K&N Filter macht es Sinn?

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon MTler » 27.03.2016, 13:29

Frage mich gerade ob es Sinn, außer der Wartung macht, einen KN Luftfilter an der XR zu verpflanzen?

Angenommen man verändert nur den Endtopf und setzt diesen Filter ein, bringt das einen Leistungszuwachs?

In bisherrigen Motorrädern habe ich eben nur mit Veränderungen der Auspuffanlage, des Filters, des Filterkastens und eben einem Powercommander einen Leistungzuwachs erreichen können.

die Aussagen mit bis zu 5% Leistungszuwachs machen ja schon neuririg, wären dann im besten Fall ja 8 PS :)

Nie wieder den Luftfilter wechseln!
* Auf K&N Luftfilter gibt es eine Hersteller-Garantie von 10 Jahren oder 1,6 Millionen Kilometer!
* Die Verwendung eines K&N Filters beschert Ihnen bis zu 5% mehr Motorleistung sowie einen niedrigeren Benzinverbrauch!
* Das Ansprechverhalten Ihres Motors verbessert sich!
* Die erste Wartung des Filters wird erst nach ca. 80.000 km im Strassenbetrieb notwendig!

hat jemand Erfahrung damit, hat diesen jemand verbaut und kann dazu was sagen?
Benutzeravatar
MTler
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2016, 08:22
Motorrad: BMW S1000XR

K&N Filter macht es Sinn?

Werbung

Werbung
 

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Hoirkman » 27.03.2016, 21:17

Leistungszuwachs dürfte bei ca 0 PS liegen.
Ich habe den BMC Race, wenn der 1 PS bringt ist das ok.
Hoirkman
 
Beiträge: 591
Registriert: 15.06.2012, 23:57
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000RR BJ 12, 998 S

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon BlaueS1R » 28.03.2016, 00:51

MGM in Castrop-Rauxel hat u.a. K&N Filter für die R1200R getestet und heraus kam, das der K&N weniger Luft durch lies als der BMW Filter. Somit nichts von wegen Mehrleistung.
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Motorrad: S1000R

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon herbyei » 28.03.2016, 09:57

.
die diskussion pro und contra existiert seit dem es zubehörfilter gibt.
aber bitte nicht mit anderen modellen vergleichen, sondern hier bei der s-reihe bleiben.

eine aussage von mgm habe ich für die RR gefunden, dass kaum ein anderer filter besser sei als der serienfilter (mahle).
allerdings dürfte dies wohl auf dem prüfstand in bezug auf leistung gemeint sein.
und da diese messung im trockenen stattfindet, sieht es draußen in der praxis, je nach luftfeuchtigkeit oder regen wieder ganz anders aus.
und für die s-reihe gibt es von k&n zwei ausführungen, normal und race.

und was wir hier bräuchten, ist ein vergleich aller luftfilter für die R/XR, was es so noch nicht gibt.
einen vorteil haben die filter wie k&n und co. - einmaliger anschaffungspreis und dann nur reinigen, auf dauer kostengünstiger.

und noch der hinweis: für bmw gilt nur der original filter. bei einem schaden kann die gewährleistung/anschlussgarantie verweigert werden, wenn ein anderer filter verbaut war - kunde hat beweislast.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2066
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon erny » 28.03.2016, 10:58

herbyei hat geschrieben:.
eine aussage von mgm habe ich für die RR gefunden, dass kaum ein anderer filter besser sei als der serienfilter (mahle).
allerdings dürfte dies wohl auf dem prüfstand in bezug auf leistung gemeint sein.


das gilt auch für andere modelle. nicht nur für die bmw's. allerdings ist der serien filter leistungsmäßig nur die ersten paar hundert kilometer besser als der zubehörfilter. er setzt sich vergleichsweise sehr schnell zu und verfilzt. dann ist der zubehörfilter wieder besser. entsprechende tests haben ergeben, daß der serienfilter im vergleich zum zubehörfilter 1 PS besser war. die besten werte lieferten die filter von bmc. die waren dem serienfilter noch am nächsten. das wurde mit einer gsx-r auf dem prüfstand ausprobiert. zu den racingfiltern habe ich keine info's.
unterm strich bleibt nur noch ein vorteil übrig - die zubehörteile sind auswaschbar und wiederverwendbar. das ist mir persönlich aber die sache nicht wert. ich wechsle bei bedarf nur noch die serien filter.
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 992
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon fireduro919 » 28.03.2016, 11:03

Hallo meiner Meinung nach macht ein K+N oder BMC Luftfilter nur Sinn wenn man das Bike mehrere Jahre fahren will, denn ca. beim 2ten Wechsel des originalen Filters sind die Mehrkosten schon neutralisiert. Mehrleistung ist durch diese Filter nicht zuerwarten. Gruß Fireduro919
Immer voll am Gaaas
fireduro919
 
Beiträge: 148
Registriert: 07.11.2012, 20:15
Wohnort: Jagsttal
Motorrad: S1000RR - 2012

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Werbung


Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Rooan7 » 28.03.2016, 17:02

Ich würde auf jeden Fall einen K&N einbauen, selbstverständlich ohne Einmessen. Die zusätzlichen 8 PS dürften das Fahrerlebnis auf ungeahnte Höhen anheben.
Benutzeravatar
Rooan7
 
Beiträge: 107
Registriert: 29.07.2015, 10:05
Motorrad: S1000XR (2016)

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon herbyei » 28.03.2016, 17:26

Rooan7 hat geschrieben:Ich würde auf jeden Fall einen K&N einbauen, selbstverständlich ohne Einmessen. Die zusätzlichen 8 PS dürften das Fahrerlebnis auf ungeahnte Höhen anheben.


nicht zu vergessen, das brachiale ansauggeräusch, so dass das motorrasseln nicht mehr zu hören ist.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2066
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Hoirkman » 30.03.2016, 12:28

Rooan7 hat geschrieben:Ich würde auf jeden Fall einen K&N einbauen, selbstverständlich ohne Einmessen. Die zusätzlichen 8 PS dürften das Fahrerlebnis auf ungeahnte Höhen anheben.

Plus 11 % Spritersparnis!!
Hoirkman
 
Beiträge: 591
Registriert: 15.06.2012, 23:57
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000RR BJ 12, 998 S

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Blackmax » 10.04.2016, 12:40

Muß mich mal verspätet dazu melden - hab den K&N noch liegen und nicht verbaut,
- fahrt Ihr alle "letzte Rille" damit Zusatz-PS wirklich ein Thema sind??
- Änderung des Ansauggeräusches wäre für mich ein Grund , hat jemand reale Erfahrung??
- Benzineinsparung?!?! bestenfalls ein positiver Nebeneffekt wegen Reichweite und so XR fahren ist für mich einfach (sorry) nur geil und da ist es mir völlig Wurscht ob für einen Liter mehr oder auch nicht -Hobby's die Spaß machen kosten eben manchmal auch Geld.
- Änderung der Garantiebedingungen bzw. Leistungen sind da schon wieder eine ganz andere Baustelle , muß ich mich bei meinem "freundlichen" noch erkundigen -geb Euch Bescheid.

Gruß Frank
Unfallfreie Fahrt ThumbUP
Blackmax
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2016, 21:54
Motorrad: S1000xr

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon XR-Schleifer » 14.02.2018, 09:25

Guten Morgen zusammen.

Ich möchte das Thema K&N Luftfilter für die XR nochmals aufgreifen...

Stimmt es wirklich, dass bei einem Neufahrzeug im Schadensfall die Garantie erlischt ???

Kann mir jemand, der den originalen Luftfilter gegen einen K&K getauscht hat etwas zum Thema Leistungssteigerung (glaube nicht an die beschriebenen 5%), Ansprechverhalten und Geräusch sagen ???

Spritersparnis bzw. Verbrauch sind mir egal...

Auch der Preis und ob und wann sich der Filter amortisiert ist mir wurscht. neenee arbroller popcorn popcorn

Ich überlege mir so ein Teil zuzulegen. scratch scratch
Benutzeravatar
XR-Schleifer
 
Beiträge: 98
Registriert: 22.10.2017, 16:41
Wohnort: 56288 Kastellaun
Motorrad: S1000XR Modell 2018

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Satboxfan » 14.02.2018, 12:00

Moin, auch von mir eine Anmerkung zum K&N Filter. Vor der XR habe ich eine Suzuki mit einen Kit vom "Vater" (Spezialist für Tuning)gefahren. Der hat mit Bilder gezeigt wie es nach dem K&N Filter nach einiger Zeit aussieht! Also Motoreingang ! Da ist feiner Staub in Mengen vorhanden, wer also freiwillig feinen Schmirgel in den Motor haben will ....soll ruhig einen K&N verbauen.
Gruß Hartmut
Satboxfan
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.09.2016, 15:09
Motorrad: S1000XR

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Meister Lampe » 14.02.2018, 12:31

XR-Schleifer hat geschrieben:
Stimmt es wirklich, dass bei einem Neufahrzeug im Schadensfall die Garantie erlischt ???


Das kann so gemacht werden , muß aber nicht .

XR-Schleifer hat geschrieben:Kann mir jemand, der den originalen Luftfilter gegen einen K&K getauscht hat etwas zum Thema Leistungssteigerung (glaube nicht an die beschriebenen 5%), Ansprechverhalten und Geräusch sagen ???


Leistungssteigerung 0,0 PS und wenn du Pech hast , verliert er sogar Leistung , denn warum soll der Motor auf einmal mehr Luft benötigen , mit einem PC und Racinganlage wird mehr Luft benötigt , dann ist er sinnvoll und für den Wartungsaufwand ist er auf Zeit günstiger ... ;-)

Wenn Lufi , sollte man mal nach Pipercross gucken und ein nettes Gimmick unten heraus für die Beschleunigung ist der Boosterplug für kleines Geld und ein 16er Ritzel ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2992
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon Marc_Amato » 14.02.2018, 12:36

Ich habe und hatte schon immer in jedem meiner Motorräder einen KN Filter verbaut und bin diese Motorräder mind 8 Jahre gefahren.
Meiner Erfahrung nach merkt man von der Leistungssteigerung garnichts. Ich verbau die Teil gerne weil sie etwas Geld sparen. Das der Motor hops geht halt ich auch für ein Gerücht da ich das bei meinen Motorrädern damals noch mit meinem Vater gefahrenen 30000 km pro Motorrad keinerlei Probleme hatten.
Ich glaube da passiert auch nicht viel außer man fährt in der Wüste dann würde ich sie auch nicht benutzen.
Garantie technisch hab ich keine Ahnung was passiert Deich das glücklicher weiß noch nie in Anspruch nehmen musste.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: K&N Filter macht es Sinn?

Beitragvon herbyei » 14.02.2018, 13:03

@Satboxfan: die bilder möcht ich sehen.
es gibt im netz auch bilder da sollen sich kleine steinchen dahinter befinden - durch den filter, so ein quark.
und generelle frage ist, wie erfolgt die reinigung und benetzung des filters, anderweitig oder mit dem k&n-set nach anleitung.

was beim k&n beachtet werden muss, dass dieser ringsum an den dichtflächen tatsächlich anliegt. bei meiner boxer-rt musste ich eine gummieinlage von 1mm stärke zur abdichtung beilegen, das war bislang die einzige abweichung. ich verwende die k&n-filter in modifizierten normalen wie auch rennfahrzeugen bei mopeds und pkws problemlos.

ob k&n oder andere, bei serienfahrzeugen hast meist nach 2 wartungen eine kosteneinsparung. bei modifizierten fahrzeugen werden andere filter notwendig. bezieht man sich nur alleine auf die leistungssteigerung ist ein nachweis aufgrund der gegebenen prüfstandtoleranzen nicht gegeben. mir ist bislang nur ein veröffentlichter vergleichstest bekannt der jedoch unzureichend durchgeführt worden ist.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2066
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste