Bremspumpe

Alles womit man die S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4 an seine Anforderungen anpassen kann.

Re: Bremspumpe

Beitragvon blackie » 06.05.2015, 06:21

Fahrt ihr die Bremspumpen ohne ABS.?
Denn bei der Brembo RCS oder bei der Radial habe ich wirklich kaum ein Unterschied gemerkt. nogo
Benutzeravatar
blackie
 
Beiträge: 80
Registriert: 30.03.2014, 19:03
Motorrad: bmw s1000 r 2015

Re: Bremspumpe

Werbung

Werbung
 

Re: Bremspumpe

Beitragvon Markus2802 » 07.05.2015, 05:37

Ich fahr mit. Ist m.E. nach ein gewaltiger Unterschied
Markus2802
 

Re: Bremspumpe

Beitragvon Rico53 » 02.06.2015, 19:01

Beim "Zubehör" von den Bremspumpen wird des Öfteren ein bremsflüssigkeitsbehälter von brembo angeboten....

Braucht man den unbedingt für die Montage oder passt der originale....

Bzw...macht das Sinn den mit zu kaufen oder kann man sich das schenken??
Benutzeravatar
Rico53
 
Beiträge: 46
Registriert: 14.05.2012, 17:33
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremspumpe

Beitragvon road-runner » 03.06.2015, 07:46

schenken.


achso...und CNC die ist okayyy..


kann man ja auch von Moped zu Moped mitnehmen...quasi eine Investition fürs Leben!! arbroller
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2877
Registriert: 21.04.2008, 09:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Bremspumpe

Beitragvon Markus2802 » 03.06.2015, 09:18

road-runner hat geschrieben:schenken.


achso...und CNC die ist okayyy..


kann man ja auch von Moped zu Moped mitnehmen...quasi eine Investition fürs Leben!! arbroller

Stimmt winkG
Markus2802
 

Re: Bremspumpe

Beitragvon Rico53 » 05.06.2015, 07:27

Danke Road-Runner

Sieht die CNC nur schicker aus oder is die technisch besser ?
Benutzeravatar
Rico53
 
Beiträge: 46
Registriert: 14.05.2012, 17:33
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremspumpe

Werbung


Re: Bremspumpe

Beitragvon road-runner » 05.06.2015, 09:16

Rico53 hat geschrieben:Danke Road-Runner

Sieht die CNC nur schicker aus oder is die technisch besser ?


tja, eigentlich find ich die kleinere schöner... :lol:

also.. ich überleg mir sowas genau und höre meistens auf diejenigen,die mehr Ahnung haben.

bin sehr zufrieden mit der Pumpe!
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2877
Registriert: 21.04.2008, 09:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Bremspumpe

Beitragvon Meister Lampe » 05.06.2015, 18:57

Hier die ist der Hammer , habe ich zufällig zum Forenpreis ... ;-) , Magura HC³ ... http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CDAQrQMwBQ

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3013
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Bremspumpe

Beitragvon JoWiCo » 05.06.2015, 19:44

Meister Lampe hat geschrieben:Hier die ist der Hammer , habe ich zufällig zum Forenpreis ... ;-) , Magura HC³ ... http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CDAQrQMwBQ

Gruß Uwe Bild


Hallo Uwe,
Was macht denn die zum "Hammer"?
ABS/DTC; Schaltassi; Heizgriffe; HP Race Parts Stahlbus; duo-drive-Soziushaltegriff; gilles rgk2; Sitzhöhe 860mm=Wunderlich plus 4cm;
STOMPGRIP; PAZZO PLA-17H-BL; LSL Brems- + Kupplungshebel kurz; LSL-Rastenanlage mit Umkehrschaltung (TÜV); HP Race Parts Bremshebelschutz; alphaRacing Sturzpads; GBRacing/BigRISK-Motorprotektoren; Öhlins 10,5/10,0 Gabelfedern (Stage1), Dämpfer mit FRS Stage2 und 100er Öhlinsfeder;
HSR-Radial-Reifenwärmer XXL; B V02 SBK f:med/r:soft
Benutzeravatar
JoWiCo
 
Beiträge: 739
Registriert: 09.04.2012, 15:41
Motorrad: S1000RR(2012);R1100S

Re: Bremspumpe

Beitragvon Rico53 » 19.06.2015, 22:39

Hab meine PR19x20 (IDM) jetzt grade eingebaut....der Schlauch vom Bremsflüssigkeitsbehälter is jetzt aber locker auf der brembo Pumpe weil der anschlussnippel von der originalen dicker war...

Wie habt ihr das gelöst ? Kleineren Schlauch verbaut oder ne andere Klemmschraube genommen die fester zu geht ??
Benutzeravatar
Rico53
 
Beiträge: 46
Registriert: 14.05.2012, 17:33
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremspumpe

Beitragvon Markus2802 » 21.06.2015, 09:45

Rico53 hat geschrieben:Hab meine PR19x20 (IDM) jetzt grade eingebaut....der Schlauch vom Bremsflüssigkeitsbehälter is jetzt aber locker auf der brembo Pumpe weil der anschlussnippel von der originalen dicker war...

Wie habt ihr das gelöst ? Kleineren Schlauch verbaut oder ne andere Klemmschraube genommen die fester zu geht ??


Passender schlauch und Kabelbinder.
Markus2802
 

Re: Bremspumpe

Beitragvon Hoirkman » 21.06.2015, 13:40

Genauso habe ich es auch gelöst.
Hoirkman
 
Beiträge: 591
Registriert: 15.06.2012, 22:57
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000RR BJ 12, 998 S

Re: Bremspumpe

Beitragvon Nikko » 22.06.2015, 11:05

Alten Schlauch mit original Schelle weiter verwendet.
Geht!

Nikko
Nikko
 
Beiträge: 442
Registriert: 24.04.2012, 17:07
Motorrad: HP4

Re: Bremspumpe

Beitragvon Rico53 » 22.06.2015, 11:11

Ja hab ich auch probiert ....ginge eventuell...

Da ich den Schlauch aber trotzdem ohne viel Kraftaufwand leicht drehen konnte hab ich da ne 1-Ohr schelle vom Würth genommen und den Schlauch etwas fester geklemmt...jetzt is auf Nummer sicher
Benutzeravatar
Rico53
 
Beiträge: 46
Registriert: 14.05.2012, 17:33
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremspumpe

Beitragvon Dan0111 » 02.09.2017, 09:31

Hi,

ich möchte gerne den thread hier nochmal raus kramen. An die jenigen die eine aus dem vollen gefräste Pumpe fahren... Meine originale ist defekt und ich benötige Ersatz.

Ist es so das ihr zufrieden seid oder sagt ihr es hat wenn man ehrlich ist nicht viel gebracht und die RCS hätte es auch getan?

Ich schwanke zwischen der Brembo oder der Magura HC3.... Einsatz ist nur Rennstrecke, keine Landstraße. Ich bin sehr sensibel was das Gefühl am Vorderrad angeht. Deshalb lege ich großen Werta auf exaktes Gefühl zum Vorderrad und eben auch was den Druckpunkt und das lösen der Bremse angeht. Leider bin ich noch nie in den Genuss gekommen sowas feines zu testen und kann schlecht einschätzen ob es sich lohnt.

Bei Magura mag ich den service sehr, kenne ich aus dem MTB Sport und bin immer sehr schnell bedient worden. Hier sehe ich einen Vorteil gegenüber Brembo... Teile waren immer schnell verfügbar, was ja bei den Italienischen Freunden auch gerne mal was länger dauert. Wobei deren Bremspumpen ja auch weit verbreitet sind.

Die RCS wäre natürlich einiges günstiger.
Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Dan0111
 
Beiträge: 767
Registriert: 09.04.2012, 15:43
Motorrad: S1000RR

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Zubehör - S1000RR - HP4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste