht hat.


Das ist falsch.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast