Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon XR-Schleifer » 17.03.2018, 20:53

Hallo Manuel, dann mal viel Spaß mit deiner neuen XR. ThumbUP ThumbUP
Benutzeravatar
XR-Schleifer
 
Beiträge: 98
Registriert: 22.10.2017, 16:41
Wohnort: 56288 Kastellaun
Motorrad: S1000XR Modell 2018

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Werbung

Werbung
 

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon virility » 18.03.2018, 10:11

Moin Moin allerseits,

jetzt will ich mich dann auch mal vorstellen.
Ich bin Michael, 31 aus der Nähe von Hamburg.

Seit meinem 15. Lebensjahr bin ich motorisiert unterwegs. Erst mit Mofa (Piaggio Ciao + Piaggio Sfera Roller), dann 125er Gilera Runner. Mit 18 kam dann das erste richtige Motorrad, eine Suzuki GS 500 E, die ich ein dann so 3(?!) Jahre hatte. Während meines Studiums hab ich sie dann aber verkauft und pünktlich nach dem Studium kam dann das nächste Gefährt: Suzuki Bandit 1200 S.
Die Bandit war nun 6 Jahre in meinem Besitz, ein tolles Motorrad, welches ich eigentlich überhaupt nicht verkaufen wollte - bis ich mal geguckt habe was in den letzten vielen Jahren überhaupt so am Markt passiert ist.

Mir gefielen die R1200GS und die S1000XR optisch auf anhieb mega gut und lt. Bildern hätte ich nicht gewusst welches es werden soll. Also ab zur Messer im Februar und beide sowie die Modelle anderer Hersteller angeschaut. Die Entscheidung ist unfassbar schnell gefallen - ohne Frage die S1000XR.


Da ich grundsätzlich nicht neu kaufe sucht ich nach was jungem gebrauchten und bin fündig geworden, 08/2016 ; 2600km gelaufen mit fast allen Häckchen (keine DWA).
Die Bandit war schnell verkauft und taggleich wurde meine neue reserviert:


Und da steht sie nun, aktuell in unserem Wohnzimmer. :lol:
Dateianhänge
NewOne.jpg
NewOne.jpg (66.01 KiB) 2215-mal betrachtet
virility
 
Beiträge: 67
Registriert: 03.03.2018, 10:51
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon AlexThomas » 18.03.2018, 10:51

Morgen zusammen. Nach 4 Jahren und 35000 Kilometern bin ich letzte Woche von meiner R auf eine neue XR HP umgestiegen. Jetzt muss nur noch besseres Wetter kommen.
AlexThomas
 
Beiträge: 118
Registriert: 01.05.2014, 09:56
Motorrad: S 1000R

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon paul.62 » 18.03.2018, 10:53

Da hast du alles richtig gemacht .
Viel Spass mit deiner neuen .
paul.62
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2017, 16:14
Motorrad: S1000XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon AlexThomas » 18.03.2018, 11:02

Danke da bin ich mir sicher. Die R war schon super, aber die XR ist perfekt.
AlexThomas
 
Beiträge: 118
Registriert: 01.05.2014, 09:56
Motorrad: S 1000R

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon allaguut » 28.03.2018, 13:05

Hallo zusammen!
Bei mir ist es nun endlich auch soweit ! Habe vorgestern die "Neue" abgeholt ThumbUP Wechsele nach gut dreieinhalb Jahren und einem Jahr OP-bedingter Pause (2016) von der R auf die XR im HP Design. Erster Eindruck: Völlige Begeisterung - wo bleibt die Sonne ??
Viele Grüße
Olli
Benutzeravatar
allaguut
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.04.2014, 19:31
Motorrad: s1000xr 2018

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Werbung


Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon xrgünni » 13.04.2018, 07:13

Hallo,
ich bin von der K 1600 GT zur XR gewechselt.
Habe die K nach nur eineinhalb Jahren wieder verkauf.
Die K ist sicher kein schlechtes Motorrad.
Mir hat die Sportlichkeit und Dynamik gefehlt.

Gruß aus Franken

Günther
xrgünni
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2018, 07:12

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon e-raser » 31.08.2018, 21:06

Nach vieeeeeeeeelen Jahren auf einer (immer höchst zuverlässigen, aber eben Sicherheits-, Leistungs- und Komfort-technisch einfach deutlich unterlegenen) 600er Suzuki Bandit (Pop) auf eine 2019er XR in BBB. Ich habe mir eine ganze Reihe von Motorrädern näher angesehen und bin sie teils auch probe gefahren:
- Suzuki 1250er Bandit / GSX1250
- Suzuki GSX-S1000F
- Yamaha FZ/Fazer-Nachfolger vergeblich gesucht im Yamaha-Sortiment
- Yamaha Tracer 900 GT
- KTM 1290 Super Duke GT
- Ducati Multistrada 1260S
- BMW R 1200 RS

Viele sind zwecks Motor (Zwei- oder Dreizylinder...), geringer preislichen Attraktivität (Japaner sind wohl längst nicht mehr soooooo günstig) und mangels technischer Innovation, allem voran Tempomat sowie Schaltassistent recht zügig aussortiert worden. Und tief im Herzen... bin ich kein geborener Boxer-Fan, wenn die aktuellen Boxer auch beinahe nichts mehr mit den alten (habe nur Mitte-der-90er-Boxer-Erfahrungen) gemeinsam haben. 40 PS weniger, ruppiger Schaltassistent, keine preisliche Differenz (rechnet man noch einen nachträglich zu verbauenden Touring-Lenker ein) und auch die RS war abgehakt. In 10 Jahren vielleicht, sicherlich der bequemere (v. a. leisere) Langstrecken-Flitzer.

Die XR beobachte ich schon seit 1-2 Jahren. Nach der freudigen Sichtung der langersehnten "Schwarzen" in Garmisch im Juli und einer darauffolgenden kurzen Probefahrt sowie einer Tagesmiete war das Schicksal der Susi besiegelt - auch wenn sie den Stall erst mal nicht verlassen muss. Wenn es auch nicht das "perfekte" Motorrad ist (gibt es eh nicht), ist das Gesamtpaket der XR einfach stimmig und für mich persönlich derzeit das beste Motorrad.
Wer BMWs nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte in Umlauf bringt, wird mit Honda nicht über 250 ccm bestraft.
Benutzeravatar
e-raser
 
Beiträge: 34
Registriert: 31.08.2018, 18:05
Motorrad: XR in BBB (Mj. 2019)

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon SigiMe » 09.09.2018, 09:05

Meine Yamaha MT10SP Baujahr 2017 muss dran glauben. Für ein kurzweiliges Vergnügen, Solo oder mit meiner Frau war sie Super. Doch für gemeinsames Turen oder auch den Solo Sprint ist die S1000XR der Hammer
Grüße aus dem immer noch schneefreien Oberbayern .
SigiMe
SigiMe
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2018, 08:19
Motorrad: S1000XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon karsten » 09.09.2018, 15:59

Moin, nach dem ich 08.2017 meine XR verkauft habe und dachte mit der R1200GS LC werde ich glücklich war es eine falsche Entscheidung. Wenn man vom Vier Zylinder kommt ist der Umstieg nicht einfach. Wir waren letztes Jahr auf Sardinien mit der GS alles schön aber diese Leistung ab 6000rpm habe ich echt vermisst. 12000km später werde ich sie auf eine neue schwarze XR in Zahlung geben auch wenn sie keine Reifendruck Kontrolle, super Koffer System, Kardan usw. hat. Bei der GS fehlen die Emotionen
die man bei der XR hat. ThumbUP

Gruß Karsten
karsten
 
Beiträge: 84
Registriert: 14.08.2014, 08:51
Wohnort: Rastede
Motorrad: R1200GS Modell2018

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon Herzog66 » 18.09.2018, 10:20

Moin, Moin,

gewechselt habe ich nicht wirklich, eher habe ich die XR als derzeites 4. Moped gekauft, aber die Triumph Sprint ST 1050 (2008er) muss dann doch wohl weichen.
Bewege noch eine KTM Super Duke 1290 R (2017er) und ab und zu auf der Rennstrecke eine optimierte Triumph Speed Triple 1050 (2011er).

Die XR soll mir vorrangig für längere Touren dienen.

VG
Matti
Herzog66
 
Beiträge: 19
Registriert: 17.09.2018, 14:06
Motorrad: S1000XR, KTM SDR1290

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon XRfranky » 02.10.2018, 08:29

Hallo,
ich komme von einer Moto Guzzi Stelvio, Bj. 2013, im November 2017 zu der XR.

Nach fast einem Jahr kann ich nur sagen "Geiles Moped". ThumbUP Ich bereue nichts.

VG aus Aarbergen
XRfranky
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2018, 21:20
Motorrad: XR 1000 Bj. 2017

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast