Kettenspannung

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Kettenspannung

Beitragvon MarcP » 18.12.2016, 21:43

Hallo zusammen

eine kurze Frage : Wieviel "Spiel" darf die Kette haben ? Ich habe bei meiner 3 cm gemessen, dass ist meiner Meinung zuviel oder liegt ich falsch ?
MarcP
 
Beiträge: 99
Registriert: 11.12.2016, 15:25
Motorrad: BMW S 1000 XR 2016

Kettenspannung

Werbung

Werbung
 

Re: Kettenspannung

Beitragvon mapa812 » 18.12.2016, 22:09

Wenn bei der XR auch unbelastet gemessen wird, sind die 3 cm. eher etwas zu stramm. Das alles kannst du aber auf der Schwinge, in der BDA oder auch online bei BMW. einsehen.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 636
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Kettenspannung

Beitragvon OSM62 » 18.12.2016, 22:11

45-50 mm bei "normaler" S 1000 XR.
Meine Erfahrung:
Wirklich im minimal vorgeschriebenen Durchhang (45mm) einstellen.
Das verhindert auch einen hörbare Schlaggeräusche wenn man über schlechte
Wegstrecken fährt.

s1000xr_Kettenspannung.jpg
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3526
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Kettenspannung

Beitragvon MarcP » 18.12.2016, 22:30

ok Danke für die Info :)
MarcP
 
Beiträge: 99
Registriert: 11.12.2016, 15:25
Motorrad: BMW S 1000 XR 2016

Re: Kettenspannung

Beitragvon TTom » 21.12.2016, 22:40

Vorsicht: Durch das Anziehen der Achsmutter verringert sich das Spiel! Also wer zu früh misst, misst Mist.
Benutzeravatar
TTom
 
Beiträge: 241
Registriert: 11.10.2014, 00:02
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon OSM62 » 22.12.2016, 11:37

TTom hat geschrieben:Vorsicht: Durch das Anziehen der Achsmutter verringert sich das Spiel! Also wer zu früh misst, misst Mist.

Yepp.
Ganz wichtig! :!:
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3526
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Kettenspannung

Werbung


Re: Kettenspannung

Beitragvon Muifke » 22.12.2016, 16:07

TTom hat geschrieben:Vorsicht: Durch das Anziehen der Achsmutter verringert sich das Spiel! Also wer zu früh misst, misst Mist.


Stimmt.....aber ganz einfach zu lösen.....schau mal bei 20:08 ;)

https://youtu.be/2vBMBunppQ8
Muifke
 
Beiträge: 104
Registriert: 29.07.2015, 10:11
Motorrad: CBR1000RR

Re: Kettenspannung

Beitragvon TTom » 23.12.2016, 02:47

Wenn man in diesem Video das Spiel vor und nach dem Festziehen der Achsmutter vergleicht, ist es nachher erkennbar geringer.
Deshalb gehe ich vor dem Festziehen auf 50 mm, um zu geringes Spel und damit das Längen auszuschließen.
Es empfiehlt sich, dies auch nach Arbeiten in der BMW Werkstatt das korrekte Spiel zu kontrollieren. Kardan verwöhnte Monteure müssen auch dazu lernen.
Benutzeravatar
TTom
 
Beiträge: 241
Registriert: 11.10.2014, 00:02
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon herbyei » 23.12.2016, 09:10

.
bitte mal über das schlagen der kette nachdenken, findet das mehr oder weniger statt bei weniger oder mehr spiel und damit ein weiterer faktor auf die kettenlängung.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2066
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Kettenspannung

Beitragvon Fafnir » 23.12.2016, 10:57

Zu dem Video:

Mir scheint der Mechaniker ist Autodidakt.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 649
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon TTom » 24.12.2016, 14:41

Die lange Schwinge bedingt den großen Durchhang, da ist nichts zu machen. Ich kontrolliere die Radstellung zusätzlich mit einem Laserstrahl (Louis, Polo), das bewirkt einen leisen und schonenden Kettenlauf mangels seitlichen Kontakts der Kette zu den Kettenradzähnen.
Benutzeravatar
TTom
 
Beiträge: 241
Registriert: 11.10.2014, 00:02
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon wendmann » 24.12.2016, 16:23

TTom hat geschrieben:Es empfiehlt sich, dies auch nach Arbeiten in der BMW Werkstatt das korrekte Spiel zu kontrollieren. Kardan verwöhnte Monteure müssen auch dazu lernen.


Kann ich aus leidvoller Erfahrung bestätigen. Am besten selber machen.
Bild
Benutzeravatar
wendmann
 
Beiträge: 781
Registriert: 02.07.2010, 17:02
Wohnort: Neckarwestheim
Motorrad: S1000RR 08/11

Re: Kettenspannung

Beitragvon helmi1961 » 16.05.2017, 23:13

Hallo,
Ich bin "Neu" hier, lese aber seit einigen Wochen mit, seit ich eine XR fahre. Bin total begeistert von dem Motorrad und genieße jede Minute im Sattel. Bin übrigens aus dem Kölnerraum und überwiegend im Bergischenland, Sauerland, Westerwald und der Eifel unterwegs. Der Grund für meine Eintragung in diesem Thread ist eine Verständnisfrage zum Kettenspannen:

Laut BA soll das Hinterrad unbelastet sein und das Motorrad auf der Seitenstütze abgestellt werden. scratch

Im oben genannten Video ist das Motorrad auf dem Hauptständer aufgebockt. Beim Seitenständer wären das Hinterrad auch nicht unbelastet?

Also ist mit Seitenstütze der Hautständer gemeint? Wie prüft Ihr?

Sorry, aber die letzen Jahre bin ich nur Kardan gefahren und würde mich über eure Tipps freuen.

Viele Grüße
Helmut
Benutzeravatar
helmi1961
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.05.2017, 15:56
Wohnort: 53840 Troisdorf
Motorrad: S 1000 XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon geggo » 16.05.2017, 23:49

Hallo,

Seitenstütze ist der Seitenständer,nicht Hauptständer.
Stell sie auf den Seitenständer und gut.Mach dich nicht verrückt wegen ein paar Millimeter,hängt ja sowieso von der Sichtweise/Blickwinkel und dem verwendeten Messgerät ab,wie z.B. einem Zollstock bzw.Metermaß oder Maßband usw.
Eben beim Einstellen bischen mehr lassen,damit es nach dem Anziehen der Achsmutter paßt.

MfG schmio
geggo
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.06.2016, 19:59
Motorrad: S1000 XR

Re: Kettenspannung

Beitragvon Fafnir » 17.05.2017, 06:57

Die XR hat eine relativ lange Schwinge, deshalb sollte die Kette nicht zu straff eingestellt werden, sie längt sich fast sofort wieder auf das "Schlabbermaß". Das kann man 2-3 mal machen, dann lässt sie sich am Kettenrad locker nen halben Zentimeter abheben und ist vorzeitig verschlissen. Zu locker darf sie natürlich auch nicht sein, aber zu Straff ist bei der XR problematischer als bei der R oder der RR
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 649
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste