Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Alles womit man die S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4 an seine Anforderungen anpassen kann.

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon kInGpIn-RR » 10.01.2013, 00:06

raifi hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:na dann pfleg mal ein und poste deinen Shop!

bin zwar nicht Dieter, aber aber die shopadresse kann ich auch posten <<bitte>> wir bestellten übrigens bei ihm schon mal eine Sammelbestellung Bursig Ständer, bei der alles reibungslos klappte :!:
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Werbung

Werbung
 

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon djjarek » 10.01.2013, 08:58

Steht nichts von S1000rr
Bmw -E oder F modele nachrūstungen, codierungen
djjarek
 
Beiträge: 832
Registriert: 23.07.2012, 14:07
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon kInGpIn-RR » 10.01.2013, 10:13

djjarek hat geschrieben:Steht nichts von S1000rr


Sorry, ich habe die falsche Antwort zitiert. Schau' Dir mal den vierten Beitrag in diesem Thread an. Da habe ich meine CL auch bestellt.
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon speed300 » 25.01.2013, 19:17

Hi Jungs,

einfach unter http://www.motorradbremse.de bestellen. Oder direkter Link zu den Belägen: http://www.motorradbremse.de/strasse/bmw/s-1000-rr-09/index.html

Heute ist wieder eine größere Lieferung aus dem Werk gekommen.

Viele Grüße

Dieter
Testsieger Bremsbeläge: CL-Brakes/Carbone Lorraine: http://www.motorradbremse.de
Benutzeravatar
speed300
 
Beiträge: 38
Registriert: 02.02.2010, 12:04
Postleitzahl: 89168
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R Sport

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon djjarek » 25.01.2013, 19:46

Hi
Hast du da Aktien drin? :D
Bmw -E oder F modele nachrūstungen, codierungen
djjarek
 
Beiträge: 832
Registriert: 23.07.2012, 14:07
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon djjarek » 07.03.2013, 22:03

So die CL-XSBK 5 sind verbaut :D mal schauen wie die sind wenn ich die eingebremst habe :idea:
Dauert keine 30min und die sind drin :wink:

Gekauft habe ich die bei - http://www.moto-coach.de/ kann ich nur die Empfehlung aussprechen für den Ronny alles Top ...sehr netter Kontakt schneller versand usw einfach nur 1a
Bmw -E oder F modele nachrūstungen, codierungen
djjarek
 
Beiträge: 832
Registriert: 23.07.2012, 14:07
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Werbung


Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon der_svenn0r » 06.04.2013, 23:33

Nach einigen Hundert KM bzw. 5 Tankfüllungen bei flotter Gangart kann ich ein erstes Ergebnis ohne Gewährleistung kund tun:

Fading = 0 (die original Beläge waren da in gewissen Situationen etwas anfälliger)

Bremsleistung kalt = wie original (kein Verzug im Satz, entspricht dem original)

Bermsleistung warm/heiß = Yeah :!: :mrgreen: (deutlich bissiger bei konstantem Druckpunkt)

Haltbarkeit / Scheibenverschleiß = offen (Tragbild ist soweit unauffällig und Verschleiß ist noch nicht bemerkbar...)

Preisleistung = zum Forumspreis für unter 100 Geld unschlagbar :idea:

Noch sage ich, sofort wieder :!:
Strecken-Termine 2017, fest:

- zuviel Text für hier...

meine Ausrede -> http://www.bilderhoster.net/kjc7pvf6.jpg.html
Benutzeravatar
der_svenn0r
 
Beiträge: 580
Registriert: 09.04.2012, 18:51
Wohnort: (var/bin/away)
Postleitzahl: 38300
Land: Deutschland
Motorrad: 0524

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon djjarek » 07.04.2013, 07:50

Hi
Wo hast du die gekauft?
Auch beim Ronny
Bmw -E oder F modele nachrūstungen, codierungen
djjarek
 
Beiträge: 832
Registriert: 23.07.2012, 14:07
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon der_svenn0r » 07.04.2013, 11:01

Wenn Ronny der Moto-Coach ist, nein.

Hatte gleich zu Anfang beim Threadersteller bestellt (der Link steht irgendwo auf den ersten Seiten).

Versanddauer, Verpackung, Lieferzeit und Service-Kontakt einwandfrei.
Strecken-Termine 2017, fest:

- zuviel Text für hier...

meine Ausrede -> http://www.bilderhoster.net/kjc7pvf6.jpg.html
Benutzeravatar
der_svenn0r
 
Beiträge: 580
Registriert: 09.04.2012, 18:51
Wohnort: (var/bin/away)
Postleitzahl: 38300
Land: Deutschland
Motorrad: 0524

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon sakurakira » 26.10.2014, 19:36

Und immer noch zufrieden mit den CL XBK5?
Benutzeravatar
sakurakira
 
Beiträge: 296
Registriert: 20.06.2014, 16:23
Postleitzahl: 38704
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR ab 28.6.14

Sieg mit CL-Brakes in der Moto2

Beitragvon speed300 » 20.04.2015, 15:34

...und wieder Grund zur Freude.

Johann Zarco hat das Moto2 Rennen in Argentinien gewonnen - und zwar mit unseren Racingbelägen von CL-Brakes (Carbone Lorraine) in der C60-Mischung, die ihr bei mir auch für euer Motorrad bekommt (nur für die Rennstrecke)! :Sekt:

Nach dem zweiten Platz im letzten Rennen nun der Sieg - super!

Gruß

Dieter
Testsieger Bremsbeläge: CL-Brakes/Carbone Lorraine: http://www.motorradbremse.de
Benutzeravatar
speed300
 
Beiträge: 38
Registriert: 02.02.2010, 12:04
Postleitzahl: 89168
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R Sport

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon bimo » 19.08.2017, 03:15

so....mal ein wenig Feedback von mir zu den "tollen" CL Belägen (XBK5).

Die Serienbeläge hatten ~13000km Straße und 2 Tage Oschersleben (1:41) + 2 Tage Sachsenring (1:38) hinter sich und waren bis auf unter 0,5mm fertig mit der Welt.
Da ich unbedingt ABE Beläge haben wollte und die Teile hier ja über den grünen Klee gelobt wurden, direkt mal bestellt und ausprobiert.
Fazit:
Nach 2 Tagen Oschersleben und 1,5 Tagen Mettet (1:13) sind die Beläge auf ca. 1mm angekommen. Insgesamt sehr ähnlich zu den Serienbelägen, nur deutlich schlechtere Haltbarkeit. Gesamtfahrleistung weniger als 1000km.

Habe mir jetzt von Lucas die SCR bestellt. Leider keine Zulassung, aber deutlich bessere Performance bei vmtl. besserer Haltbarkeit. Wenn ich nochmal ABE Beläge haben will, werden es vmtl. wieder die Serienbeläge, die CL Brakes konnten mich nicht überzeugen nogo
Bild
bimo
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.01.2011, 15:31
Postleitzahl: 59469
Land: Deutschland

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon speed300 » 19.08.2017, 09:46

uiiiihhh, nachts um 3 noch an der Tastatur... :shock:

Zuerst mal tut es mir leid, dass dich die Beläge nicht zufrieden stellen konnten. Wir haben hunderte Kunden, die mit den Belägen top zufrieden sind - darunter auch viele Hobbyfahrer auf der Renne. Sehr engagierte Fahrer nehmen natürlich den C60 - das ist exakt die selbe Mischung mit der Johann Zarco zwei mal Moto2 Weltmeister geworden ist. Klar ohne ABE da reinrassiger Rennbelag.

Die SCR waren im Test ein paar Plätze hinter unseren Belägen gelandet - bei allerdings deutlich höherem Preis...

Also nochmal - schade dass du nicht zufrieden warst - ich hoffe trotzdem du hattes viel Spaß auf beiden Strecken!

Gruß
Dieter
Testsieger Bremsbeläge: CL-Brakes/Carbone Lorraine: http://www.motorradbremse.de
Benutzeravatar
speed300
 
Beiträge: 38
Registriert: 02.02.2010, 12:04
Postleitzahl: 89168
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R Sport

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon kInGpIn-RR » 19.08.2017, 10:31

bimo hat geschrieben:so....mal ein wenig Feedback von mir zu den "tollen" CL Belägen (XBK5).

Die Serienbeläge hatten ~13000km Straße und 2 Tage Oschersleben (1:41) + 2 Tage Sachsenring (1:38) hinter sich und waren bis auf unter 0,5mm fertig mit der Welt.
Da ich unbedingt ABE Beläge haben wollte und die Teile hier ja über den grünen Klee gelobt wurden, direkt mal bestellt und ausprobiert.
Fazit:
Nach 2 Tagen Oschersleben und 1,5 Tagen Mettet (1:13) sind die Beläge auf ca. 1mm angekommen. Insgesamt sehr ähnlich zu den Serienbelägen, nur deutlich schlechtere Haltbarkeit. Gesamtfahrleistung weniger als 1000km.

Habe mir jetzt von Lucas die SCR bestellt. Leider keine Zulassung, aber deutlich bessere Performance bei vmtl. besserer Haltbarkeit. Wenn ich nochmal ABE Beläge haben will, werden es vmtl. wieder die Serienbeläge, die CL Brakes konnten mich nicht überzeugen nogo


Ich würde den XBK5 noch eine Chance geben. Ich weiß nicht, ob man Bremsbeläge falsch lagern kann, aber irgendetwas kann mit Deinen nicht stimmen. Ich hatte auch mal einen Satz Brembo-Beläge, der nicht sonderlich lange gehalten hat.

Hier meine Erfahrungen:

S1000RR Bj. 2012:
Original Brembo nach 7.468 km durch original Brembo ersetzt (davon 846 km Rennstrecke)
Original Brembo nach 3.628 km durch XBK5 ersetzt (davon 632 km Rennstrecke)
XBK5 nach 8.652 km durch neue XBK5 ersetzt (davon 486 km Rennstrecke)
XBK5 nach 8.712 km durch neue XBK5 ersetzt (davon 572 km Rennstrecke)

S1000RR Bj. 2016:
Originalbeläge nach 4.053 km gegen XBK5 getauscht (davon 987 km Rennstrecke)
Seitdem ca. 3.500 km (davon 1.094 km Rennstrecke) gefahren und die Beläge haben noch ca. 1/3 Rest-Belag.

Bei den Belägen bin ich grundsätzlich vorsichtig und wechsele eher bei 1,0 mm als den von BMW vorgegebenen 0,8 mm, insbesondere auf der Rennstrecke.

Meine Rundenzeiten:
OSL: 1:43
Mettet: 1:14

Ich muss aber dazu sagen, dass ich eher "rund" fahre und nicht das letzte bisschen aus der Bremse hole. Ich bin mit den CL nach wie vor zurfrieden.
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Testsieg mit Carbone Lorraine Belägen eingefahren!

Beitragvon michi3 » 25.08.2017, 22:42

Die XBK5 haben für mich den sagenhaften Vorteil, dass meine Scheiben - die mit Serien- und den Brembo Aftersales Belegen bereits Ende Start-Ziel in OSL und Assen rubbeln - einfach wieder funktionieren. :lol:
Ich hatte 2015 in Assen echt alles dabei => neue Scheiben und neue Beläge...dann habe ich die alten Brembos raus und die XBK5 rein...und konnte meine neuen Scheiben eingepackt lassen.
Wenn die Bremsleistung passt, dann kaufe ich lieber etwas früher 2 Satz CL-Beläge und kann die Scheiben ohne weiteres behalten, als dass ich neue Scheiben kaufe.
Deshalb XBK5 ThumbUP
Wieso krieg ich Blödmann dies Jahr kein Termin in OSL hin, es liegt direkt vor der Tür - ich fasse es nicht?!
Benutzeravatar
michi3
 
Beiträge: 470
Registriert: 09.04.2012, 17:46
Postleitzahl: 38165
Land: Deutschland
Motorrad: 2015er RR :-)

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Zubehör - S1000RR - HP4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste