Motor rasseln beim Start

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 08.08.2016, 09:23

Ich hatte jetzt div. Anfragen über PN. Mehr wie ich hier beschrieben habe weis ich nicht. Man sagte mir das die Kette gesprungen wäre und die Nocke eingelaufen. Dann hat es die aufgezählten Teile gepröselt. Da man nicht wusste wo das sich überall hinverteilt, macht das Aufschrauben keinen Sinn.
Zuletzt geändert von Schleicherumdieeck am 08.08.2016, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Werbung

Werbung
 

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 08.08.2016, 09:39

Bmwatzy hat geschrieben:Kurzes Säbel Rasseln am Start ist nicht schlimm. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

scratch
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon bimpf » 08.08.2016, 10:34

Für mich ist das ganze eine Fehlkonstruktion, die von BMW hingenommen wird. So viele Fälle es über Jahre mittlerweile gegeben hat in denen der sks gewechselt wurde, kann das nicht gewollt sein. Wo es scheinbar auch enden kann sieht man ja hier. Der s1000 Motor hätte einfach mehr auf Standfestigkeit ausgelegt werden müssen. Bei Supersportlern unter Hochleistung mag ja so etwas noch hinnehmbar sein, wenn man den Motor allerdings in mindestens 2 straßenmotorräder baut und immer die gleichen Fehler hat sollte man sich schon Gedanken machen.
bimpf
 
Beiträge: 412
Registriert: 19.06.2012, 18:58
Motorrad: S1000R

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon UwB » 08.08.2016, 19:33

Im Grunde ist es schon un-schön mit dem rasseln.
Aber wenn davon nicht defekt geht... egal.
Bisher gibt es einen Fall wo es das Triebwerk zerlegt hat.
Ob nun besagter Kettenspanner oder was auch immer...Hauptsache es häuft sich nicht.

Ich spreche da aus Erfahrung mit meiner ersten Multistrada.
Da wurde fast im 3 Wochentakt defekte moniert.
.. es war sooo zum Kotzen.
Natürlich gibt es auch welche die nie was haben..
aber wenn ich mal die Meldungen zu Defekten, mit denen aus dem Multi-Forum
vergleiche, ist es hier wie im Paradies.
Meine 2. Multi war dann besser.. aber auch da.. ab 12.000km ging es los..

Leider ist es so.. das "Man" natürlich ganz fix die Flöhe husten hört.
Das rasseln ist nervig.. aber ich kann damit locker leben.
Wie gesagt.. bei der Multi war alles dabei.. defekte Kurbewellenlager, Schaltwalze... e.t.c.
Keine Einzelfälle!!
Und doch ist es ein geiles Möpi..

Aber wenn ich nun die XR Qualitätsmässig zur
Multi stelle.. ist die XR Lichtjahre weiter vorne.
Ich will hiermit nicht über die Multi herfallen, das ist ein sensationelles geiles Möpi.
Aber vertrauenerweckend ist nun mal anders.
Und ja es gibt auch welche die nie was mit der Multi hatten.. so wie es welche
geben wird die nur Ärger mit der XR haben werden.

Also.. abwarten und fahren.
Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 08.08.2016, 21:47

UwB hat geschrieben:Bisher gibt es einen Fall wo es das Triebwerk zerlegt hat.


Einen Fall? Bei 5000 Nocke, bei 8000 Kette und ein andere Fall bei 14.500KM Motorschaden. Ich höre keine Flöhe husten. Ich höre schlecht klingende Geräusche die mir sagen, da stimmt was nicht.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon UwB » 09.08.2016, 00:14

Hier habe ich es nicht gelesen. Oder ich habe es schlicht nicht gesehen.
3 Fälle. Nuja.. das macht mich noch nicht nervös.

Nervös würde es mich machen wenn plötzlich 1 bis 2 pro Woche von
einem bestimmten Defekt reden.

Wie gesagt, ich nervt es auch, aber Panik erst mal Nö.
Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Werbung


Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 09.08.2016, 08:36

Panik weit weg. BMW Bring mich Werkstatt die nächsten 4 Jahre.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon bimpf » 09.08.2016, 09:32

Der Vorführer vom örtlichen Händler hatte mit nicht mal 1000km einen Getriebeschaden und fiel die halbe Saison nach Vorstellung aus [FACE WITH TEARS OF JOY] gerade bei den s1000 scheint die Qualität etwas zu sehr vernachlässigt worden sein. Gerade wenn man bedenkt dass der Motor ja schon einige Jahre gebaut wurde ist das umso unverständlicher. Aber der Trost ist wohl dass es wo anders auch nicht viel besser ist. Ich habe mich gestern mal über die Monster 1200 eingelesen weil sie mir extrem gut gefällt. Was es da aber für Schäden nach sehr kurzen Laufzeiten gibt... Naja. Um da aber einen ehrlichen Eindruck zu bekommen spricht man am besten mit einem Bekannten Werkstattmeister oder ähnlichem . Ein solcher hat mir damals auch gesagt dass es bei den s1000 auch vergleichsweise viele Motorschäden gibt. Nockenwellen könnte auch eine Thematik werden
bimpf
 
Beiträge: 412
Registriert: 19.06.2012, 18:58
Motorrad: S1000R

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon thommy-p » 10.08.2016, 09:43

Hi,

bei mir wurde bei ca. 5000km die Nockenwelle samt Anbauteilen gewechselt.
Die XR hat im Sardinienurlaub leise zu rasseln angefangen (hat sich angehört, wie früher wenn das Ventilspiel zu hoch war).
Das wurde dann immer lauter. Bin dann direkt nach dem Urlaub zum Händler.
Der freundliche sagte, es wäre ein Riss in einem Nockenwellenbock gewesen, dadurch wäre die Nockenwelle etwas
schräg gekommen und wäre eingelaufen (?).
Wurde aber in 2 Tagen ohne Selbstbeteiligung repariert.
Bin nur froh, dass ich im Urlaub nicht liegen geblieben bin.......

Die XR ist ein Hammermotorrad (finde ich jedenfalls), aber wenn man das hier alles so liest..... scratch

mfg Thommy
Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos!
Benutzeravatar
thommy-p
 
Beiträge: 23
Registriert: 15.12.2015, 11:38
Wohnort: Hunsrück
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon bimpf » 10.08.2016, 10:30

Also is tatsächlich was dran an der Aussage eines bekannten Meisters mit den Nockenwellen, interessant. Gut dass es bei dir nicht zum Totalausfall geführt hat
bimpf
 
Beiträge: 412
Registriert: 19.06.2012, 18:58
Motorrad: S1000R

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon UwB » 10.08.2016, 10:53

Wie gesagt, ist das hier ärgerlich aber wenn ich da an meine früheren
Möpis denke.
Meine 2011er Multi hatte alles was auch sehr viele andere auch hatten..und noch paar
Sachen mehr.
Kühler geplatzt und was nicht noch alles.

Es würde mich schon arg ärgern wenn es auch bei der S1000
einen Serienfehler / Problem gäbe.
Deshalb bin ich ja weg von Ducati. Die hatten davon ganz viele. :lol:

Es wird auch immer mal vorkommen das etwas verreckt.
Aber bis jetzt ist es doch hier um die XR doch eher völlig still in Sachen
defekten. Oder habe ich echt was verpennt.

Das von mir aufgeführte Rasseln scheint wirklich nur die Steuerkette zu sein.
( ausgelöst vom Öl-Druck abhängigem Kettenspanner)

Kann natürlich auch sein das die meisten hier Ihre XR nur ansehen und nicht
fahren :mrgreen: Dann kann natürlich auch kein Problem bekannt werden.

Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Fafnir » 10.08.2016, 14:17

27 000 km
Keine Vibrationen
Zieht außer nach vorne nirgends hin
Kette wird bald fällig.
Bisher keine Defekte
ThumbUP
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 636
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 10.08.2016, 14:30

Fafnir hat geschrieben:27 000 km Bisher keine Defekte ThumbUP

ThumbUP So solls sein
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Norderstedter » 10.08.2016, 15:16

bimpf hat geschrieben:Für mich ist das ganze eine Fehlkonstruktion, die von BMW hingenommen wird. So viele Fälle es über Jahre mittlerweile gegeben hat in denen der sks gewechselt wurde, kann das nicht gewollt sein. Wo es scheinbar auch enden kann sieht man ja hier. Der s1000 Motor hätte einfach mehr auf Standfestigkeit ausgelegt werden müssen. Bei Supersportlern unter Hochleistung mag ja so etwas noch hinnehmbar sein, wenn man den Motor allerdings in mindestens 2 straßenmotorräder baut und immer die gleichen Fehler hat sollte man sich schon Gedanken machen.



Die Probleme mit den Motoren sind doch schon über Jahre bekannt. Die paar die es jetzt noch zerlegt sind doch Peanuts! Das der Motor bis auf kleinere Änderungen Baugleich zur Doppel R ist hat dir niemand erzählt? Ein Skandal plemplem

Mal ehrlich ihr wollt alle Dampf ohne Ende und trotzdem soll der Bock 100tkm halten? Dann kauft euch ne CB1000R. Die kostet auch einige Tausend weniger. BMW fährt man bis die Garantie abgelaufen ist. Danach bestellt man eine Neue
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 481
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Schleicherumdieeck » 10.08.2016, 19:34

thommy-p hat geschrieben:ohne Selbstbeteiligung repariert.

War die SB ein Thema bist Du in der Garantie? Da dürfte das keine Anstallten geben das überhaupt zu erwähnen
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste