nie wieder Österreich für S Fahrer?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon agentsmith1612 » 17.06.2020, 17:01

Schnahili hat geschrieben:
Bonifaz hat geschrieben:Aber nur weil einige Vollpfosten meinen, dass sie wann immer es ihnen einfällt ihre Schw.....-Verlängerung durch Ausdrehen der Motoren und am Gas spielen auspacken müssen, sehe ich nicht ein, dass nur weil es für die Polizei messbar ist, manche Straßen für mich gesperrt sind.


Ganz schön reisserisch formuliert. Ich bin mir sicher, du drehst deine XR in der Eifel überall und jederzeit allerhöchstens bis 5000. :lol:

Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein! ;-)


Und genau das ist es ja. Ich kann auch mit meiner XR überall mit 30, 50 oder 70 im 6. Gang mit ganz wenig Gas rumjuckeln, da hört man dann nur die Kette als lautestes Geräusch.

Aber das ist ja nicht das was mir persönlich den Spaß am Motorradfahren bringt. Viel mehr geht es um das Erleben unterschiedlicher Kräfte in Verbindung mit visuellen Eindrücken usw.
Und die Beschleunigung im 2. Gang bei 10.000 1/min möchte ich auch erleben, ansonsten brauche ich kein Motorrad.

Mir ist bewusst, das ich das nicht im Ort, nicht in der Stadt und auch nicht in dicht besiedelten Gebieten erleben kann/erleben möchte.

Das passiert eher in dünnbesiedelten Gebieten auf der Landstraße. Gebiete wo klilometerweit niemand wohnt gibt es in Deutschland nicht, von daher wird es irgendwer hören und sich ggf. daran stören oder auch nicht.

Ich finde es wenig konstruktiv wenn hier immer von denen die absichtlich ihr Moped lauter machen die Rede ist, ja diese "Schwarzen Schafe" gibt es überall ich denke aber mal nicht das wir nur deswegen diese Problemstellung haben. Sondern die Menge und die Menge an sehr lauten legalen Maschinen erzeugt das Problem, nicht die die da ihren db-Eater rausschrauben.

Das ist genauso das die VW und andere Diesel Fahrzeuge durch Schummelsoftware nicht nur alleine an den schlechten NOx Werten in den Städten schuld sind, sondern die Menge, aller Diesel und anderer NOx Emittenten ist einfach zu viel. Dazu kommt noch die topographische Lage und das Wetter.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 268
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon Bonifaz » 17.06.2020, 21:08

Hallo Schnahili,
mag sein, dass das reißerisch formuliert war, aber mir geht es tatsächlich so, dass ich wie einige hier schon gucke, wo ich was mache und versuche vernünftig zu fahren und unnötigen Lärm zu verhindern. Natürlich macht es Spaß die XR auszudrehen, aber dann kann man das auch auf der Renne machen und muß nicht mit 10.000 U/min an Radlern vorbei!
Ich mag nur nicht, was dann durch voreilige Schritte, unüberlegt erlassen und gegen alle gerichtet wird.

Gruß
BMW, nur hier gibt's "Freude am Fahren!"
Benutzeravatar
Bonifaz
 
Beiträge: 144
Registriert: 12.12.2018, 07:57
Wohnort: Eifel
Motorrad: S1000XR '17

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon hohag » 18.06.2020, 03:04

2019er s1000r 94dB
hohag
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.10.2018, 00:12
Motorrad: S1000R 2019

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon agentsmith1612 » 18.06.2020, 08:17

Bonifaz hat geschrieben: Natürlich macht es Spaß die XR auszudrehen, aber dann kann man das auch auf der Renne machen und muß nicht mit 10.000 U/min an Radlern vorbei!


Keine Rede, vorsätzlich gehört sowas nicht, ich möchte für mich persönlich aber nicht ausschließen, dass mir das unwissendlich unbeabsichtigt nicht doch mal passiert. Schließlich kann man nicht immer an alles denken.

Man darf übrigens mit den S1000er auch nicht mehr auf jeden Renne fahren, weil zu laut.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 268
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon Bonifaz » 18.06.2020, 10:02

Ausschließen kann ich das auch nicht. Vollkommen richtig. Da nehme ich mich nicht aus.
Und auch richtig ist, dass z.B. am Sachsenring an manchen Stellen der 3.Gang nicht, sondern mindestens der 4.Gang genommen werden muss aufgrund von Lärmbestimmungen. Steht explizit bei Teilnahme mit XR an Perfektionstrainings o.ä. dabei.

Daher haben wir als Nutzer durch überlegtes Fahren, als auch die Industrie durch praktikable Lösungen, aber vor allem die Gesetzgebung durch klare Vorgaben, bitte aber auch mit Bestandsschutz, in der Hand!!!

Gruß, Markus
BMW, nur hier gibt's "Freude am Fahren!"
Benutzeravatar
Bonifaz
 
Beiträge: 144
Registriert: 12.12.2018, 07:57
Wohnort: Eifel
Motorrad: S1000XR '17

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon mclaine » 18.06.2020, 18:14

agentsmith1612 hat geschrieben:
Aber das ist ja nicht das was mir persönlich den Spaß am Motorradfahren bringt. Viel mehr geht es um das Erleben unterschiedlicher Kräfte in Verbindung mit visuellen Eindrücken usw.
Und die Beschleunigung im 2. Gang bei 10.000 1/min möchte ich auch erleben, ansonsten brauche ich kein Motorrad.


Genauso sehe ich das auch. Innerorts fahre ich auch im 5. der 6. aber außerorts werden die Gänge auch mal an die 12k ausgedreht.
Ich kaufe mir doch net ne 165 PS Bike und schleiche da mit 3000 Umdrehungen rum. Und mit der Tuono fährt es sich mit 3k eher grausam.
Ansonsten kann ich auch die Maschinen verkaufen und nur noch mit der R1200R und 110 PS rumfahren. Die geht untenrum eh besser als die 4 Zylinder.

Immerhin sind das öffentliche Strassen, sonst sollen sie gleich die Autobahnen, Bahnstrecken und Flughäfen dicht machen. Da ist das Lärmniveau sicherlich zum Teil viel höher.
BMW S1000XR (2018), Aprilia Tuono V4 1100 Factory (2018), BMW R1200R (2012)
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 147
Registriert: 25.04.2015, 18:30
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Motorrad: S1XR,TuonoV4,R1200R

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon dommuc » 18.06.2020, 19:36

neuester Einfall in Tirol:

3 Tages - Lärm - Vignette für 99€ ( 10 Tage 295€) mit der man dann 100 Db Standgeräusch haben darf

Gelesen auf Motorradonline.de
dommuc
 
Beiträge: 100
Registriert: 24.12.2017, 13:21
Motorrad: S1000R

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon Bonifaz » 18.06.2020, 20:12

Ah, gegen Geld macht Lärm dann nichts mehr aus! plemplem
Also wenn das kommt und nicht nur ein Fake ist, dann ist ja mal wieder alles klar, worum es wirklich geht! sfreude
Gruß
BMW, nur hier gibt's "Freude am Fahren!"
Benutzeravatar
Bonifaz
 
Beiträge: 144
Registriert: 12.12.2018, 07:57
Wohnort: Eifel
Motorrad: S1000XR '17

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon amalfi » 18.06.2020, 21:59

dommuc hat geschrieben:neuester Einfall in Tirol:

3 Tages - Lärm - Vignette für 99€ ( 10 Tage 295€) mit der man dann 100 Db Standgeräusch haben darf

Gelesen auf Motorradonline.de

Bitte genauere Quellenangabe/Link
Benutzeravatar
amalfi
 
Beiträge: 57
Registriert: 02.07.2017, 09:16
Motorrad: S1000XR '17

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon s3th » 18.06.2020, 22:17

Es gibt keinen offiziellen Link dazu...
Wird bereits in einigen Foren/Whatsapp Gruppen diskutiert, das ist ziemlich sicher ein Fake...

So dumm sind nichtmal unsere Politiker so eine Bestimmung zu erlassen
s3th
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.05.2020, 21:30
Wohnort: Niederösterreich
Motorrad: S1000R

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon -mat- » 18.06.2020, 22:27

mclaine hat geschrieben:Innerorts fahre ich auch im 5. der 6.

hier unmöglich, weil die pfeifen am steuer nicht in der lage den verkehr am rollen zu halten...

fahr ich halt im herbst nach tirol... freie bahn, weil die ganzen 03/10 in der "winterause" sind... neenee
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 619
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon e-raser » 19.06.2020, 00:20

dommuc hat geschrieben:neuester Einfall in Tirol:

3 Tages - Lärm - Vignette für 99€ ( 10 Tage 295€) mit der man dann 100 Db Standgeräusch haben darf

Gelesen auf Motorradonline.de

Laut BVDM natürlich ein Fake. Ruhe ist mit Geld nicht aufzuwiegen, daher werden ja auch Teile des Tourismus freigiebig geopfert.

https://www.facebook.com/29426544070678 ... 15683/?d=n

Wichtige Information!

Es kursiert ein Screenshot von Motorrad im Netz, in dem behauptet wird, dass man sich demnächst in Tirol freikaufen kann. 10 Tage mit 100 dB für 295€!

Das ist ein Fake. Nicht weiterverbreiten!
Wer BMWs nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte in Umlauf bringt, wird mit Honda nicht über 250 ccm bestraft.
Benutzeravatar
e-raser
 
Beiträge: 165
Registriert: 31.08.2018, 18:05
Motorrad: XR in BBB (Mj. 2019)

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon e-raser » 19.06.2020, 17:28

Und weiter geht’s. Die Schweizer haben Blut geleckt, die vermutete verheerende Signalwirkung der Tiroler ist eingetreten.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb ... d=20200444

Geht das so weiter bleibt irgendwann bestimmten Motorrädern nur noch die deutsche Autobahn oder die Verschrottung (minimal überspitzt formuliert).
Wer BMWs nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte in Umlauf bringt, wird mit Honda nicht über 250 ccm bestraft.
Benutzeravatar
e-raser
 
Beiträge: 165
Registriert: 31.08.2018, 18:05
Motorrad: XR in BBB (Mj. 2019)

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon fazer-fighter » 19.06.2020, 18:41

e-raser hat geschrieben:Und weiter geht’s. Die Schweizer haben Blut geleckt, die vermutete verheerende Signalwirkung der Tiroler ist eingetreten.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb ... d=20200444

Geht das so weiter bleibt irgendwann bestimmten Motorrädern nur noch die deutsche Autobahn oder die Verschrottung (minimal überspitzt formuliert).


in der Schweiz will eh keiner freiwillig fahren. Ich zumindest nicht. :ahh: Da hat einer gepostet: 51 statt 50 kostet 40SFR plemplem
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 410
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Wohnort: Holzgerlingen
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: nie wieder Österreich für S Fahrer?

Beitragvon amalfi » 19.06.2020, 23:48

e-raser hat geschrieben:Und weiter geht’s. Die Schweizer haben Blut geleckt, die vermutete verheerende Signalwirkung der Tiroler ist eingetreten.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb ... d=20200444

Geht das so weiter bleibt irgendwann bestimmten Motorrädern nur noch die deutsche Autobahn oder die Verschrottung (minimal überspitzt formuliert).

Und die Initiative stammt nicht von den Grünen Umweltterroristen. Da müssen wir wohl unser Feindbild neu justieren... :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
amalfi
 
Beiträge: 57
Registriert: 02.07.2017, 09:16
Motorrad: S1000XR '17

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste