Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemacht ?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemacht ?

Beitragvon XR-Schleifer » 09.06.2018, 16:21

Hallo Gemeinde,

nach vielen Jahren Kardanantrieb (K1300S und K1600GT), habe ich im Frühjahr wieder auf Kette (XR) gewechselt.

Daher meine Frage: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemacht (bezogen auf Haftung, Verschleiß, Schmierintervalle, Kriechfähigkeit, abschleuderfrei ect.) ??

Hab zur Zeit Kettenspray von Dr. Wack S100 drauf. Trotz über Nacht einziehen/einwirken lassen, saut meine Felge und das Heck doch recht stark ein... scratch scratch

Was haltet Ihr von HKS Kettenfett ??

Mit welchem Kettenfett seit Ihr so unterwegs und zufrieden ?
Benutzeravatar
XR-Schleifer
 
Beiträge: 98
Registriert: 22.10.2017, 16:41
Wohnort: 56288 Kastellaun
Motorrad: S1000XR Modell 2018

Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemacht ?

Werbung

Werbung
 

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Jokum » 09.06.2018, 16:41

Mit keinem, weder mit S100 noch mit HKS...HKS hab ich noch hier rumstehen...


Damit bin ich zufrieden....https://www.louis.de/artikel/cobrra-nem ... r/10010167
Jokum
 
Beiträge: 33
Registriert: 07.07.2017, 13:30
Motorrad: S1000XR

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Hobbes » 09.06.2018, 17:07

Ich versuch gerade das Kettenwachs von WD 40. Wenn das richtig abgelüftet ist, haftet es ziemlich gut. Bei der Anwendung muss man allerdings recht zielgenau sprühen. Beim Auftragen "quillt" es etwas auf, das sieht an der Außenseite der Kette leicht merkwürdig aus. ;-)
Gruß Hobbes
Hobbes
 
Beiträge: 119
Registriert: 13.07.2017, 06:20
Motorrad: 2017

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Smarty » 09.06.2018, 17:23

Ich hatte mit HKS gute Erfahrungen gemacht.
Man muss allerdings die Nutzungsanleitung penibel beachten (geringe Menge nutzen).

Am einfachsten ist allerdings ein Öler.
Ich habe jetzt den 5. CLS Tour im Einsatz.

Prima Produkt!
Smarty
 
Beiträge: 465
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon XR-Schleifer » 09.06.2018, 17:59

Mich interessieren nur Kettenspray Erfahrungen..... Öler kommt für mich nicht in Frage. winkG
Benutzeravatar
XR-Schleifer
 
Beiträge: 98
Registriert: 22.10.2017, 16:41
Wohnort: 56288 Kastellaun
Motorrad: S1000XR Modell 2018

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Heli » 09.06.2018, 18:06

Für alle Kettenfette gilt, wenn es viel abgeschleudert wird, hat man zu viel drauf getan.

Das S100 ist gut, du musst nur weniger draufsprühen, ich versuche gerade das Drylube von S100
https://www.louis.at/artikel/s100-dry-l ... 867d9a4747

Bis jetzt find ich es gut und es schmoddert nicht so wie das weiße.
Heli
 
Beiträge: 251
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Werbung


Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon vuk76 » 09.06.2018, 18:18

PDL - Profi Dry Lube - benutze ich seit mehr als 10 Jahren. Top zufrieden. Bin aber ein penibler kettenschmierer und putzer... nach jeder Tour wird auf die warme Kette aufgesprüht. Der einzeige NAchteil ist bei viel Regen. Das ist PDL so lala.
four wheels move your body - two wheels move your soul...
Benutzeravatar
vuk76
 
Beiträge: 138
Registriert: 23.03.2016, 19:23
Wohnort: Maribor, Slowenien
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon JuMei1965 » 09.06.2018, 18:43

Hi,

ich benutzte seit kurzem von Motul 103008 C2+ Chain Lube Road Plus,

Deutlich weniger Schmier auf Felge und Anbauteile als mit dem Kettenspray´s weiß von S100 oder Liqui Moly.

Zur Pflegewirkung bei Nässe kann ich noch nichts sagen, im Trockenen macht es einen guten Eindruck.
Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 56
Registriert: 22.04.2018, 21:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Maddy1313 » 09.06.2018, 18:46

Hallo,

ich benutze seit Jahren das hier und bin sehr zufrieden.

https://srtm.de/ENUMA-Kettenspray-weiss ... ettenleben
Benutzeravatar
Maddy1313
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.06.2017, 19:56
Motorrad: S1000R

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon ufoV4 » 09.06.2018, 19:06

Mit dem Dr. Wack S100 kannst Du eigentlich nichts verkehrt machen. Nimm einfach etwas weniger ThumbUP . Die Kette muss nicht "schwimmen". Ein leichter Film reicht völlig aus.
Je nach Verschmutzung reinige ich die Kette alle ca. 1.000km mit dem Kettenmax. Dazu reicht aber einfaches Petroleum. Macht auch die Hinterradfelge schön sauber und kostet keine Unsummen. Kann ich nur empfehlen. Ist nach dem Auffangen bei Verwendung des Kettenmax auch wiederverwendbar. Muss also nicht der S100 Kettenreiniger sein.
Mit freundlichem V4-Gruss
ufo
ufoV4
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.04.2018, 04:21
Motorrad: S1000R / 2018

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Fischi » 09.06.2018, 20:09

Habe 10 Jahre lang PDL und auf der CBR XX verwendet und war top. Dann 6 Jahre Pause ohne Motorrad. Dann XR neu gekauft und natürlich PDL drauf. Nach 2 Wochen sah die Kette aus wie Müll, rostig braune Flanken...echt übel - Soll aber wohl auch an der Regina Kette liegen. Dann habe ich auf S100 Dry Lube ungestellt ... top keine Flugrost mehr.
Aber sauber bleibt die Felge jetzt nicht gerade...aber vertretbar.
"Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" H.S.
Benutzeravatar
Fischi
 
Beiträge: 201
Registriert: 07.11.2015, 16:16
Motorrad: S1000XR

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Dampfplauderer » 10.06.2018, 13:01

Ich ab die letzten Jahre auch DryLube verwendet und steig nun wieder auf Fett um. Man kommt immer mal wieder in den Regen und dann ist das DryLube halt weg, dadurch ist meine Kette schon recht bronzefarben angelaufen...wird einfach zu heiß und ich pass ein bisschen zu wenig darauf auf...soll heißen: Mit DryLube musst du nach jeder Ausfahrt mal guggen...

Nun hab ich mich mit meinen Kumpels unterhalten und die sind vom S100 mittlerweile alle weg. "Caramba Kettenfett transparent" soll ganz gut sein und werde ich ab nächster Woche testen.
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Steini__22 » 10.06.2018, 13:09

ich benutze seit 2007 PDL und bin zufrieden. Kettenverschleiß gering da nicht klebrig und kein schmirgelnder Sand haften bleibt.

https://www.profi-products.de/de/pdl-dry-lube/
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3692
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon Satboxfan » 10.06.2018, 17:47

Hallo in die Runde,

habe Teflonspray eine Weile versucht aber Flugrost an der Kette muss man dann akzeptieren.... scratch Dann war ein Scotoiler an meiner Bandit. Mit fast 40000km noch die erste Kette war das Ergebnis. Allerdings war die genaue Dosierung nie wirklich erreicht und so doch immer irgendwie Öl zu viel. Dann die Bandit gegen eine XR getauscht.Bei der XR habe ich nun den McCoi installiert und bin super damit zufrieden. Mikroelektronik mit feiner Einstellung der Wegstrecke um einen Tropfen zu spendieren. Mit Kettensägeöl funktioniert das einfach und simpel. Eine Füllung reicht für 6000Km. Meine Kumpels aus der Motorradtruppe haben nach Teflon dann S1000 probiert und liebäugeln nun auch mit einem Öler.
Aber das ist erstens Geschmacksache und natürlich auch mit etwas Schrauberei verbunden.

Gruß Hartmut
Satboxfan
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.09.2016, 15:09
Motorrad: S1000XR

Re: Mit welchem Kettenspray habt Ihr gute Erfahrungen gemach

Beitragvon bike1 » 10.06.2018, 21:30

Servus
Seit Jahren nur Dry Lube Sprays egal welcher Marke.
Nach jeder größeren Ausfahrt in der Heimatlichen Garage auf die warme Kette.
Auf Langstrecke ca. jede 2 - 3 Tankfüllung und bei Regen jedesmal zum tanken
eine Umdrehung schmieren.
Kettenwechsel ca. 25 - 30000 Tausend Km.
bike1
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.04.2015, 11:31
Motorrad: HP4

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste