Konstantfahrruckeln

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon herbyei » 04.09.2018, 15:43

.
@e-raser: sei mal so nett und teile mir per PN mit wer dieser händler (name in fb) sein soll. würde mich mit dem gerne auseinandersetzen. - würde nämlich u.a. bedeuten dass das bmw-öl (shell) und 98-er markenkraftstoff dann shit sind - und was ist mit denen die es vom ersten km an haben ...
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2328
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Dixie » 05.09.2018, 06:32

Solche Aussagen von Händlern dienen nur zur Beruhigung des Kunden. Hochleistungssportmotor klingt doch toll! ... Wow, was ich da gekauft habe, da darf dann das schon ruckeln. Und sündhaft teures Öl und Sprit müssen da auch rein. ;-) BULLSHIT :!:

Fakt ist doch, dass es für die Hersteller wegen der Abgasnormen schwierig ist, solch einen Motor im unteren Drehzahlbereich ruckelfrei zum Laufen zubekommen. Aber eben nicht unmöglich.

Ich werde irgendwann versuchen die neue Software zu bekommen und dann einen Vergleich zu meinem verbauten PCV machen.
Dixie
 
Beiträge: 256
Registriert: 17.06.2017, 06:38
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon JC77 » 05.09.2018, 06:57

Meine Doppel r macht das auch, aber in relativ vertraglichen Maße, allerdings mit Potential nach oben.

Ich fahre allerdings auch nicht wirklich viel Stadt, sondern baller viel Landstraße. Ich nutze das bike also so wie beschrieben. Ich tanke allerdings auch nur Super, da ich es nicht einsehe, bei jedem tanken zig Euro mehr zu investieren für eine vllt minimale Verbesserung.

Dann doch lieber freibrennen und voll auf den Hahn ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
JC77
 
Beiträge: 53
Registriert: 19.02.2017, 18:57
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon OSM62 » 05.09.2018, 08:31

Dixie hat geschrieben:... und dann einen Vergleich zu meinem verbauten PCV machen.

So kann man alles zu fuschen und sagen komm erstmal da dran.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3888
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Dixie » 05.09.2018, 09:48

@OSM62, stimmt. Würde auch lieber ohne fahren.
Dixie
 
Beiträge: 256
Registriert: 17.06.2017, 06:38
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Maddy1313 » 05.09.2018, 15:13

Dann müsst so ein "Mach-alle-Motorteile-sauber"-Cocktail zum in den Tank schütten das Problem eigentlich beheben oder was für Ablagerungen sollen das denn sein?
Die können doch nicht ernsthaft davon ausgehen, dass Motoren in dieser Leistungsklasse immer nur über 7k U/min gefahren werden.
Bei einer RR kööööönnte das evtl. noch als Grund gelten aber eine R oder sogar XR. :finger:
Benutzeravatar
Maddy1313
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.06.2017, 18:56
Motorrad: S1000R

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon -mat- » 05.09.2018, 19:43

Maddy1313 hat geschrieben:"Mach-alle-Motorteile-sauber"

schaltblitz? :lol:

2015er XR ohne KFR bei 50km/h in den gängen 1,2,3,4,5 und 6
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 579
Registriert: 07.12.2015, 09:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon wegfahrer » 06.09.2018, 18:00

Hallo,
meine XR ist nun bei 9.000 KM und unter 4.000 UPM ruckelts ein wenig, aber nicht so krass dass es mich stört oder ich sogar die Kupplung ziehen müsste. Ob ich dabei mit 95 oder 98 Oktan fahre, spielt dabei keine Rolle.

vG
wegfahrer
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.07.2015, 11:52
Motorrad: S1000XR-2018

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Calvinus » 27.04.2019, 08:34

Hallihallo,

ich wollte den Thread mal anschubsen und fragen, ob es in dieser Sache (Konstantfahrruckeln) irgendwelche neuen Erkenntnisse gibt. Meine XR ruckelt auch recht deutlich und vom Händler wurde mir gesagt, dass man zwar das 2018er Update aufspielen könnte - was aber nicht unbedingt Abhilfe schafft. Darüber hinaus verliert die XR durch das Update angeblich etwas an Leistung. Hat damit jemand Erfahrung gemacht?

Habe auch mal drüber nachgedacht, das Zeug von Liqui Moly auszuprobieren. Da liest man allerdings auch viel Unterschiedliches...

Danke und Gruß
Clavin
Calvinus
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2019, 08:01
Motorrad: S 1000 XR

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon R-Techi » 27.04.2019, 11:37

Ich habe in dieser Sache schon sehr viele Infos und Berichte gelesen.
Mittlerweile gehe ich davon aus, dass es hauptsächlich mechanischer Verschleiß ist.
Mit zunehmender km-Laufleistung längt sich die Steuerkette minimal und dadurch stimmen die Steuerzeiten nicht mehr 100 prozentig.
Dafür spricht auch das Kaltstart-Gerassel und die längere Steuerkettenspann-Schraube, die ab einer bestimmten Laufleitung bei Bedarf vom BMW-Service eingesetzt werden kann.
Software-Updates können ebenso wie hochwertiger Treibstoff etwas Linderung bringen, muss aber nicht!

Ein User berichtete mal von diesem Problem und anschließender Erneuerung der Steuerkette (ich glaube so um die 30 tkm) - dann war das KFR komplett weg wie beim neuen Motorrad. Aus eigener Erfahrung würde ich behaupten, die ersten 7 bis 10 tkm ist es gut, danach wird's spürbar. Wobei je nach Fahrstil stört es auch nicht wirklich, so ist es bei mir.

Welche Laufleistung hast du auf deiner Maschine?
R-Techi
 
Beiträge: 286
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Mangfalltaler » 27.04.2019, 13:03

Mein Dealer hat mir geraten, bei Motorrädern mit Sportmotoren nur den besten Sprit zu tanken, also Ultimate u.ä. Bezeichnungen. Werde ich demnächst bei meiner XR mal ausprobieren und berichten, ob sich das KFR gebessert hat.
Mangfalltaler
 
Beiträge: 182
Registriert: 08.04.2017, 20:07
Motorrad: S1000XR, R1250R

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon Calvinus » 28.04.2019, 07:34

Danke für die Antworten.

R-Techi hat geschrieben: Wobei je nach Fahrstil stört es auch nicht wirklich, so ist es bei mir.


Was ist das für ein Fahrstil, wenn ich fragen darf?

R-Techi hat geschrieben: Welche Laufleistung hast du auf deiner Maschine?


Meine hat jetzt etwa 17 tsd km gelaufen. Das würde also passen.

Das mit der Kette werde ich auch mal beim Händler ansprechen.

Mangfalltaler hat geschrieben:Mein Dealer hat mir geraten, bei Motorrädern mit Sportmotoren nur den besten Sprit zu tanken, also Ultimate u.ä. Bezeichnungen. Werde ich demnächst bei meiner XR mal ausprobieren und berichten, ob sich das KFR gebessert hat.


Ich tanke bisher auch nur Ultimate, habe aber leider noch keine Verbesserung feststellen können.
Calvinus
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2019, 08:01
Motorrad: S 1000 XR

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon R-Techi » 28.04.2019, 09:14

Calvinus hat geschrieben:
Was ist das für ein Fahrstil ?



Ein runder, schneller Fahrstil. Ich versuche Ortsdurchfahrten, Ampelverkehr, Stop and go zu vermeiden und freue mich auf die nächste unbeschränkte Landstraße mit vielen, vielen Kurven zum Angasen. Da bin ich strategisch günstig gelegen und hab viel Auswahl. Autobahn und gerade Strecken meide ich ebenso.
Und genau dafür passt die S1000R perfekt. Ein forderndes Motorrad mit tollen Qualitäten, Konstantfahrt mit 50 km/h mag sie nicht wirklich. Nobody is perfect.
ThumbUP
R-Techi
 
Beiträge: 286
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon hoschi » 29.04.2019, 12:34

tanke auch fast nur 102 oktan,
kfr ist etwas besser geworden nach dem update letztes jahr im juni...
es nervt reichlich!
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 266
Registriert: 16.02.2018, 09:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: xr, z1

Re: Konstantfahrruckeln

Beitragvon SCXR » 29.04.2019, 13:10

Ist scheinbar ein immens subjektives Element, das KFR. Hatte bisher diverse Moppeds denen so ein Verhalten nachgesagt wurde - hat mich nie gestört. Wann fahr ich auch wirklich konstant über längeren Weg!? Die Situation ergibt sich bei mir (zum Glück) nicht, wenn ich solche Strecken vor mir hab wo sich das nicht vermeiden lässt (Hamburg - Genua über AB zum Beispiel) nehm ich das Auto... ;-)
SCXR
 
Beiträge: 72
Registriert: 19.11.2018, 17:31
Wohnort: Landshut
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste