Empfehlung für neue Batterie

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Anton77 » 27.09.2020, 16:40

Hallo,nachdem meine Batterie bei meiner XR das zweite mal den Geist aufzugeben scheint könnte ich eine Empfehlung aus dem Zubehör gebrauchen.Nach Einträgen hier im Forum scheint es ja mit den Lithium Accus auch öfters mal Probleme zu geben (Fehlermeldung etc.....)Hätte jemand eine Empfehlung Teilenummer ?? Danke
Anton77
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.12.2015, 18:00
Motorrad: 1000 XR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Fafnir » 27.09.2020, 18:04

Die Notruffunktion scheint bei den neuen XR Probleme zu machen und die Batterien zu entleeren. Sofern Du diese Funktion an Deiner hast, würde ich zunächst mal zum Verkäufer gehen und das reklamieren.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 923
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Anton77 » 27.09.2020, 18:23

Hallo,nein das gabs bei meiner noch nicht.
Anton77
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.12.2015, 18:00
Motorrad: 1000 XR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Fischi » 27.09.2020, 18:58

Servus! Du hast ja eine 2015er XR. Ich auch. Original Batterie, fast 5 Jahre, 28.000km, keinerlei Pobleme. Im Winter ab und zu ans BMW Ladegerät-top. Wenn die mal schlapp macht kauf ich genau die wieder. Vielleicht liegt es ja an der art und weise wie oft und lange du fährst?
"Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" -Homer Simpson-
Benutzeravatar
Fischi
 
Beiträge: 300
Registriert: 07.11.2015, 15:16
Motorrad: S1000XR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Anton77 » 29.09.2020, 07:39

Grüße, EZ 2016.Kilomerstand 33000km.Was meinst Du mit "Wie Du fährst genau"
Anton77
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.12.2015, 18:00
Motorrad: 1000 XR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon Meister Lampe » 29.09.2020, 11:04

Wenn die Batterie immer wieder entleert wird , nützt eine Neue genau nix ... :? Hier solltest du mal den Ruhestrom messen über eine Nacht und dann weißt du mehr , da zieht etwas unerlaubt Spannung , gerne auch schonmal selbst gebastelte Navihalter und Ladevorrichtungen ... ;-)

Und Lithium macht überhaupt keine Probleme , die funktionieren hervorragend , bei richtiger Handhabung ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3421
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Empfehlung für neue Batterie

Beitragvon herbyei » 29.09.2020, 11:40

Meister Lampe hat geschrieben:Und Lithium macht überhaupt keine Probleme , die funktionieren hervorragend , bei richtiger Handhabung



Jeder Akku birgt ein gewisses Gefahrenpotenzial

sagte der Chef der Solarfirma hier im Ort, denn vor 2,5 Monaten hats bei ihm gebrannt. Der E-Roller hat damit 2 Teslas (Roadster und S, die ersten in D) gleich mit zerstört.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2504
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R +


Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste