Superbike Lenker

Alles womit man die S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4 an seine Anforderungen anpassen kann.

Re: Superbike Lenker

Beitragvon RR Klaus » 03.06.2013, 16:45

Wie in Gottes Namen kannst Du in diesen Spiegeln etwas sehen? Durch den Lenkerumbau ja noch weniger :shock:
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 17:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Superbike Lenker

Werbung

Werbung
 

Re: Superbike Lenker

Beitragvon CharlyB » 03.06.2013, 16:48

Phoebi hat geschrieben:Hier die Draufsicht...Bild


Also ob man da vom rückwertigen Verkehr noch etwas sieht :shock:
Rennstrecken und persönliche Bestzeiten
Brünn 2:13,05 - HH 1:55:28 - Most 1:47,76 - Pan 2:08,11 - SPA 2:49,914

Forumstreff SPA 2014 - mega stark
Ich war dabei ThumbUP
Benutzeravatar
CharlyB
 
Beiträge: 991
Registriert: 06.05.2012, 18:10
Motorrad: S1000RR 2010

Re: Superbike Lenker

Beitragvon Wobbly » 03.06.2013, 16:49

Was soll bei der RR schon im Rueckspiegel zu sehen sein? :mrgreen:
Wobbly
 
Beiträge: 786
Registriert: 09.09.2010, 13:27
Motorrad: MZ 250

Re: Superbike Lenker

Beitragvon RR Klaus » 03.06.2013, 16:51

Bei dieser RR eine weitere RR ohne den Chopperlenker die gerade zum überholen ansetzt :mrgreen:
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 17:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Superbike Lenker

Beitragvon mehrschbass » 03.06.2013, 16:55

S1kÄrär hat geschrieben:Was ist denn der Hauptgrund bei den meisten für einen Wechsel? Schmerzende Handgelenke?

LG


Nein sondern verbesserte Handlichkeit - groesserer Hebel = leichteres Handling bei schnellen Wechselkurven.
Gruss André
_______________________________________________________
You'll feel much better once you've given up hope...
http://cdn3.spiegel.de/images/image-379 ... 9-xnsj.jpg

Bild
Benutzeravatar
mehrschbass
 
Beiträge: 2886
Registriert: 29.10.2012, 10:01
Wohnort: Pfalz
Motorrad: HP4, GS-BBB

Re: Superbike Lenker

Beitragvon S1kÄrär » 03.06.2013, 16:59

mehrschbass hat geschrieben:
S1kÄrär hat geschrieben:Was ist denn der Hauptgrund bei den meisten für einen Wechsel? Schmerzende Handgelenke?

LG


Nein sondern verbesserte Handlichkeit - groesserer Hebel = leichteres Handling bei schnellen Wechselkurven.


Okay, wenn man da serienmäßig nicht zufrieden ist kann das natürlich helfen ;)
Aber findet ihr nicht auch die BMW fährt sich schon wie eine 600er? :mrgreen:
Benutzeravatar
S1kÄrär
 
Beiträge: 1022
Registriert: 13.10.2012, 19:04
Motorrad: 2013

Re: Superbike Lenker

Werbung


Re: Superbike Lenker

Beitragvon sandy67 » 03.06.2013, 17:07

Hallo
Habe den Schnitzer-Umbau dran und kann in nur empfehlen für die Landstraße und dem Pass optimal.
Aber die Geschmäcker sind ja wie so oft verschieden.
bis denn
sandy :wink:
Benutzeravatar
sandy67
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.08.2010, 09:34
Wohnort: Bräuningshof

Re: Superbike Lenker

Beitragvon mehrschbass » 03.06.2013, 17:08

Es geht immer irgendwie besser. Auf der Renne ist es halt suboptimal, weil so ein Lenker die gewuenschte Haltung nicht unterstuetzt. Die Kurveneinlenkpunkte kennt man und zur Not stehen da ja auch noch die Huetchen fuer die Vergesslichen rum. Die vielleicht fehlende Handlichkeit wird durch Koerpereinsatz und das Wissen um den Streckenverlauf wettgemacht. Auf der LS ist es ein nicht unerheblicher Vorteil wenn man schnell abklappen kann und ohne grossen Aufwand sofort wieder bereit ist, auch in die Gegenkurve reinzukippen. Zudem ist die aufrechtere Sitzposition gut, um frueher weiter in die Kurve reinschauen zu koennen. Waehrend der RR-Pilot noch orientierungslos auf die Baeume starrt, hat der Typ auf der GS bereits den Scheitelpunkt passiert, Gas wieder aufgerissen und dabei noch den entgegenkommenden Kollegen laessig gegruesst :lol:
Gruss André
_______________________________________________________
You'll feel much better once you've given up hope...
http://cdn3.spiegel.de/images/image-379 ... 9-xnsj.jpg

Bild
Benutzeravatar
mehrschbass
 
Beiträge: 2886
Registriert: 29.10.2012, 10:01
Wohnort: Pfalz
Motorrad: HP4, GS-BBB

Re: Superbike Lenker

Beitragvon Phoebi » 03.06.2013, 17:12

Meine Absicht war auch das Handling zu verbessern.
Auch wenn sich die RR wie ne 600er fährt, dann jetzt wie ne 125er... [WINKING FACE]

Die Bremsleitung und Kupplungszug sind im Kit dabei und werden ausgetauscht.
Den Kupplungshebel kann ich nicht tiefer stellen, da sonst der Kupplungszug auf die Zugstufenverstellung kommt.
Die Rückspiegel taugen nix, das geb ich zu. Kann grad bißchen unter den Armen durchgucken...

Ab zum Wheelie fahren ist der Lenker Ideal!!!
Benutzeravatar
Phoebi
 
Beiträge: 214
Registriert: 26.04.2012, 13:09
Wohnort: 56370 Allendorf
Motorrad: 10er S1000RR

Re: Superbike Lenker

Beitragvon Wobbly » 03.06.2013, 17:26

Auf der LS ist es ein nicht unerheblicher Vorteil wenn man schnell abklappen kann und ohne grossen Aufwand sofort wieder bereit ist, auch in die Gegenkurve reinzukippen. Zudem ist die aufrechtere Sitzposition gut, um frueher weiter in die Kurve reinschauen zu koennen. Waehrend der RR-Pilot noch orientierungslos auf die Baeume starrt, hat der Typ auf der GS bereits den Scheitelpunkt passiert, Gas wieder aufgerissen und dabei noch den entgegenkommenden Kollegen laessig gegruesst :lol:

Gut beschrieben—genauso ist es. Wenn da keine Gerade kommt, dann fahren einem die GS BMWs auf den Pässen auf und davon. Aber das ist okay, schließlich fahre ICH ja ein Touring Bike und muss mich nicht genieren.
Wobbly
 
Beiträge: 786
Registriert: 09.09.2010, 13:27
Motorrad: MZ 250

Re: Superbike Lenker

Beitragvon S1kÄrär » 03.06.2013, 17:34

Habe von den viel gefürchteten GS Fahrern in meinem Leben selten jemanden gesehen der groß Meter gut machen konnte.
Der einzige GS Fahrer der mich bisher überholt hat während ich zügig unterwegs war, war aber auch ohne zu zögern öfters mit 130+ auf den Geraden unterwegs, da hatte ich keinen Bock drauf.
Zugegeben fahre ich aber auch selten Pässe wie diesen:

Bild

Das hat für mich nichts mit "flüssigem" fahren zu tun, das ist dann nur Gas,Bremse,Gas,Bremse... :roll:
Die Aussicht ist natürlich toll -> die hat man aber auch anderswo.
Benutzeravatar
S1kÄrär
 
Beiträge: 1022
Registriert: 13.10.2012, 19:04
Motorrad: 2013

Re: Superbike Lenker

Beitragvon Gregi » 03.06.2013, 17:50

Also mich interessiert der Umbau vom wunderlich ,den finde ich echt gelungen
die haben aber so wie ich es sehen kann den lenker vom ABM ..??
mir geht's um Handlichkeit auf der Landstraße .


Wo ist der Unterschied zwischen dem lenker auf dem Foto und dem vom ABM.?
Krümmung ?länge?höhe?
Danke

Jedem das seine ,
Gregi
 

Re: Superbike Lenker

Beitragvon mehrschbass » 03.06.2013, 17:56

S1kÄrär hat geschrieben:Habe von den viel gefürchteten GS Fahrern in meinem Leben selten jemanden gesehen der groß Meter gut machen konnte.
Der einzige GS Fahrer der mich bisher überholt hat während ich zügig unterwegs war, war aber auch ohne zu zögern öfters mit 130+ auf den Geraden unterwegs, da hatte ich keinen Bock drauf.


Ich wollte erklaeren, warum man auf der LS mit einem Hirschgeweih schneller sein KANN und nicht Dein fahrerisches Koennen in Frage stellen. Zu dem Thema aber: Ich kenne GS Fahrer, die auch nicht vor 200 auf der LS zurueckschrecken. Aber das ist nicht wichtig, denn dort wo es eng wird, machen die Meter. Geht aber nicht nur mit GSsen ... Man darf allerdings davon ausgehen, dass die elektronische Fahrwerksteuerung schnelle GS Treiber - vor allem bei schlechten Strassenverhaeltnissen - noch schneller macht.

Bild

Ich kenne Leute, denen liegt hier auf dem Bild deutlich zu wenig Schnee :mrgreen:
Gruss André
_______________________________________________________
You'll feel much better once you've given up hope...
http://cdn3.spiegel.de/images/image-379 ... 9-xnsj.jpg

Bild
Benutzeravatar
mehrschbass
 
Beiträge: 2886
Registriert: 29.10.2012, 10:01
Wohnort: Pfalz
Motorrad: HP4, GS-BBB

Re: Superbike Lenker

Beitragvon Gregi » 03.06.2013, 17:59

Hey Phoebi,, :D
Sehe es genauso wie du auch,es soll auf der Landstraße noch handlicher werden, :mrgreen:

Über welche kosten reden wir den hier ?
Wenn ich so einen Umbau machen möchte?
Habt ihr alles selbst umgebaut ? Oder In der Werkstatt ??

...
Gregi
 

Re: Superbike Lenker

Beitragvon RR Klaus » 03.06.2013, 18:10

So Wobbly, jetzt darfst Du stolz auf mich sein ;-) Einem guten GS Fahrer fährt man mit dem Supersportler in den Alpen nicht weg eher umgekehrt. Ein Superbikelenker macht hier wirklich Sinn wobei ich der Meinung bin das es für diese Zwecke bessere Motorräder gibt als ne Drehorgel.
aaaa 029.JPG
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 17:09
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Zubehör - S1000RR - HP4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast