Erfahrungen und Eindrücke

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Erfahrungen und Eindrücke

Beitragvon ufoV4 » 01.05.2018, 05:40

Hatte auch Gelegenheit, eine XR mal für 350km zu testen. Das erste, was mir aufgefallen ist: man ist die laut plemplem ! Schreit einen ja förmlich an. Scheinbar wird alles, was nach vorne aus der Airbox kommt, von der Verkleidung reflektiert = Fehlkonstruktion!

Sitzmulde zwar nicht schlecht, aber längere Touren möchte ich damit nicht fahren müssen. Schaltassi in allen Lagen eine Wucht ThumbUP . Sitzposition natürlich wesentlich entspannter als auf der R. Und die Möglichkeit Gepäck mitzuführen. Wären da nicht diese fiesen Vibrationen an den Lenkerenden und am Übergang Sitzbank / Tank, dann würde ich ins Grübeln kommen. So ist das Teil aber keine Alternative.
Mit freundlichem V4-Gruss
ufo
ufoV4
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.04.2018, 04:21
Motorrad: S1000R / 2018

Re: Erfahrungen und Eindrücke

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrungen und Eindrücke

Beitragvon schoko20004 » 01.05.2018, 09:32

Hallo!
Hab meine XR leider wieder 2017 gegen eine GS LC ADVENTURE eingetauscht. Wegen der Langstreckentauglichkeit muss ich sagen, ist die XR besser als die GS. Sind 750 km an einem Tag damit gefahren, ohne Probleme mit dem Hintern oder sonstigen.
Die GS macht mir da schon mehr Probleme.
Vibrationen spürte ich auch keine. Einziger Nachteil der GS gegenüber ist das sie ab ca. 100 km/h schon sehr laut ist. Da ist meine Sozia auf der GS entspannter.
schoko20004
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.03.2016, 07:56
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Erfahrungen und Eindrücke

Beitragvon virility » 01.05.2018, 10:56

Spannend, wie die Lautstärken so wahrgenommen werden.

Ich hatte vorher einer 12er Suzuki Bandit mit BOS Auspuff (natürlich mit dB Eater) und las immer: XR ist laut laut laut.
Als ich meine XR dann bekommen habe dachte ich mir...mh, das wars? :-)

Sie ist natürlich nicht leise, da sie aber nicht so bollert die meine alte Bandit, die keinen Kat oder sowas hatte, ist das Geräuschniveau sehr angenehm für mich, könnte halt manchmal noch etwas kerniger sein.

Grundsätzlich muss ich aber sagen, dass ich unfassbar begeistert bin von der XR. Sie wiegt ziemlich genau so viel wie meiner vorherige Bandit, fühlt sich aber ungelogen 30-40kg leichter an. Die XR wirkt groß und wuchtig, konnte es gar nicht glauben, wie angenehm und leicht sie sich nicht nur fahren, sondern auch rangieren lässt.
Was aber zu beachten ist, man sollte nicht zu klein sein für die Maschine, sonst stelle ich es mir schon etwas anstrengend vor.
virility
 
Beiträge: 67
Registriert: 03.03.2018, 10:51
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Erfahrungen und Eindrücke

Beitragvon Nussel » 01.05.2018, 11:06

Tolles Motorrad, fahre sie sehr gerne, aber wie alles bei BMW mit Problemen behaftet.

Wenn man die XR startet, vermittelt die schon einem das Gefühl "gibs mir, wann gehts los?" Toller Motor mit wenig Laufkultur durch die fehlenden Ausgleichswellen. Aber will ich kultivierte Hondamuschi oder rohe BMW Power...... Muss mann vorher wissen.

Ich hatte eine in 2016 gekauft und für 30.000KM gefahren, trotz Notenabzug wegen der folgenden Probleme und zwischendurch fahren einer Pepsi, habe ich jetzt wieder eine gekauft.

Was mit auch gut gefällt, man geht bei BMW raus, hat Koffer, Navi etc... alles auf das System angepasst und reistauglich alles aus einem Haus. Muss nicht im Zubehör rumsuchen und sich Lenkerschellen für ein Navi an den Lenker Pappen und Kabel verlegen.
Sehr durchdacht, können sich die Japser ne Scheibe abschneiden.

1. Zieht nach rechts
2. Vibriert
3. Schaltereinheit links defekt wurde getauscht
4. 2x Cockpit getauscht wegen weissen sich bildenden Risse und Flecken im LCD, ist bekannt, kommt durch die Vibras
5. Bremse vor rubbelt. 3x durch BMW alles getauscht, brachte keine Abhilfe, nach Montage von TRW Zubehör, Problem weg.
6. Antenne defekt, Zündschloss getauscht
7. Batterie nach einen Jahr defekt
8. Griff links löst sich immer wieder
9. bei 27.000 Steuerzeiten völlig daneben, Steuerkette und Zubehör wurde getauscht.

Qualtität ist was anders. Anschlussgarantie kann ich nur empfehlen.
Kann nicht mecker, wurde alles anstandslos ersetzt und fahre sie gerne, würde aber jederzeit wieder zu Honda zurück, wenn die was vergleichbares bauen würden. Oder eine Yamaha MT 10 als Tracer. Nein, die MT 10 Tourer ersetzt keine Tracer.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 464
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste